Polterhochzeit und Kirche - Geschenke?!

      Polterhochzeit und Kirche - Geschenke?!

      Hallo in die Runde,

      wir sind zur Polterhochzeit meiner Cousine eingeladen. Morgens heiraten sie standesamtlich, am Abend wird gepoltert.
      Ein halbes Jahr später findet die kirchliche Trauung statt.

      Wie handhabt man da die Geschenkevergabe? Bringt man zur Polterhochzeit etwas mit, weil sie da ja schon verheiratet sind oder erst zur Kirche? Oder zum Poltern nur eine Kleinigkeit und das "richtige" Geschenk dann in einem halben Jahr? In der Familie sind sich da alle auch total unsicher. :nixweiss
      Wie kennt Ihr das denn?
      Liebe Grüße
      Stephie


      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Wie wäre es mit heute?
      Die kirchliche Hochzeit ist dann noch mit einer richtigen Feier verbunden mit Einladung zum Essen und allem zipp und zapp? Und dort seid ihr auch eingeladen? In dem Fall würde ich das richtige Geschenk bei der Hochzeitsfeier überreichen und im Rahmen der Polterhochzeit maximal eine Kleinigkeit schenken, vielleicht sogar was Selbstgemachtes. Ich gehe davon aus, dass die Polterhochzeit nicht so aufwendig gestaltet wird, also eher ein selbstgemachtes Buffet oder ein einfaches Catering? Vielleicht braucht das Brautpaar dabei noch Hilfe, ein Salat oder ein Nachtisch oder sowas?
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      Ja, wir sind zu beiden Feiern dabei und die kirchliche Hochzeit ist ganz groß mit Saal und Co.

      Die Polterhochzeit ist im Schrebergarten. Wird also eher eine lockere Party, aber das Essen wird bestellt. Daher fällt eine Essens-Beigabe raus.

      Bei Geschenken bin ich immer so unkreativ. Gutscheine? Blumen? Sie backt gern, er spielt Football - vielleicht einen Backkorb? Aber da hat er nix von... Außer lecker Kuchen :mua
      Liebe Grüße
      Stephie


      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Wie wäre es mit heute?