ESC 2019

      Guckt jemand das 1. Semi ? :)

      Zypern (gefällt mir einfach nur so) , Ungarn (voll schön), Australien :D (erfrischend , Kate Bush ?)


      Die Rammstein-Fälschung = NO!

      Und über Portugal lach ich mich gerade kaputt :patsch
      "Das Wirken der
      Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche
      Wirken dazu stehen muss : das ist das Ziel."

      Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Luke Warm“ ()

      O.k San Marino toppt Portugal :schiel Die wollten gar nicht ins Finale, da bin ich mir sicher :frech
      "Das Wirken der
      Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche
      Wirken dazu stehen muss : das ist das Ziel."

      Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland



      Ungarn leider nicht weiter :(

      Dafür werdet Ihr im Finale mit San Marino beglückt :happy1 Ich verstehe gerade die Wähler nicht ... oh je oh je
      "Das Wirken der
      Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche
      Wirken dazu stehen muss : das ist das Ziel."

      Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland



      Oh, Luke, ich habe geschaut, war aber parallel nicht im Forum.

      Ich fand das 1. Semi extrem schwach. Gefallen haben mir nur Slowenien und irgendwie auch Australien, obwohl ich normalerweise nicht so sehr mag, wenn Popmusik mit klassischem Gesang kombiniert wird. Aber da muss ich dann schon sagen, dass bei Australien der Auftritt wirkllich sehenswert ist: es hat ja schon einiges beim ESC gegeben, aber das war mal neu. Tschechien war noch ok, wenn auch nicht wirklich mein Ding.

      Ansonsten gab es schon sehr mutige Beiträge: Polen, Portugal, Island. Ich muss schon sagen, dass ich die auch nicht unbedingt verstanden habe, aber mir wären diese Beiträge im Finale lieber gewesen als diese typischen Popnummern aus Weißrußland oder Zypern mit so Hupfdohlen in Klamotten für das horizontale Gewerbe.

      Ich bin bei San Marino irgenwie sehr zwiegespalten. Es war so unglaublich schlecht, dass es auf eine ironische Weise schon wieder gut war. Man sollte einfach aufstehen und dazu tanzen, dann passt es.

      Es gab wieder viel Musik mit Ethno-Elementen, mehr als in den vergangenen Jahren. Ich hatte den Eindruck, dass auch viele schwache Sänger dabei waren, während gesanglich das Niveau in den letzten Jahren sehr hoch war. Vielleicht war es auch technisch nicht gut eingestellt. Die Show fand ich maximal mittelmäßig. Also da ist überall noch Luft nach oben. Ich freue mich aber aufs 2. Semi am Donnerstag!
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis

      Neu

      Oh freut mich , das doch jemand geguckt hat :) Ja , es haben auffällig viele Sänger/Gruppen extrem schief gesungen oder kamen total schlecht rein. Evtl. tatsächlich wegen der Technik ? Werden wir dann im Finale sehen . Aber der Sänger von San Marino singt immer schief :happy1 , da ist nichts zu retten.

      Und das Ungarn raus geflogen ist macht mich richtig traurig :( Ich liebe diesen Song . Kommt in jedem Fall in meine ESC -Playlist .

      "Das Wirken der
      Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche
      Wirken dazu stehen muss : das ist das Ziel."

      Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland



      Neu

      Guten Abend, Willkommen zu Semi 2

      jemand dabei ? :)

      Na die Schweiz wird damit ja wohl durch sein.
      "Das Wirken der
      Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche
      Wirken dazu stehen muss : das ist das Ziel."

      Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland



      Neu

      Nochmal zum Semi 1 .

      Ich glaube das Lake Malawi (Friend of a Friend) beim Publikum recht gut gezündet hat . Ich sehe also Tschechien ziemlich weit vorne am Samstag .

      Semi 2 ....... bis jetzt nichts was mich toucht oder wofür ich anrufen würde .
      "Das Wirken der
      Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche
      Wirken dazu stehen muss : das ist das Ziel."

      Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland



      Neu

      Der Flügel-Mann .... grins

      Wenn das so schwach weiter geht , findet der nächste ESC in Australien statt .
      "Das Wirken der
      Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche
      Wirken dazu stehen muss : das ist das Ziel."

      Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland



      Neu

      War bis jetzt keine schiefe Nummer dabei . Aber die Songs sind schon sehr öde . Nichts eingängiges .
      "Das Wirken der
      Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche
      Wirken dazu stehen muss : das ist das Ziel."

      Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland



      Neu

      Auf jeden Fall . Der Niederländer war auch sehr gut . Aber ich finde für mich nicht so recht den ESC-Hit der so richtig zündet, was ich morgen nach dem Aufstehen vor mich hin summe.... hmmmm
      "Das Wirken der
      Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche
      Wirken dazu stehen muss : das ist das Ziel."

      Dschuang Dsi, Das wahre Buch vom südlichen Blütenland