Wie ist das so bei Euch, wenn der Wecker klingelt?....

      u-vox schrieb:

      Ich benutze mein Handy und einen Radiowecker (doppelt hält besser). Das Handy hat zwei Weckzeiten im 10-Minuten-Abstand, die ich beide snooze. Nach weiteren 10 Minuten geht der Radiowecker an mit Piepton. Dann kann ich aber auch nochmal ein paar Minuten liegen bleiben, bin aber wach.


      :happy1 Das ist aber schon die ganz hohe Kunst des Snoozens! Zwischen Dir und Pat ist leider nur Freundschaft möglich, mehr ist nicht drin, ich sags gleich, nur für den Fall.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      Eigentlich brauche ich keinen Wecker, ich bin ohnehin immer früh wach.
      Sollte ich mal ganz früh einen Termin haben, weckt mich mein Mann. Der wird schon um etwa 4 Uhr von unserer Katze Mia geweckt. Mich lässt sie gnädigerweise noch schlafen. :D
      Liebe Grüße, Susanne


      Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
      Marie von Ebner-Eschenbach
      Ich bin auch bekennender Snoozer. Ich werde das erste Mal um 5 Uhr geweckt.

      Mein Handy hat auch 2 Weckzeiten, die erste schalte ich sofort ab und schlafe sofort wieder tief und fest ein.
      Die zweite wird gesnoozt nach Befinden.

      GsD ist da mein Mann schon weg. Aber wenn bei denen die Hauptsaison vorbei ist fängt er später an und steht nach mir auf. Davor graust es mich schon, denn er mag mein "Ritual" ganz und garnicht.

      Ich brauch morgens auch mindestens ne Stunde vom aufstehen bis zum Haus verlassen.
      LG vom Engel

      Alle Tage sind gleich lang nur unterschiedlich breit.