Mauritius

      So, 18 großartige Tage liegen hinter uns. Obwohl die Insel so klein ist, haben wir es nicht geschafft, alles zu sehen, was wir wollten. Wir sind gewandert, getaucht, geschnorchelt, geschwommen, geziplined, gestanduppaddelt, haben Tempel, Städte, Wasserfälle, Ebenholzwälder, Korallenriffe, Strände, Kirchen, Berge, Landgüter/Plantagen, Rumdestillerien, Zuckerfabriken, Leuchttürme Flughunde, Wasserschildkröten, Geckos und andere Tiere gesehen, haben relaxed, geangelt, mit Delfinen geschwommen, gelesen und hervorragend gegessen!
      Leider ist der Flug sehr lang... Tipp: Eco Premium buchen und ganz kurz vorher auf Business upgraden. :D Dann ist es komfortabel und noch bezahlbar.

      Die Insel ist aufgrund ihrer (leider kolonialistischen und damit mit viel Leid verbundenen) Historie absolut multikulturell, es gibt Kirchen, Moscheen, Tempel, die Mauritier sind sehr lebensfroh, es gibt indische, europäische, afrikanische Einflüsse. es ist fast karibisch, die Musik im Radio ist französischer Reggae Style.
      Leider wurde fast der gesamte Regenwald für Zuckerrohr gerodet im 17-19. Jh, aber die Mauritier sind dabei, die Natur und die Einheimischen Pflanzen wieder anzusiedeln.

      Fotos folgen....
      Don't speak unless you can improve the silence.
      X
      Bilder
      • E41EA9A0-FB8A-491F-ACFC-431D36024AF9.jpeg

        476,98 kB, 1.093×1.457, 9 mal angesehen
      • 27932AC0-A128-489A-B0F3-7A9DE45461A6.jpeg

        214,23 kB, 1.457×1.093, 10 mal angesehen
      • 8CF4F3EE-B52B-45BE-85E2-DEED6E14F980.jpeg

        222,91 kB, 1.457×1.093, 9 mal angesehen
      • 4DE015DB-5572-4DA3-A8D5-4BE9D0D761E0.jpeg

        698,8 kB, 1.140×1.457, 9 mal angesehen
      • 3F361D57-AE83-4F3A-B149-2969C420DAC0.jpeg

        875,25 kB, 1.219×1.457, 10 mal angesehen
      • C8FF03F8-AA33-4807-A690-BA82BE341937.jpeg

        516,3 kB, 1.093×1.457, 11 mal angesehen
      • ECB188FC-FB02-45DE-A125-1014E5991579.jpeg

        766,48 kB, 1.457×1.093, 11 mal angesehen
      • E996B255-0D32-4196-B7F1-10C84EAB8F2B.jpeg

        598,12 kB, 1.457×1.068, 9 mal angesehen
      • 4B06C83D-4AB7-4199-8FA1-2ACB448C878E.jpeg

        377,39 kB, 1.457×1.093, 9 mal angesehen
      • AE7B7A3A-CF11-420C-A215-C116C441C31D.jpeg

        376,08 kB, 1.457×1.093, 8 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      X
      Bilder
      • 17E8B825-0206-49BB-881F-F3BA96337623.jpeg

        1,1 MB, 2.000×1.500, 10 mal angesehen
      • 00563F49-5684-4708-9882-AAE6E4991771.jpeg

        218,54 kB, 1.457×1.093, 8 mal angesehen
      • E366EBE3-2C77-4533-9EB5-4A3765F51FD1.jpeg

        273,11 kB, 1.457×1.093, 9 mal angesehen
      • 0F2F020D-81CC-4872-97B7-8F3E5BF4DCC9.jpeg

        299,67 kB, 1.457×1.457, 8 mal angesehen
      • C66F3E9A-26BD-431D-AF75-F4FBC672DF64.jpeg

        316,04 kB, 1.457×1.093, 9 mal angesehen
      • 817CC104-95AF-4E1E-A060-E8DD6AB7E795.jpeg

        243,89 kB, 1.457×1.093, 8 mal angesehen
      • 10E0A1FF-3772-44E5-85C9-86728DD4039C.jpeg

        334,14 kB, 1.093×1.457, 9 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      X
      Bilder
      • 3566C588-344F-4392-BD86-208AA53407DC.jpeg

        895,52 kB, 1.878×1.548, 9 mal angesehen
      • 9239C903-C1F2-448C-81E7-06784CDFD061.jpeg

        537,56 kB, 1.457×1.092, 9 mal angesehen
      • 3355E18A-82FB-4170-8328-A8972CFAFE17.jpeg

        534,27 kB, 1.093×1.457, 9 mal angesehen
      • 6E44509A-C56E-4A7B-B3A3-F5FFADFF883D.jpeg

        644,08 kB, 1.457×1.079, 9 mal angesehen
      • F5BA3E77-48C4-4B88-A0CB-40E20FAA01D5.jpeg

        739,78 kB, 1.457×1.093, 9 mal angesehen
      • A1DA8B77-F5C0-4E6A-9427-60E3A4F807C0.jpeg

        640,73 kB, 1.457×1.093, 11 mal angesehen
      • E708B2F5-8B47-475F-8BC5-71E4C7D78960.jpeg

        707,63 kB, 1.457×1.093, 10 mal angesehen
      • 3BFE8A5E-C1E2-453E-868C-473F0DCD7C8B.jpeg

        724,38 kB, 1.457×1.046, 9 mal angesehen
      • BA295461-CF57-4016-897F-1AADD2AAA00B.jpeg

        910,49 kB, 1.457×1.093, 9 mal angesehen
      • 84A015B6-C335-403F-8588-D3F383041158.jpeg

