Letter-Cake

      Letter-Cake

      Bei uns stand mal wieder ein Geburtstag an (für dieses Jahr sind wir dann durch *g*) und dieses Mal hat Lina sich einen Letterkuchen gewünscht.
      Ich war erst ein wenig skeptisch, ob das alles auch so klappt und hält wie gewünscht, aber tatsächlich war es eine schnelle und super Sache!

      Für den Boden nimmt man einfachen Biskuitboden (aus Zeitgründen hab ich den diesmal nur fix gekauft :rotwerd3 ) und schneidet passend das Motiv heraus.
      Die Füllung besteht aus:

      - 500g Quark
      - 100g Zucker
      - 11 TL San-Apart
      - 250ml Sahne
      - Saft und Abrieb einer Zitrone

      Die Sahne schlägt man als erstes auf, aber sie darf nicht zu fest werden.
      Der Quark wird mit Zucker, Zitronensaft und Abrieb vermixt, die Sahne dann untergehoben und am Ende alles kräftig mit dem San-Apart verrührt.
      Mit der Spritztülle kann dann dekoriert werden. Da die Masse schon fest genug ist, braucht man auch mit dem Schichten der Böden nicht warten.
      Am Ende dekoriert man mit Pralinen, Bonbons, Streuseln, Obst etc. , macht ein Foto und freut sich wie Bolle :applaus

      PS: Mit den Resten vom Kuchenabschnitt kann man prima Glaskuchen machen.
      Bilder
      • IMG_3076web2mini.jpg

        447,6 kB, 1.000×668, 3 mal angesehen
      Liebe Grüße
      Stephie


      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Wie wäre es mit heute?
      Glaskuchen:

      Schicht 1: Biskuitboden

      Schicht 2: Pfirsich in Tortenguss

      Schicht 3: Biskuitboden

      Schicht 4: Erdbeeren in Tortenguss

      Schicht 5: Paradiescreme Vanille von Dr. Oetker

      Schicht 6: Sahne
      Bilder
      • IMG-20180701-WA0021.jpg

        153,23 kB, 900×1.600, 3 mal angesehen
      Liebe Grüße
      Stephie


      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Wie wäre es mit heute?

      Hanni schrieb:

      Also, Stephie, das ist doch eindeutig ein Number Cake, kein Letter Cake! :znaika :D

      Sieht klasse aus, das werde ich mir merken! Wieviele Böden hast du dafür benötigt?


      :nixweiss Habsch doch den Namen nich gemacht :D

      Für die 17 benötigt man 4 runde Böden bzw. 2 Bleche
      Liebe Grüße
      Stephie


      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Wie wäre es mit heute?