Geocaching - ein ganz besonderes Hobby

      Herzlichen Glückwunsch zum gelösten Mystery Emilia! Es macht richtig Spaß, dir zuzuschauen, wie du dich da rein fuchst.

      Emilia schrieb:

      Jetzt bin ich völlig matschbirnig. Von wegen, ein Hobby das mich raus an die frische Luft bringt...


      Naja, es muss ja auch was für Regentage geben.

      Wie wollten heute gerne einen Multi machen und ein paar gelöste Mysteries in dessen Nähe einsammeln. Und was ist? Es grieselt irgendso ein weißes Gedöns vor sich hin; keine Ahnung, ob wir momentan überhaupt von unserem Berg hier runter kommen und so weit (1 Stunde Fahrt) fahren sollten, zumal ich jetzt richtig erkältet bin. Menno!

      Mit dem Multi siehst du es übrigens ganz richtig: so lange keine festen Wegpunkte verzeichnet sind, muss man an der ersten Station heraus finden, wie es weiter geht. Auch hier solltest du auf die Schwierigkeitswertung achten, das können ganz einfache Rätsel sein, es kann aber auch so kniffelig sein, dass einem direkt die Lust vergeht.

      Manchmal gibt es aber auch Multis, da sind die Wegpunkte schon festgelegt und du siehst sie unten auf der Seite inkl. der Koordinaten. Dann ist es fast egal, in welcher Reihenfolge man diese angeht, meistens muss man dann an den einzelnen Stationen Fragen beantworten.
      In c:geo kommst du übrigens an die hinterlegten Wegpunkte, wenn du ein Listing öffnest und nach rechts wegwischt. Nach links kommst du zur näheren Beschreibung, den Logs und Fotos.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      "In einer Beziehung hat immer eine Person recht und die andere Person ist männlich!"
      :gap
      Ich lese hier nach wie vor interessiert mit. Es ist wirklich der Hammer, was es hier alles zu beachten, zu wissen und zu lernen gibt.
      Für mich selbst ist das nix aber ich finde es toll!
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end

      Schelmine schrieb:

      Wie wollten heute gerne einen Multi machen und ein paar gelöste Mysteries in dessen Nähe einsammeln. Und was ist? Es grieselt irgendso ein weißes Gedöns vor sich hin; keine Ahnung, ob wir momentan überhaupt von unserem Berg hier runter kommen und so weit (1 Stunde Fahrt) fahren sollten, zumal ich jetzt richtig erkältet bin. Menno!


      Eigentlich würde ich sagen: Wenn du Fieber hast, bleib auf der Couch, ansonsten warm einpacken und raus vor die Tür. Aber eine Stunde Fahrt ist echt ein Wort. Das muss man sich gut überlegen.
      Hier kommt übrigens just in diesem Moment die Sonne raus, obwohl es eigentlich den ganzen Tag schneien soll. Ich hoffe, sie bleibt ein wenig.

      Schelmine schrieb:

      Herzlichen Glückwunsch zum gelösten Mystery Emilia! Es macht richtig Spaß, dir zuzuschauen, wie du dich da rein fuchst.


      Danke sehr! :blume
      Ich hatte schon ein wenig Angst, dass ich allen auf die Nerven gehe, mit meinen Monologen hier. ;)

      Schelmine schrieb:

      Mit dem Multi siehst du es übrigens ganz richtig: so lange keine festen Wegpunkte verzeichnet sind, muss man an der ersten Station heraus finden, wie es weiter geht. Auch hier solltest du auf die Schwierigkeitswertung achten, das können ganz einfache Rätsel sein, es kann aber auch so kniffelig sein, dass einem direkt die Lust vergeht.


      Also, auf meinen ersten Multi bin ich echt gespannt, das kann ich mir ja immer noch nicht so richtig vorstellen. Mal sehen, wann ich den ersten probiere. Entweder spontan heute noch, oder es geht halt erst wieder in knapp 2 Wochen. Aber probieren werde ich es... :D

      Pat schrieb:

      Für mich selbst ist das nix aber ich finde es toll!


      Das dachte ich auch. Bis ich es probiert habe... :pfeif
      Gibt das leben dir Zitronen, mach Limonade daraus!
      Bei uns in der Gegend gibt es ein paar sehr schöne Familienmultis. Die wurden wohl mal als Geburtstagsschnitzeljagd eingerichtet. Die sind richtig nett, man geht auf Waldwegen spazieren und muss dann immer bestimmte Dinge zählen oder Zahlen finden, die dann in die nächsten Koordinaten eingesetzt werden müssen. Und da es Familiencaches sind, waren auch meist ganz nette Sachen im Cache. So bekommt man Kinder zum Spazierengehen! :mua

      Wir haben unseren ersten Cache übrigens aus Versehen gefunden. Den hatte wohl ein Wildschwein ausgebuddelt oder so und er war dann leider kaputt. Aber nach dem Fund habe ich es damals gegooglet und wir sind direkt los, um weitere Caches in der Umgebung zu finden!

