Wohin gehört das jetzt?

      Wohin gehört das jetzt?

      in Gesundheit - Fitness - Wohlbefinden oder
      wo uns der Schuh drückt oder
      einfach hierher, damit wir einmal darüber sprechen können.

      Ich leide, ich leide wirklich unter meinen BH´s . Egal, welche Marke. Egal, ob ich 13,95 oder 69,95 dafür zahle, die Dinger bringen mich noch um.
      Habe ich im (Fach-)Geschäft noch das Gefühl, ich wurde gut beraten, habe endlich einen gefunden, ist mein aufatmen nach spätestens 4 Stunden um. Jeder BH zwickt und zwackt, verrutscht, schneidet ein, tut mir weh. Selbst diese BH-Hemden empfinde ich als unangenehm, wenn auch besser als diese Zwangsgürtel.
      Als ich neulich einen Bericht gesehen habe, wo es um einen Trend in Richtung "ohne" ging, hätte ich jubilieren können. Nur, bisher habe ich nie wieder davon gehört.

      Nun könnte ich natürlich das blöde Teil einfach weglassen. Aber ich habe nicht gerade eine kleine Körbchengröße und so ganz jung bin ich auch nicht mehr. Ich geniere mich, ohne BH rauszugehen. Bestimmt schauen alle auf meine Brüste (*Ironie on* machen sie ja sonst auch jeden Tag *Ironie off*) und reden womöglich über mich.

      Wer hat den Schei… eigentlich erfunden und warum befreien wir uns nicht davon. Die Herren zwängen sich doch auch nicht in irgendwas, so blöd sind die nicht.
      Viele Grüße von Magie

      Leben ist das, was dir passiert, wenn du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
      Ich bin ganz bei Dir, Magie, aber ich habe auch keine Lösung. Ich habe ein großes Körbchen und mit 50 geht das einfach nicht mehr ohne. Aber ich hasse es auch und laufe zu Hause ohne rum. Raus gehe ich aber so nicht. :nixweiss
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Es geht ab einem gewissen Alter auch mit kleinen Körbchen nicht ohne, schön ist das halt alles nicht.
      Auch wenn ich mir geschworen habe, nie so nachlässig zu werden : spätestens nach dem Essen fliegt das Teil inzwischen in die Ecke, zumal ich auch Dank Reflux Druckschmerz hinterm Brustbein habe,das fühlt sich in Kombination unerträglich an.
      Auch bei mir ist es egal, ob teuer oder billig, mit oder ohne Beratung : so richtig passend sind die BHs nie.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      Ja, geht mir auch so! Ich hasse die Dinger! Zuhause trage ich auch keine mehr.
      Die neuen gehypten bequem BHS, Bügellos etc, sind leider genauso unbequem, ich habe allerlei Arten durch. :(
      ich habe leider keine Lösung...
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Ah ja, ich bin nicht allein :) .
      Heute habe ich einen neuen Versuch gestartet, mir etwas bequemes zu kaufen. Gelandet bin ich bei Sloggi Zero Feel, ein Bustier.
      Federleicht, hauchzart, ohne Verschluss, ohne Bügel. Voller Vorfreude in die Umkleide. Passte super das Teil, kaum zu spüren. Okay, so
      richtig Halt hat der jetzt nicht gegeben, aber ich bin ja nicht mehr so anspruchsvoll in der Beziehung. Nun wollte ich meinen Pullover überziehen, um zu sehen, wie es dann aussieht. Hebe die Arme und schwups, rutschen meine Brüste unten raus ;( :huh: :huh: . Was soll ich sagen, das war es nun auch nicht.
      Einen habe ich bestellt, der wird mir ständig bei Facebook vor die Nase gehalten. Schauen wir mal...
      Viele Grüße von Magie

      Leben ist das, was dir passiert, wenn du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

      Magie schrieb:


      Nun wollte ich meinen Pullover überziehen, um zu sehen, wie es dann aussieht. Hebe die Arme und schwups, rutschen meine Brüste unten raus ;( :huh: :huh: . Was soll ich sagen, das war es nun auch nicht.


      sorry wenn ich jetzt lachen muss, aber so ging es mir mit der teuren Bauchwegstrumpfhose die ich unter
      einem Strickkleid tragen wollte. Sie hielt im stehen ihr Versprechen bis ich mich hingesetzt habe.
      Schwups ist sie runtergerollt. :mua
      Keep calm and keep on trucking
      Hmm, ich habe auch eine eher große Körbchengröße (E), da geht ohne eigentlich wenig. Und auch ohne Bügel ist schwierig bzw. halten dann richtig gut nur Sport-BHs.