        533,42 kB, 2.000×1.503, 6 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      X
      Bilder
      • C34B18CC-ADEF-4637-99D3-589F7039C0DE.jpeg

        877,31 kB, 2.000×1.381, 10 mal angesehen
      • 03204C63-2884-4A57-AB24-9F925461E331.jpeg

        692,77 kB, 2.000×1.500, 9 mal angesehen
      • 08098C73-593D-47AD-8001-F183FA1028E6.jpeg

        1,16 MB, 1.985×1.489, 9 mal angesehen
      • DEBD5BA1-3D6F-45C9-A9B7-584F39EEFE4E.jpeg

        1,48 MB, 1.878×1.257, 10 mal angesehen
      • 37CCCFE4-B832-4894-8320-8CF2B1224995.jpeg

        693,67 kB, 1.409×1.878, 9 mal angesehen
      • BD3FE3A8-1323-40A0-BA39-D289326886BC.jpeg

        643,95 kB, 1.457×1.109, 11 mal angesehen
      • DE52314E-C61C-42E5-B22C-A303A26FC440.jpeg

        666,58 kB, 1.457×1.191, 10 mal angesehen
      • D8F0643E-F336-4BBE-85BC-D1D2E13079A3.jpeg

        607,83 kB, 1.457×930, 10 mal angesehen
      • 9735B523-BA1E-4599-A134-A6E86885E5BB.jpeg

        565,15 kB, 1.457×852, 10 mal angesehen
      • 2066427A-B5AD-45D4-BE5F-BABBED2873FC.jpeg

        861,97 kB, 1.404×1.457, 11 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Boah, wie genial - fantastische Bilder und aus deiner Beschreibung sprüht die Begeisterung. Toll.

      War das Schwimmen mit Delphinen im offenen Meer? Dann wäre das ein Argument mehr für Mauritius (sonst weiß ich nämlich nur, dass es das in Israel gibt, und dahin würden wir im Moment wegen des schwelenden Iran-Konfliktes nicht reisen...).

      Zehre möglichst lang von diesen wunderbaren Erlebnissen.

      LG Fellow
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...
      Ja, das Schwimmen war im Meer, kurz hinter dem Riff. Die Delfine kommen immer morgens in die Bucht.

      der-mauritius-reiseführer.de/m…t-delfinen-schwimmen.html

      wir waren ja ja eine Woche im Norden und eine im Süden, im Norden waren die Wasserschildkröten, im Süden die Delfine.
      Es waren wohl auch Buckelwale in der Bucht, da haben wir aber nur zwei mal den Blow gesehen und ein Stück Rücken. Sie waren etwas weiter weg.
      Toll waren auch die Flughunde (, wie Fledermäuse, nur fast 1m Spannbreite. Die flogen ab 17 Uhr von Palme zu Palme. Irre!
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Wir haben dort eine Vanilleplantage besucht. Das war wirklich sehr spannend. Vanille blüht nur ganz kurz und kann nur von Hand bestäubt werden, weil die Blüte so winzig ist. Die einzige Biene, die das könnte, lebt in Mexiko (wo die Vanille ja ursprünglich herkommt). Es dauert 9 Monate bis zur reifen Schote und die muss dann nach dem ersten Waschen/Trocknen noch 9 Monate in einer Kiste fermentieren. Sehr aufwändig!
      Don't speak unless you can improve the silence.
      über die Hängebrücke (Bild im ersten Beitrag) sind wir im strömenden Regen gegangen. Sie war 350m lang. Wäre alles easy gewesen, wenn vor uns nicht eine Familie aus den Vereinigten Arabischen Emiraten gewesen wäre, deren Teeniesohn nach 50m voll die Panik bekommen hat. Der Vater war auch nicht viel besser. Mutter und kleines Mädchen waren voll cool. So ging es im Schneckentempo drüber, weil sie sich nur in Zeitlupe bewegt haben. Jaja, so sind sie, die Männer in ihren “tollen” traditionellen Rollen. Ich hatte echt den Eindruck, die halten ihre Frauen nur deshalb klein, weil sie selbst so wenig ”Eier” :mua haben...
      Es war generell interessant zu sehen, wie Frauen mit Niqab all diese Aktivitäten gemacht haben. Vor allem auf dem Quad sah es mit europäischen Augen echt skurril aus. Ein schwarzes „Gespenst“, unten schauen die Turnschuhe raus und oben ist noch ein Helm drauf. :D Aber Quad fahren scheint in UAE ein üblicher Freizeitspaß zu sein. War mir nicht bewusst, Frauen dürfen dort doch erst seit kurzem Autofahren...

      Wirklich eine interessant Urlaubsinsel. In den Hotels waren so ziemlich alle Nationalitäten vertreten (Europäer, Araber, Asiaten), außer Amerikanern, die haben ja die Karibik vor der Tür. Aber wir haben auch ganz süße Touristen aus Bangladesh getroffen, die mit uns unbedingt ein Selfie machen wollten.
      Don't speak unless you can improve the silence.

      Hanni schrieb:

      Wir haben dort eine Vanilleplantage besucht. Das war wirklich sehr spannend. Vanille blüht nur ganz kurz und kann nur von Hand bestäubt werden, weil die Blüte so winzig ist. Die einzige Biene, die das könnte, lebt in Mexiko (wo die Vanille ja ursprünglich herkommt). Es dauert 9 Monate bis zur reifen Schote und die muss dann nach dem ersten Waschen/Trocknen noch 9 Monate in einer Kiste fermentieren. Sehr aufwändig!



      =O Das habe ich so nicht gewusst, erklärt - und rechtfertigt - den Preis.
      Wenn ich das Mark ausgekratzt habe, stecke ich die Schoten in eine Glas mit Rohrzucker, das aromatisiert den wunderbar. Passt dann gut zu Tee und zum Backen.
      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)