      WIr sind aber eher casual Cacher mittlerweile. Wenn sich die Gelegenheit bietet, dann nehmen wir einen mit, aber wir machen es nicht als echtes Hobby.
      Haben aber schon in Barcelona, San Francisco oder in Kroatien und Griechenland Caches ausgeboben.

      :wavy

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.

      Emilia schrieb:

      Wenn du Fieber hast, bleib auf der Couch, ansonsten warm einpacken und raus vor die Tür.


      Genau so haben wir es gemacht, ich war sowas von warm eingepackt, mir war auch kein bisschen kalt, allerdings hatte ich nasse Füße, meine ausrangierten Winterschuhe haben wohl tatsächlich ausgedient.
      Den Multi mussten wir leider an der 3. Station abbrechen, die war nicht auffindbar. Zwar hat uns ein Bekannter die finalen Koordinaten gegeben, aber das mag ich nicht loggen, da fehlen uns 6 Stationen dazwischen. Einen Mystery haben wir auch nicht gefunden.
      Dafür aber 8 andere Mysteries (wir lösen gerade eine Serie, die nennen sich "Teufelsrätsel", sind teilweise kniffelig, aber machen richtig Spaß) und einen Earthcache, der mir noch zu einer Challenge fehlte. Bei dieser wurde gefordert, dass man einen Earthcache mit jedem Buchstaben im Alphabet geloggt haben muss und man darf nur 2 Joker setzen. Oh Mann, habe ich am letzten fehlenden Buchstaben geknabbert, zur Auswahl stand ein X oder ein C, beide mehr als 50 Kilometer entfernt und irgendwie haben wir auf die Earthcaches bei uns in der Gegend so überhaupt keine Lust mehr, weil es rauf und runter immer nur um Kalkstein und Sandstein geht :whatever Jetzt kann ich die Dinger aber echt mal nicht mehr sehen.


      Emilia schrieb:

      Ich hatte schon ein wenig Angst, dass ich allen auf die Nerven gehe, mit meinen Monologen hier.


      Mir überhaupt nicht, ich "höre" dir gern zu!

      Hanni schrieb:

      Wir haben unseren ersten Cache übrigens aus Versehen gefunden.


      Wir einen der ersten auch, und ganz lange konnten wir den auch nicht loggen, weil wir gar nicht wussten, wie der heißt.

      Als Gelegenheitscacher können wir uns wohl nicht mehr bezeichnen, diese Zeiten sind seit ca. 3 Jahren vorbei.
      Vorher war das bei uns auch so, zwischendurch war sogar mal 4 Jahre komplett Pause, aber in den letzten Jahren haben wir echt reingehauen und Stand heute wird das auch noch ein bisschen so bleiben.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      "In einer Beziehung hat immer eine Person recht und die andere Person ist männlich!"
      :gap

      Schelmine schrieb:

      Ich fürchte, das weißt du noch lange nicht. Aber es ist zumindestens eine Möglichkeit.
      Am besten guckst du mal auf die Difficulty-Wertung, die war bei meinem Beispiel recht niedrig, und selbst das sagt manchmal nichts aus.


      :offended ES ist ein Anfang! Ich habe bis jetzt aus dem "ichwerdedichewighassen" Kinderlied 2 Möglichkeiten ausprobiert, leider beide incorrect. Meine Tochter hatte auch eine Idee, mal gucken..... Difficulty 1,5

      Auf unserem normalen Spazierweg liegen 2 Tradi. Ich möchte sie mit meiner Tochter angehen. Da muss ich auch noch an den Stellen vorbei an denen ich das Mystery vermute und ich werde auch danach suchen.

      Die Zeit dafür zu finden, ist gar nicht so einfach wie gedacht......

      Emilia, Glückwunsch!
      Sturm ist erst, wenn das Schaf keine Locken mehr hat, oder die Eternitplatten vom Hochhaus fallen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chantal“ ()

      ich freu mich schon die ganze Woche drauf heute wieder Zeit für GC zu haben.

      Hier am Ort gibt es eine prähistorische Urnengrabstätte, von der ich bis vor ein paar Tagen gar nix wusste. Ich wohne ja erst seit 5 Jahren hier :)

      Aber hier blässt ein dermaßen ekliger Wind, dazu der Schneefall, grmpf ich hadere noch ein wenig mit mir
      Neid sieht nur das Blumenbeet, nie den Spaten.

