Auf die harte Tour

      Auf die harte Tour

      .. oder: wer nicht hören will

      Kurz und knackig: seit dem 21.11.2021 rauche ich nicht mehr.
      Das Datum hat mich ausgesucht, nicht umgekehrt, in der Nacht Atemnot, Notarzt, Krankenhaus, Lungenentzündung, Intensivstation, intubiert, künstliches Koma.
      Ein kleines Wunder, das überlebt zu haben. Jetzt bin ich sauerstoffpfllichtig, derzeit 16 Stunden - wie es weitergeht wird man sehen.
      Ich bin sehr dankbar, das überlebt zu haben, gleichzeitig aber auch ziemlich sauer auf mich - das hätte nicht sein müssen.
      Liebe Grüße von einer ziemlich dämlichen mokkamoki
      Ach Mensch du Doofnuss, ich hätte gerne auf angenehmere Weise wieder von dir gehört!
      Aber was nutzt es, zurück zu blicken - natürlich hätte das nicht sein müssen, aber das weiß man eben halt erst hinterher.
      Auf jeden Fall bin ich glücklich zu hören, dass du überlebt hast, fühl dich gedrückt!
      Du hattest doch hier schon einen Account, wolltest du den nicht mehr nutzen? Du bist mir so fremd als Mensch-ärgere-dich-nicht-Figur bzw. hast du verblüffende Ähnlichkeit mit Bäumchen, was bisher nicht schlimm war, weil sie die Einzige war, die so aussieht. Und dann kommst du!

      Wie dem auch sei (blabla): welcome back!
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Früher war vieles leichter.
      Ich zum Beispiel.
      Ach Mokka, ich freue mich, von dir zu lesen, auch wenn der Anlass kein wirklich erfreulicher ist. Und was soll man zu deiner Geschichte sagen - außer, dass es mir sehr leid tut, was dir widerfahren ist und ich dir sehr wünsche, dass du wieder gesund wirst und dir die harte Tour endgültig das Rauchen abgewöhnt hat. Auch wenn, wie du selber weißt, es besser gewesen wäre, wenn du selbst es gewesen wärst mit dem Abgewöhnen. Aber, wie heißt es so schön bei den Medizinern: wer heilt, hat recht...

      Also, herzlich willkommen zurück hier im inzwischen kleinen Kreis und alles Gute für dich.

      LG Fellow

      ...also tanz, als wär's der letzte Tanz...




      Hallo Mokka,
      hätte, hätte, Fahrradkette... kennen wir Süchtlinge ja alle. Wir wissen es besser und handeln trotzdem so blöd.
      Mein Mann hat vor nunmehr 18 Jahren ähnlich aufhören müssen, nicht ganz so schwer wie bei dir, aber auch mit Atemnot ins Krankenhaus.
      Ich wünsche dir gute Erholung und ein für immer rauchfreie Leben.
      Viele Grüße von Magie

      Leben ist das, was dir passiert, wenn du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
      Oh je, Mokka, das klingt ja dramatisch! Aber du bist hier, und ich freue mich auch, von dir zu lesen! Ich drück die Daumen, dass deine Genesung gut vorankommt. Zurückzublicken nützt jetzt nichts, schau nach vorne und konzentriere deine Kraft auf „ab jetzt“.

      LG Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Oh Mokka......du machst ja Sachen =O

      Ich stell dir mal deine Kiste von "damals" hierher.........

      :beleidigt :beleidigt :beleidigt :beleidigt , wenn du draufhockst, kannst du ja ein wenig erzählen wie es dir geht und gegangen ist, all die letzten Jahre ;)

      Und ab jetzt weißt du ja......Enscheidung nie, nie wieder in Frage stellen.......... :xyxthumbs :band :knuddel2

      Ich wünsche dir ein ganz, ganz gesundes Jahr 2022........allen anderen hier natürlicih auch


      Lieben Gruß
      Rita
      "Was ist IST und was geht GEHT" :]

      MonikaB schrieb:

      Mokkamoki


      Ich hätte ja mal gucken können woran es liegen könnte ;) . Aber total egal, ich freu mich auch über die MonikaB - wenngleich der restliche Scheiß durchaus hätte wegbleiben dürfen.

      Wie schon andere schrieben: hilft ja jetzt alles nichts mehr, aber ich hoffe ganz dolle, dass du - bzw. vor allem deine Lunge - sich einigermaßen erholen wird.

      Wenn du bischen hier mitmischt, ziehe ich mich tatsächlich gern um, damit uns keiner verwechselt :D
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Ach menno, Du hättest auch ohne soviel Drama zurückkommen können, da hätte ich mich auch gefreut, von Dir zu lesen
      Ich hoffe, das wird wieder besser mit Deiner Lunge
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Ja ja, Drama kann ich
      Ich freue mich, dass noch so viele alte Gesichter da sind, die sich noch an mich erinnern und danke für eure guten Wünsche.
      Noch hoffe ich ja auch, dass sich die Lunge wieder ein wenig erholt, aber so wie vor der Lungenentzündung wird es nicht mehr. Manchmal zieht mich das ziemlich runter, meistens denke ich aber positiv und bin einfach nur dankbar, meine Familie zu haben und noch Zeit mit ihnen verbringen zu können.

      Neu

      Liebe Mokka,

      an einem schönen Sonntagnachmittag sind wir neulich spazieren gegangen und an einem Opel Mokka vorbeigelaufen und da musste ich an Mokkamokki denken und habe mich gefragt, wie es dir wohl geht.

      Krasse Geschichte! Richtig krass.
      Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es dir bald besser geht und du für dich einen Status Quo erreichen kannst, mit dem es sich gut leben lässt.

      Ganz liebe Grüße
      blue
      Früher war mehr Lametta.

      Neu

      Mokka,

      EIGENTLICH ja total schön, von Dir zu hören - aber doch nicht so! Was machste für Dinger! Ich wünsche Dir auch alles Gute für Deine Gesundheit! Und immer schön nach vorne schauen.

      Ganz liebe Grüße von
      Lag.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis