Kleiderschrank

      Kleidung überwiegend im Laden. Bei meinen Lieblingslabels aber auch öfters online, vor allem im sale. Da kenne ich die Passform und welche Größe ich bei denen Beträge.

      Und bei manchen Sachen finde ich die Auswahl online einfach größer, z.B. bei Kleidern. Und ganz extrem bei Schuhen. Erstens habe ich auch die Beobachtung gemacht, dass die in Schuhgeschäften viel später die neue Saison einleiten als die Bekleidungsgeschäfte. Deshalb da auch noch keine gelben Schuhe .
      und eben die Auswahl ist relativ gering, zumindest hier
      in meiner Stadt. Wenn ich in Köln shoppe, ist das schon eine ganz andere Nummer.
      Ich bin der totale Ladenkäufer. Ich mag wissen, wie sich die Sachen anfühlen, wie die Verarbeitung ist und natürlich, ob auch alles richtig gut passt und sitzt und ob das Kleidungsstück mit steht und "was für mich tut" ^^ . Wobei ich auch meine Marken hätte, wo ich die Passform und meine Größe genau weiß und auch online bestellen könnte. Kleidungsstücke, die ich online bestellt habe, kann ich an einer Hand abzählen. Ich finde schon, dass man online meist die günstigeren Preise findet aber ich kaufe letztendlich auch nicht so viele Klamotten, dass ich mich damit reich sparen würde, wenn ich hier und da 10 EUR spare. Lange Einkaufsbummel in der Stadt finde ich aber auch sehr ermüdend und nervig, ich ziehe immer nur kurz los und kaufe gezielt, was ich gerade brauche.

      Gelbe Schuhe finde ich super :D
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      Ich finde Läden schön, man kann gucken und fühlen und probieren
      Leider hier keine Option, da nicht vorhanden. Daher gehe ich in Läden, wenn ich mal irgendwo bin, ansonsten wird bestellt.
      Gelbe Sandalen will ich dieses Jahr auch
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Das Problem ist wirklich die Auswahl... Aber generell probiere ich auch gerne an. Basics kaufe ich aber auch online, Hosen nur im Laden. Oberteile bestelle ich aber schon oft und Schuhe auch, im Laden ist oft nicht so viel da. Muss bei Schuhen aber tatsächlich öfter zurückschicken, da ich 38/39 habe.

      so, jetzt hab ich auch noch den Salat. Hatte online 3 Teile bestellt, 4 Teile bekommen, auf der Rechnung stehen auch nur 3. eines ist Zuviel im Paket gelandet. Sollte ich es zurückschicken? Oder landet das dann im Müll als Rückläufer? Bezahlen würde ich es nicht, es ist eigentlich nicht mein Style.
      Nachdem ich gelernt habe, was Amazon alles vernichtet, gehe ich davon aus, dass es bei anderen auch so ist, und das möchte ich nun nicht, dem Teil fehlt nix.
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Ich würde es behalten um es vor der Vernichtung zu bewahren. Wenn es nicht auf der Rechnung steht, ist es nicht vorhanden....
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Ich kaufe eher im Laden, ich muss die Sachen an mir sehen und vor allen fühlen.
      Unterwäsche meistens online, weil es da schneller geht und ich nicht 2x extra in den Laden muss, da die meistens auch bestellen müssen.
      Nike Schuhe habe ich im Laden super passende gekauft, die gleichen online haben nicht gepasst (2 verschiedene Fernost-Hersteller).
      Von Giesswein habe ich mal auf Verdacht bestellt: angezogen, passen
      Sich selbst besiegen ist gar nicht so schwer, sofern man nur richtig Partei nimmt zwischen den beiden Seelen in seiner Brust!
      Getsern habe ich mal was online bestellt, da es im Geschäft nicht mehr in meiner Größe vorhanden war. Hoffen wir mal das Beste...

      Und gelbe Frühjahrsschuhe habe ich jetzt auch, allerdings sind sie blau :hat2
      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)
      Jetzt muss ich mal um Hilfe bzw. Ratschlag bitten:

      wir sind in zwei Wochen zu einer Hochzeit eingeladen, von einem recht kurzfristig entschiedenen Paar (in unserer Altersklasse, teilweise Zweittäter ;) ).

      Eigentlich kein Problem, da es nur eine lockere Feier in deren Garten, allerdings mit DJ (demselben wie bei unserer Silberhochzeit) und Tanzen. Deshalb wähnte ich mich kleidungstechnisch auf sicherem Terrain. Ich hab entsprechende /passende Kleider in verschiedenen Varianten und selbst Schuhwerk für dieses Einsatzgebiet = Rasen (Sandalen mit Keilsabsatz) hab ich passend zu allen in Frage kommenden Kleidern.

      Nun kommt's: wie wir gestern mitgeteilt bekommen haben, wünscht sich die Braut, dass die Damen mit Kopfbedeckung kommen =O . Und ja, auf Nachfrage bekam ich bestätigt, dass Basecaps (meine bevorzugte Kopfbedeckung der letzten Wochen) nicht gemeint sind. Sondern Hut oder (DAS GRAUEN :shock :huh: ) Faszinator. Nun bin ich völlig hilflos, da das so gar nicht meins ist. Faszinator finde ich ausschließlich schrecklich (und diverse Folgen Shopping Queen haben mich nicht vom Gegeneil überzeugt), aber bei Hut fallen mir auch nur altertümliche Gebilde ein.

      Habt ihr Ideen, Vorschläge, was ich da tragen könnte?

      Tragen werde ich vorraussichtlich eines der folgenden Kleider:
      => dunkelblau mit Minidots, sehr schmal auf den Körper geschnitten , das hatte ich schon mal zu einer Hochzeit an, keine Überschneidung der Gäste und am ehesten für Hut geeignet, finde ich (wie dieses Top als Kleid geschnitten - aber in diesem Muster)
      => rot, mit V-Ausschnitt, leichte A-Linie weiß aber nicht, ob das zu knallig sein könnte
      => ein Spitzenkleid in weiß und verschiedenen Blautönen (fällt meines Erachtens nicht unter das "Weißverbot" bei weiblichen Gästen einer Hochzeit, zumal ich kaum glaube, dass die Braut in einem typischen Brautkleid unterwegs sein wird...)
      => aquamarinblau, aber eher förmlich, weniger hochzeitsgeeignet, wie ich finde (diese Form, aber in dieser Farbe).

      Was meint ihr? Was für eine Art Hut käme für welches dieser Kleider für jemanden in Frage, die nie einen trägt, und einen sehr großen Kopf hat (Hutgröße 60/61, was für Damenhüte (allein der Begriff....) schon eher außergewöhnlich ist)...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „FellowEarthling“ ()

      Bei einer Gartenparty im Sommer passt doch ein schöner Strohhut, oder? Die gibt es ja durchaus auch elegant und das Band lässt sich sicher zur Farbe Deines Kleides anpassen. Auch wenn Du nicht so die Hutträgerin bist, wäre ich mutig und würde einen mit großer Krempe wählen, damit es elegant wirkt. Sonst Oma-Look-Gefahr.

      Facinator sind oder waren in Spanien ein Riesenhit, als ich dort öfter zu Hochzeiten eingeladen war. Ich kann mich damit durchaus anfreunden - also, jetzt nicht für mich selbst, ne?. Die sind doch im Grunde für Dich eine gute Chance auf eine eher kleine Kopfbedeckung, wenn Du Hüte eigentlich nicht magst. Du kannst ja mal mit Deinem Friseur sprechen, wie sich das hübsch in Deine Haare einbauen lässt.

      Überhaupt: wenn solche Vorgaben gemacht werden, sollte man sie frei interpretieren. Vielleicht kann Dir Dein Friseur ja einfach Deine Lieblingsblume ins Haar machen. Wenns jetzt nicht gerade ein Gäseblümchen ist, sondern eine Lilie oder sowas, dann könnte das doch irgendwie als "Kopfbedeckung" oder wenigstens "Kopfschmuck" durchgehen.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      Hihi, das habe ich eben auch gesehen, als ich erstmal nachschauen musste :rotwerd3, was ein Fascinator ist. Soll nochmal einer lachen, wenn ich mit Stirnlampe rumlaufe, ha!

      Aber: endlich mal wieder ein Thema, von dem ich so überhaupt keine Ahnung habe, aber von vorne bis hinten nicht :rofl
      Ich lausche aber gespannt, was es dann wird.

      Aber auch ohne Plan bin ich bei Lagarto: sowohl den sommerlichen Strohhut mit passendem Band könnte ich mir (zum letzten Kleid) auf einer sommerlichen Gartenparty gut vorstellen als auch so einen Fascinator.
      Fascinator.... was für ein Wort. Ich glaube, das muss ich heute noch ein paarmal sagen.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf

      Schelmine schrieb:

      Aber: endlich mal wieder ein Thema, von dem ich so überhaupt keine Ahnung habe, aber von vorne bis hinten nicht


      Also, ich auch nicht. Aber ich tus natürlich trotzdem :thumbsup: . Ich weiß ja noch nicht einmal, wie man Fascinator schreibt.
      Ich muss natürlich mal kritisieren, dass es wenig hilfreich ist, wenn Hanni hier lächerliche Kopfbedeckungen verlinkt.
      Sommerlich wäre ja auch sowas.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      :nachdenk :offended Ich dachte, wir kennen uns ein bisschen besser, Lag...

      ;)

      Aber mal ernsthaft: genau das erste verlinkte Bild von der Prinzessin bei Kate & Williams Hochzeit hat mir das Thema Fascinator endgültig versaut. Auch wenn ich es ohnehin niemals nicht für mich in Erwähnung gezogen hatte.

      Oben sind bei mir im Moment:

      ein eleganterer Strohhut, wenn ich denn einen in meiner Kopfgröße in der Stadt finde (ist wirklich ein Problem. Online gibt es z.B. meist nur bis 58).

      ansonsten ein Kopfschmuck aus echten Blüten an einem Haarkamm oder Haarreif (wobei da das gleiche Problem der Weite besteht. Bei zu eng bekomme ich SOFORT heftigste Kopfschmerzen) festgemacht. Davon hab ich schon ein paar Ideen in Pinterest gesammelt.

      FellowEarthling schrieb:

      => ein Spitzenkleid in weiß und verschiedenen Blautönen (fällt meines Erachtens nicht unter das "Weißverbot" bei weiblichen Gästen einer Hochzeit, zumal ich kaum glaube, dass die Braut in einem typischen Brautkleid unterwegs sein wird...)


      Oh, sorry, ich meinte übrigens dieses Klein. Sehe gerade, dass danach noch eins kam.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      Danke schon mal für eure vielen Vorschläge - auch wenn manche ast schon den Tatbestand einer Beleidigung erfülln ;) :flieg1 ...

      Ich werde nächste Woche mal in den ortsansässigen Hutladen gehen und schauen, was die im Angebot haben. Ich nehme Bilder von meinen Kleidern mit und hoffe auf gute Beratung. Auf jeden Fall kommt da nur ein Strohhut, in welcher Form auch immer, in Frage.

      Und wenn da im doppelten Sinn nix Passendes dabei ist, wird es so ein Blüten-Fascinator.