Wohin Ende April?

      Wohin Ende April?

      Huhu

      wir planen schon (oder erst?) den Urlaub für 2019. Ostern ist sehr spät, Skifahren wird also nix. Aber eine Woche Erholung hätten wir gerne. Mild soll es sein oder gerne auch richtig warm.
      Ich dachte auch erst an die Kanaren, aber ich glaube, Ende April ist da nix mit Baden, oder?
      Ansonsten bräuchte ich etwas mehr Kultur, wenn man nicht ins Wasser kann.
      Wer hat Ideen? Gerne auch etwas ausgefallenes.

      :wavy

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Valencia hört sich toll an! Baden muss nicht unbedingt sein, ich würde nur an keinen reinen Badeort fahren, wenn man es eben nicht kann. Ihr versteht, was ich meine... :D Auf Fuerte oder so ist halt ziemlich viel nichts... (und Wind ;-))
      Soap, Apulien klingt auch interessant. Eine Freundin war gerade an der Amalfiküste, da sah es auch nett aus.
      Vielen Dank, das werde ich mir alles ansehen, aber gerne noch weitere Vorschläge!
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Valencia finde ich auch super, ich kenne aber nur die Stadt und nicht die Umgebung.

      Andalusien und insbesondere Málaga: Málaga hat sich schwer gemacht als Stadt. War ja früher nur die laute Metropole neben den ganzen verbauten Badeorten, aber inzwischen ist es toll herausgeputzt, man kann super essen, es gibt neue Museen usw. Vor allem kann man auch tolle Ausflüge innerhalb Andalusiens machen, weil Malaga ziemlich gut gelegen ist: Granada (Alhambra! Albaicín - ungedingt sehenswert!!), Sevilla, Ronda, Caminito del Rey, Cordoba (Mezquita-Katedrale!). Wohnen würde ich nicht unbedingt direkt in Málaga, sondern in einem der nahem Badeorte an der Costa del Sol.

      Die Downside: Die Costa del Sol ist insgesamt ziemlich verbaut - meine gesamte Schwiegerfamilie wohnt ja in Torremolinos, da kann ich ja nicht viel schlechtes sagen :D , aber architektonisch darf man da nicht so genau hinschauen bzw. besser gar nicht hinschauen. Aber: toller Stand, Strandrestaurants, S-Bahn nach Malaga (20 Minuten oder so), sehr günstig zum Flughafen Malaga gelegen und sehr nette und liebe Menschen :D

      Baden ist dort im April schwierig, aber lange und hoffentlich sonnige Spaziergänge am Meer sind möglich.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Bewegen Sie den Mauszeiger durch den Nebel und schmutzigen Luft
      Für die Alhambra muss man unbedingt am besten weit im Voraus buchen, sonst kommt man da nicht rein. Ist mittlerweile völlig überlaufen. Aber es ist wahr: Andalusien ist toll, gerade über Ostern. Die Semana Santa ist in Sevilla echt ein Erlebnis.

      LG Brigitte
      Glück ist, wenn die Katastrophe zu Ende ist
      So, wir sind wieder da.
      Durch einen Sturm konnten am Dienstagabend keine Maschinen mehr auf Samos landen. Drei haben es versucht, mussten aber durchstarten. Wir konnten das alles beobachten. Vorher fuhr schon die Feuerwehr für den Fall der Fälle los, wir waren froh, nicht in einer der Maschinen zu sitzen und wir waren auch froh, das die Landeversuche abgebrochen wurden. Besser so, als das jemand zu Schaden kommt.
      Wir wurden dann in der Nacht in ein Hotel gebracht, alles war super organisiert. Wir wurden bestens versorgt, alle waren total bemüht und unglaublich freundlich.
      Die Stimmung unter den Reisenden war hervorragend, wir haben uns alle wunderbar verstanden und hatten viel Spaß miteinander.

      Samos ist eine wunderschöne Insel, wenn es mir gelingt, werde ich später einige Bilder einstellen. Irgendwie kam mir dort alles verlangsamt vor, man konnte so richtig schön die Seele baumeln lassen und in den Tag hineinleben. Einzig das Müllproblem, welches wir auch vom Festland kennen, ist noch immer vorhanden. Man steht oben am Berg, hat eine wunderbare Aussicht auf das Meer. Wenn man aber den Abhang hinunter sieht, liegen da die Müllhaufen. Einfach hingeschmissen, sehr schade.

      So, nun ist Wäsche waschen angesagt, einkaufen usw. Ab Montag muss ich wieder arbeiten. Aber nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub. Am 22. Oktober fliegen wir eine Woche nach Mallorca.

      Ich sehe gerade, dass ich im falschen Thread gelandet bin, sorry
      Viele Grüße von Magie

      Leben ist das, was dir passiert, wenn du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
      Das wär emir so ach lieber gewesen, als im Sturm losfliegen zu müssen, Magie. Bei uns stand an, dass wir Sonntag Nacht auf dem Rückweg von Kreta im Sturm in Deutschland ankommen, was aber zum Glück auch nicht der Fall war. Ich wünsche dir gutes Wiedereinleben und dass die Wäsche schnell von der Hand geht. Unsere ist schon durch...

      Hanni: Südspanien hätte ich auch empfohlen für diese Jahreszeit. Gerade Sevilla fand ich toll, als ich mal im Januar auf Dienstreise dorthin verschlagen wurde und es sehr genossen habe, zu dieser Jahreszeit abends draußen zu sitzen und die Orangen an den Bäumen zu sehen. Wie mag es dann erst im April sein...