      Lamia schrieb:

      Aber hier blässt ein dermaßen ekliger Wind, dazu der Schneefall, grmpf ich hadere noch ein wenig mit mir


      Trau dich! Wenn es ein Traditioneller ist, würde ich es machen. Bei einem Multi scheue ich mich auch bei dem Wetter.

      Wir wollten eigentlich heute auch nicht vor die Tür. Und dann trudelte ein neues Mystery-Publish nach dem nächsten hier ein, hmpf! Eins hatten wir dann auch binnen 45 Minuten gelöst und auch als einzige einen grünen Checker. Gehadert, gehadert, 20 Minuten Fahrt, bei Schnee den Berg bei uns runter..... ach komm! Nicht mal den Schlafanzug ausgezogen, alte Klamotten drüber gestülpt und los. Kleiner Spaziergang bei dem Wetter tut ganz gut, aber zu einer größeren Aktion hätte ich auch keine Lust gehabt.
      Aber nun ziert unser Stempel das ansonsten jungfräuliche Logbuch und unser Gewissen ist beruhigt, dass wir wenigstens einmal draußen waren heute.
      Der Eitelkeit tut es natürlich auch ganz gut :zopf

      Chantal, ich bin gespannt, wann du dahinter kommst und stolz verkünden kannst, dass du gelöst hast.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      "In einer Beziehung hat immer eine Person recht und die andere Person ist männlich!"
      :gap
      jahaa ich hab mir den kleinen Schlingel geholt und weil ich so gut in Fahrt war, bin ich noch zum nächsten Cache, den habe ich aber nicht :(

      Es geht um unseren Dorfbrunnen, in der Beschreibung steht, dass der GC eigentlich auf dem Grund des Brunnens versenkt werden sollte, da dies nicht möglich war, hat man umdisponiert. Als Tipp " die Spatzen". Da der Brunnen überdacht ist, bin ich von ausgegangen, das mit dem Tipp " die Spatzen pfeiffen es von Dächern" gemeint ist. Ich habe partout nix gefunden, es gibt am Dach seitlich kleine Öffnungen, aber um da reinschauen zu können, bin ich etwas kurz geraten, grmpf Als werde ich warten, bis ich dieses Set mit Magnetgreifer und Spiegel habe.

      Ich glaub ich muss nicht erwähnen, das als durchgefroren fast zu zu Hause war, die Sonne raus kam.
      Neid sieht nur das Blumenbeet, nie den Spaten.
      Vielleicht ist er ja auch gar nicht da? Hast du mal nachgeschaut, wann er zuletzt gefunden wurde?

      Aber manches braucht auch seine Zeit. Bei uns gab es viele, die wir nicht gefunden haben, und später, mit etwas mehr Erfahrung im Gepäck, ließ sich der eine oder andere doch noch auffinden. Manchmal sind sie eben auch einfach weg. Oder fies.

      Ich freue mich auf jeden Fall, dass es dich noch nach draußen gelockt hat.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      "In einer Beziehung hat immer eine Person recht und die andere Person ist männlich!"
      :gap

      Chantal schrieb:

      Emilia, Glückwunsch!


      Danke!

      Lamia schrieb:

      Hier am Ort gibt es eine prähistorische Urnengrabstätte, von der ich bis vor ein paar Tagen gar nix wusste. Ich wohne ja erst seit 5 Jahren hier


      Ja, witzig welche Welten sich da plötzlich auftun, ne! :happy1

      Schelmine schrieb:

      Gehadert, gehadert, 20 Minuten Fahrt, bei Schnee den Berg bei uns runter..... ach komm! Nicht mal den Schlafanzug ausgezogen, alte Klamotten drüber gestülpt und los. Kleiner Spaziergang bei dem Wetter tut ganz gut, aber zu einer größeren Aktion hätte ich auch keine Lust gehabt.
      Aber nun ziert unser Stempel das ansonsten jungfräuliche Logbuch und unser Gewissen ist beruhigt, dass wir wenigstens einmal draußen waren heute.
      Der Eitelkeit tut es natürlich auch ganz gut


      Krass! Ein FTF? Im Schlafanzug?! :hat2 Herzlichen Glückwunsch! :blume

      Lamia schrieb:

      bis ich dieses Set mit Magnetgreifer und Spiegel habe.


      Hast du dir sowas bestellt oder ist das hypotetisch gemeint? Ich glaube, ganz so weit bin ich noch nicht. Aber wer weiß, wie lange es noch dauert... :D

      Ich habe gestern Abend noch schnell einen Tradi geloggt. Der Mystery ist noch nicht geloggt und ich werde jetzt wohl auch erstmal ne gute Woche nicht dazu kommen. Aber ich weiß ja, wo ich ihn finde... ;)
      Gibt das leben dir Zitronen, mach Limonade daraus!

