Ich kann nicht telefonieren...

      Ich kann nicht telefonieren...

      Oder anders gesagt: ich mag nicht telefonieren. Irgendwie fühle ich mich dabei total unwohl. Es fühlt sich komisch an. Es funktiort nicht. Ich hatte das schon immer. Entweder, ich weiß nicht, was ich sagen soll, oder ich quatsche dem anderen rein, oder es ist eine peinliche Pause, oder oder oder... Ich unterbreche immer zum falschen Zeitpunkt, ich schweige zum falschen Zeitpunkt, ich verstehe die Leute falsch, mir fehlt Gestik und Mimik... Voll der Horror.
      Gibt es Tipps, wie man besser telefoniert?
      Ich schreibe mir vorher natürlich auf, wenn ich ein Anliegen habe.
      Aber bei regelmäßigen Telefonkonferenzen, z. B. Mit meinem Chef, kommt es immer wieder dazu, dass ich ihn unterbreche, weil ich denke, er ist fertig, aber dann sagt er doch noch etwas. Oder wir fangen gleichzeitig an, etwas zu sagen...

      Was tun? Kennt ihr das auch? Gibt es Hilfe?
      Ich bin ja echt froh, dass man mittlerweile fast alles online machen kann, dann muss ich wenigstens nicht mehr beim Pizzaservice anrufen... ;)

      :wavy

      Hanni

      PS: Geht mir sogar bei guten Freunden so, dass TTelefonieren irgendwie nicht funktioniert...
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Kenn ich. Ich habe noch nie gerne telefoniert. Ich glaube, das geht ganz vielen so, deshalb ist WhatsApp so ein Erfolg, weil man damit viele Telefonate sparen kann, beruflich dann eher Email.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Bewegen Sie den Mauszeiger durch den Nebel und schmutzigen Luft
      Telefonieren ist Horror, ausser mit meiner Freundin (nur sie) da macht es mir gar nix aus.
      peinliche Pausen...kenne ich = oberschrecklich.

      ein patent hab ich nicht....ausser nebenher auf einem Block rumkritzeln, dann ist man ein wenig abgelenkt und pausen fallen nicht mehr so auf, man wird selber ruhiger....

      Ein Lächeln ist die kürzeste Entfernung zwischen Menschen.
      Es kostet nichts und bringt soviel ein.
      Es bereichert den Empfänger, ohne den Geber ärmer zu machen.
      :rose
      Um die Wurzeln zu finden, blicke abwärts.
      Blicke aufwärts, um die Sterne zu sehen.
      Doch blicke vorwärts, um dein Glück zu finden.

      Ich bin ja froh, dass ich nicht die einzige bin. Getoppt wird das nur noch durch „Nachrichten auf dem AB hinterlassen“... Brrr... Gruselig! Wer hat sich das nur ausgedacht!

      Ich liebe auch Messengerdienste, wobe ich ein Fan von Telegram bin. Das hängt nicht an Facebook und es gibt sooooooo viele schöne Sticker! :D
      Don't speak unless you can improve the silence.