      Also trage ich "draußen" bei Job, in Stadt, etc. Bügel-BHs (am liebsten Passionata und Marie Jo), daheim wechsel ich in günstigere Exemplare, mal mit, mal ohne Bügel und ich habe mir richtig gute Sport-BHs gegönnt, die ich inzwischen auch oft daheim anziehe. Die sind natürlich ohne Bügel.

      So richtig unbequem, dass ich mich unwohl fühlen würde, finde ich sie jetzt alle nicht. Bügellose beeinträchtigen mich so gut wie gar nicht, bzw. nur, wenn ich mich jetzt aufgrund dieses Threads konzentriere, merke ich, dass ich überhaupt einen trage. Und ich trage wirklich fast immer welche. Bei meiner Busengröße fühle ich mich ohne nicht wohl (vor allem mein Spiegelbild mag ich dann nicht) bzw. hab ich mir das einfach so angewöhnt.

      Dass hier fast unisono so schlechte Erfahrungen überwiegen, finde ich ja überraschend.
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...
      Trag mal eine Zeit lang zuhause keine mehr, dann merkst du es vielleicht auch. ;)
      Mir wäre es recht, wenn die BHS breitere Bündchen hätten. Ich bin nicht übergewichtig, aber etwas untrainiert, und der BH macht fiese Röllchen, auch ohne Speck. ;)
      75B ist etwas knapp, 80B aber zu groß und 80A zu klein. ????
      wirzigerweise passen mir Victorias Secret ganz gut.
      Don't speak unless you can improve the silence.

      Magie schrieb:

      Die Herren zwängen sich doch auch nicht in irgendwas, so blöd sind die nicht.


      Naja, die martern sich mit Krawatten - das soll dem Vernehmen nach auch recht unangenehm sein, spätestens am Ende des Tages... :D Und sich diese vom Leib reißen machen wohl wirklich alle Männer, sobald es geht....

      @Hanni: meine Sport-BHs haben alle längere Bündchen unten - vielleicht wäre das was? Oder diese Bralettes (hab extra einen mit extra langem Bündchen rausgesucht ;) ), die es jetzt immer mehr gibt? Die würde ich nämlich sehr gerne tragen und viele davon sehen für mich auch recht attraktiv und auch gar nicht beengend aus. Gibt es nur leider in meiner Größe nicht und gäbe wahrscheinlich auch nicht genug halt.

      Und zu deinem Tipp: ich weiß schon, wie sich das ohne anfühlt :D , aber "mit" ist für mich eben kein so belastendes Gefühl.
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „FellowEarthling“ ()

      Habe ich auch versucht. Die mit Spitze rollen sich bei mir unter der Brust ein, aber ich finde die schon schön und hab auch so ein Bralette! Ich besitze insgesamt ca. 10 BHS, davon sitzen so 3 ... Die trage ich dann immer im Wechsel, je nach Anlass.
      Bei mir ist das erst seit kurzem so. Auf dem Sofa bin ich lieber ohne. ;)
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Ob du es glaubst oder nicht: auch da sagt der Spiegel irgendwann "nein" und auch das Gefühl, wenn die Schwerkraft ihren Tribut fordert ist kein Schönes. ;)

      @Hanni: ich habe exakt das gleiche Problem wie du; nur mit 80 und 85.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      Eine Freundin von mir schwört auf Miss Mary of Sweden, gerade bei großen Körbchen. Ich wollte da dieses Frühjar mal einen kaufen und es probieren...
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end

      Pat schrieb:

      Eine Freundin von mir schwört auf Miss Mary of Sweden, gerade bei großen Körbchen. Ich wollte da dieses Frühjar mal einen kaufen und es probieren...


      Den habe ich heute bekommen und werde ihn nachher mal probieren.

      FellowEarthling schrieb:

      Naja, die martern sich mit Krawatten - das soll dem Vernehmen nach auch recht unangenehm sein, spätestens am Ende des Tages... Und sich diese vom Leib reißen machen wohl wirklich alle Männer, sobald es geht....


      Die Herren tragen die Krawatten, wenn überhaupt, nur im Beruf. In ihrer Freizeit verzichten sie gern darauf und niemand würde sie schief ansehen.
      Viele Grüße von Magie

      Leben ist das, was dir passiert, wenn du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.

      Magie schrieb:

      Die Herren tragen die Krawatten, wenn überhaupt, nur im Beruf. In ihrer Freizeit verzichten sie gern darauf und niemand würde sie schief ansehen.


      Ich kann mir gut die Gesichter vorstellen, nach einem langen Konferenztag sitzt man abends zusammen, die Herren lockern die Krawatten und die Damen werfen die BHs von sich :rofl
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end