      Emilia schrieb:

      Krass! Ein FTF? Im Schlafanzug?! Herzlichen Glückwunsch!


      Ja wenn schon, dann richtig mit Adrenalin pur! Das ist furchtbar (schön), wir machen das auch echt selten, weil wir zumindestens bei Tradis sowieso immer zu langsam sind (weil Herr Soso immer einen Parkplatz sucht, pffffft! Was denkt er, wozu das Warnblinklicht erfunden wurde?!).
      Wenn wir aber ein Rätsel gelöst haben und es ist in der Nähe oder aber man kann am Checker sehen, dass es noch keiner gelöst hat, lassen wir uns hinreißen.
      Aber dann zittern mir vor Aufregung auch echt die Hände. Nichts für meine Nerven!

      Es gab hier bei uns in der Nähe mal eine Reihe von Rätseln, da musste man sich mit Streetview an unterschiedliche Orte begeben, dort bestimmte Dinge finden und daraus dann die nächste Koordinate errechnen, die man dann virtuell besucht hat.
      Als das 3. davon raus kam, wollten wir nur mal kurz gucken, weil wir gaaaaaanz früh essen wollten und ins Bett, denn am nächsten Tag wollten wir schon um 6 Uhr im Auto sitzen und verreisen. Gerätselt haben wir dann bis zum Schluß, um dann festzustellen, dass wir irgendwo einen Fehler drin hatten, argh!!! Aber da wären wir wohl auch noch losgejagt, wenn es geklappt hätte, pfeiff drauf, wie müde wir gewesen wären.
      Gott sei Dank waren wir aber vernünftig genug, an dem Abend nicht nochmal von vorn anzufangen.

      Emilia, dir wünsche ich eine tolle Zeit in London, nimm auf jeden Fall irgendeinen Cache dort mit, wenn du nämlich irgendwann entdeckst, dass es auch virtuelle Souvenirs für verschiedene Länder gibt, ärgerst du dich tot, wenn du es nicht mitgenommen hast.
      8)
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      "In einer Beziehung hat immer eine Person recht und die andere Person ist männlich!"
      :gap

      Schelmine schrieb:

      Emilia, dir wünsche ich eine tolle Zeit in London, nimm auf jeden Fall irgendeinen Cache dort mit, wenn du nämlich irgendwann entdeckst, dass es auch virtuelle Souvenirs für verschiedene Länder gibt, ärgerst du dich tot, wenn du es nicht mitgenommen hast.


      Alles Klar! Ich werde einen mitnehmen und bin schon gespannt auf virtuelle Souveniers. ;) Danke!
      Gibt das leben dir Zitronen, mach Limonade daraus!
      Wir hielten heute bei Sonnenschein unseren ersten gefundenen Cache in Händen!
      Bilder
      • IMG_20180213_160544_3.jpg

        526,73 kB, 1.693×1.534, 1 mal angesehen
      Sturm ist erst, wenn das Schaf keine Locken mehr hat, oder die Eternitplatten vom Hochhaus fallen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chantal“ ()

      Bestes Wetter und ich frei. 3 Logs und einmal nicht gefunden. Der Nichtfund hat Schwierigkeitsgrad 3, denke das iss ok und ich komme wieder.

      Jetzt habe ich aber wieder eine Frage, hier in der Gegend liegt ein "Kilometerzähler" mit 0 Kilometern seit Anfang November. Ich bin bis Ostern sehr standorttreu und kann dem kleinen keine Entfernung bieten. Allerdings habe ich heute u.a. ein TBHotel geloggt, das schon ewig keinen Gast mehr hatte, was sehr häufig bedauert wird. 6 Personen haben den Cache auf ihrer Watchlist.
      Ist es sinnvoll den TB zu suchen und ihn grad 3 km in ein Hotel zu versetzen um ihm eine bessere Startmöglichkeit zu bieten?

      Ich frage mich allerdings, warum der Cache so lange nicht gelockt wurde.
      Neid sieht nur das Blumenbeet, nie den Spaten.

      Lamia schrieb:

      Ich frage mich allerdings, warum der Cache so lange nicht gelockt wurde.


      Welcher, das TB-Hotel oder der, in dem der TB liegt?
      Wie auch immer: wenn ein Cache schon lange vor Ort ist, wurde er meistens von den Ortsansäßigen schon geloggt und wird dann nicht mehr so häufig aufgesucht.
      Es nimmt auch nicht jeder TBs mit. Ich "rette" die immer, vor allem, wenn sie in den Dosen von Mysteries liegen, die werden nämlich noch viel seltener geloggt als die Traditionellen.

      Ich halte es für eine gute Idee, den in das TB-Hotel zu legen.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      "In einer Beziehung hat immer eine Person recht und die andere Person ist männlich!"
      :gap