Gibt es hier auch Yoga Begeisterte?

      Ich bin gestern wieder in den genuss von Kundalini Yoga gekommen
      und besonders gefallen mir da die Reinigungsübungen,
      leider bin ich noch viel zu gehemmt, aber ich würde schon gerne mehr aus mir rausgehen
      so haben wir gestern den Löwen gemacht
      Ich versuchs mal für nicht Yogis zu erklären
      Wir in diesem falle haben uns in den Vierfüßlerstand begeben
      Die Hände unterhalb der Schulterr fest in den Boden drücken
      Dann Zunge ganz weit raus und nach oben schauen oder sich selbst zwis hen die Augen
      dann zieht man sich am Boden entlang wie so ein Kreis bleibt dabei aber immer im ierfüßlerstand
      dabei macht man dann laute Geräusche wie eben ein Löwe
      das soll Spannungen lösen und ist auch gut für die Stimmbänder
      Wennman denn mal etwas mehr Mut hätte
      Das lustige ist ja immer jeder würde ja gerne, man steht sicxh eben nur selbst im Wege, aber ich arbeite dran
      Dann bewegen wir uns am Anfang der Stunde noch auf der Stelle, das heißt man lässt wenn möglich den Körper sich frei bewegen, untermalt wird das ganze mit Trommelmusik, klingt wie aus dem Busch

      Das mag jetzt totag Gaga klingen, aber selbst unser alle hemmungsbeladenen Ãœbungen machen uns ein Stück weit frei.

      Für mich ist Yoga etwas unglaublich kostbares, es gibt mir Kraft wenn ich kraftlos bin ist für mich ein Anker wenn ich ruhelos bin
      und ich kann auch ein Stück weit loslassen

      lg
      Cora
      "Manchmal ist es das vernünftigste, einfach herrlich verrückt zu sein." HP
      NMR seit 25.10.2005 [urlwww.essskulptur.de[/url]
      Cora, ich kenn den Löwen auch, aber nur sitzend und mit der herausgestreckten Zunge (vermutlich ein gezähmter Löwe :D ).

      Dass das ganze befreiend ist, finde ich überhaupt nicht Gaga. Mich überzeugt es sehr, und ich finde, wenn es schon etwas gibt, dass mich immer wieder in die Mitte rücken kann, dann muss das eine gute Sache sein. :)


      Durch die gleiche Tür schreitet doch jeder in eine andere Welt.
      (Kurt Haberstich)
      Dann Zunge ganz weit raus und nach oben schauen oder sich selbst zwis hen die Augen
      dann zieht man sich am Boden entlang wie so ein Kreis bleibt dabei aber immer im ierfüßlerstand
      dabei macht man dann laute Geräusche wie eben ein Löwe
      das soll Spannungen lösen und ist auch gut für die Stimmbänder


      Ich liege hier gerade unter dem Schreibtisch und kriege mich nicht mehr ein :lach , allein vom Lesen habe ich Lachkrämpfe :lach , würde ich das in echt sehen und hören, ich würde mich auf die Matte schmeissen :lach

      Bitte nicht böse sein, ich lache nicht über euch, nur über die Vorstellung.
      Viele Grüße von Magie

      Leben ist das, was dir passiert, wenn du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
      Magie eine Frau neben mir auf der nebenmatte sozusagen hat immerzu mit den Händen auf den Boden gehauen und einen hochroten Kopf und Tränen in den Augen, vom Lachen
      und ehrlich auch manche entsetzte Gesichter, von denen die das auch noch nicht soooo kannten, Augen so groß wie Teller und weit rausstehend als würden sie nicht glauben was sie sehen
      aber das ist auch ok befremdlich ist das schon erst mal, ich hab die ersten Male auch etwas sagen wir mal pikiert geguckt
      aber irgendwann wird das dann Normal.
      Und bis es soweit ist, tröstet der Gedanke

      Auch Lachen ist gesund.


      lg
      Cora
      "Manchmal ist es das vernünftigste, einfach herrlich verrückt zu sein." HP
      NMR seit 25.10.2005 [urlwww.essskulptur.de[/url]
      So ich will mal den Thread wieder hoch holen und vielleichrt den ein oder anderen für Yoga zu begeistern
      Ich selbst mache Yoga seit Februar und bis dato dachte ich immer Sport ist überhaupt nichts für mich ich bin eben eine Sofakartoffel und die muss es ja auch geben.
      Mich strengt ja das Yoga so sehr an, das ich nicht mehr an irgendwas denken kann, weil ich sonst auf die Matte stürze und dann sind wirklich für einen Moment die Gedanken frei
      dann hat das Hirn mal Pause und ich kann mich wieder zentrieren
      sprich meiner Mitte ein Stück näher kommen
      Also wenn noch wer denkt Sport ist super aber nur für die anderen
      dann versucht es doch mal mit Yoga (wird bei anständigen Lehrern, die also eine ordentliche Ausbildung haben, von der Krankenkasse bezuschusst)

      lg
      Cora
      "Manchmal ist es das vernünftigste, einfach herrlich verrückt zu sein." HP
      NMR seit 25.10.2005 [urlwww.essskulptur.de[/url]
      Ich war am Freita zum Yoga für Fortgeschrittene

      und habe wieder geschwitzt und hatte auch ziemlich Muskelkater
      gerade mein Rücken ist nicht sehr stark und in den Hüfte bin ich auch sehr steif, ich war aber als Kind schon nicht sehr gelenkig
      trotzdem macht mir Yoga Freude, weil es mir eben etwas bringt, vermutlich etwas anderes als den anderen, aber das ist ja das schöne dran

      Manche wollen sich auspowern manche wollen entspannen
      ihre Grenzen finden und ein Stück weiter gehen
      oder was auch immer

      Ich habe auch gemerkt das ich manche Tage nicht beim Yoga ankomme, also nur anwesend bin, meistens wenn ich schon auf den letzten Drücker losfahre und an dem Tag mindestens alles erwarte und noch mehr

      Aber an Tagen wo ich mich einfach darauf einlasse ohne eine bestimmte Erwartungshaltung zu haben passiert manchmal eben mehr

      Besonders merke ich das beim Schulterstand oder auch bei den Standhaltungen

      meine große Tochter will jetzt auch mal mitkommen

      Was will ich eigentlich sagen

      Eigentlich bin ich neugierig

      Hat von euch schon jemand Yoga probiert, vielleicht auch angeregt durch andere?

      Würde mich über euren Erfahrungsbericht freuen

      lg Cora ein bekennender Yogi Amateur
      "Manchmal ist es das vernünftigste, einfach herrlich verrückt zu sein." HP
      NMR seit 25.10.2005 [urlwww.essskulptur.de[/url]
      Hallo Cora,

      ich kann gut verstehen, daß du vom Yoga so begeistert bist. Ich hatte vor ein paar Jahren auch damit angefangen. War aber nur ein paar Stunden dort und bin über den Sonnengruß nicht hinausgekommen. Bin dann aber umgezogen und der Weg war mir dann zu weit. Hier in meiner Nähe ist ein Fitnessstudio, da ich eh dort hingehe besuche ich jetzt den Pilates-Kurs. Aber mach weiter so.