Freitag ist Wiegetag

      Ich melde mich auch mal wieder hier, nachdem es bei mir so langsam gesundheitlich wieder aufwärts geht.

      Seit März 2019 bin ich krank geschrieben, landäufig sagt man "Burnout" dazu. Ein Psychotherapeut brachte mich dann auch am 17.05.2019 ernährungstechnisch auf den richtigen Pfad. Anhand meiner Gewichtsschwankungen konnte ich meine beruflichen Höhen und Tiefen nachvollziehen. Ich bin ja so der Typ "Frustfresser":Je mehr Frust und negativer Stress, umso mehr fettiges und kohlenhydrathaltiges schaufelte ich in mich rein! Dazu diagnostizierte er eine Depression und damit verbundene Eßstörung. Er empfahl eine Klinik zu suchen, die sich darauf spezialisiert hat. Das was ich dann bei meiner Recherche dazu fand, erschreckte mich so sehr, dass es mir im landläufigen Sinn gesagt "an die Nieren ging" und ich hatte 3 Nächte furchtbare Krämpfe. Dieses Wissen und verschieden private Gründe ließen in mir den Entschluß reifen: Das schaffst du auch so! Genau so, wie ich damals von heute auf morgen aufhörte zu rauchen, stellte ich meine Ernährung um. Ganz ohne Probleme und mit einem freien Kopf. Bin mal gespannt, was der Psychiater dazu sagt, bei dem ich für den 02.07.2019 endlich einen Termin bekommen habe.

      Zu allem Überfluss hat man mir auch noch während der Krankschreibung fristgerecht eine "personenbezogene Kündigung" überreicht, so dass ich zum 01.07. mit 55 Jahren arbeitslos bin. Zu alt für was neues und zu jung für die Rente. Mal schauen wie es mit dieser Baustelle weiter geht...

      Aber BTT. Hier mal ein Diagramm meines Gewichtsverlaufes im Zeitraum des letzten Jahres:


      Das kleine "aufwärts" kommt von der Motorradtour nach Böhmen vom 20.-24.06. und dem guten Bier. ;) Das war mein erster Urlaub seit August 2015! Daher sei der Ausrutscher erlaubt und zu Hause gibt es wieder Wasser und Tee.

      Danke fürs zuhören/lesen!

      Ich fange also wieder von vorne an, lasse aber als Mahnung die Highlights dabei stehen.
      "26.06.2019", "152,50"
      "17.06.2019", "151,70"
      "13.06.2019", "152,40"
      "31.05.2019", "152,30"
      "22.05.2019", "153,30" <-- Der Schock hat gewirkt
      "17.05.2019", "155,00" <-- Neues Leben

      "17.08.2018", "154,50" <-- Abwärts!
      "09.08.2018", "155,00" <-- Es geht zwar nur langsam, aber geht wieder runter!
      "27.07.2018", "155,60"
      "20.07.2018", "156,40" <-- Selbst schuld, wieder auf dem Level vom März
      "17.03.2018", "156.10"
      "08.03.2018", "158.00"
      "24.02.2018", "159.00"
      "24.01.2018", "157.50"
      "13.12.2017", "158.00"
      "06.10.2017", "159.00"
      NMR seit 19.12.2004...Ich glaub, ich habs geschafft!!! :bounce1 :bounce1 :bounce1

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „xjrRalf“ ()

      Hallo Ralf,

      freue mich auch, dass du wieder da bist. Der Gedanke an eine Klinik klingt schlimm, aber wenn ich persönlich in der Situation wäre, würde ich es machen. Warum? Weil ich glaube, dass es mit einer Depression/Burnout zusätzlich eine große Belastung ist, sich auch noch mit einer Eßstörung auseinanderzusetzen.
      Ich glaube auch, dass es ohne Hilfe bei Rückfällen einen Schritt in die falsche Richtung gehen kann. Außerdem ist eine Abnahme bei deinem Gewicht echt nicht ohne, rein körperlich/gesundheitlich!
      Jedenfalls ist es bei mir so, dass ich bei psychischem Stress sehr dankbar dafür bin, wenn jemand mir bestimmte Dinge im Alltag abnimmt, über die ich dann nicht mehr zusätzlich nachdenken muss. So kann ich mich besser mit meinem Problem auseinandersetzen und habe nicht zu viele Baustellen auf einmal. Die Fremdsteuerung würde ich für diese Zeit in Kauf nehmen.
      Das ist meine Meinung, so würde ich es machen.
      Don't speak unless you can improve the silence.
      15.06.18 87,5 kg
      04.01.19 94,1 kg
      11.01.19 93,1 kg
      18.01.19 93,5 kg
      25.01.19 91,2 kg
      01.02.19 91,9 kg
      08.02.19 87,1 kg
      15.02.19 88,4 kg
      10.03.19 92,2 kg
      15.03.19 91.9 kg
      29.03.19 92,8 kg
      05.04.19 92,8 kg
      12.04.19 92,7 kg
      19.04.19 92,8 kg
      03.05.19 93,1 kg
      10.05.19 91,8 kg
      17.05.19 90,7 kg

      24.05.19 90,8 kg
      31.05.19 92,2 kg

      07.06.19 91.8 kg
      14.06.19 91,5 kg

      21.06.19 91,1 kg
      28.06.19 91,1 kg

      Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

      Hallo Ralf, schön das du wieder mitmachst. Das mit deinem Job tut mir leid. aber da ich anehme das Du nicht Briefträger warst, kannst du es ja als Chance für viel Bewegung sehen. Das hat mir in der Vergangenheit ganz gut geholfen Streß zu verarbeiten. Laufen hat für mich auch immer etwas meditatives gehabt.

      LG Ruhri :rose
      NMR seit 18.01.2004
      Hallo Astrid,

      dann wünsche ich Dir mal einen wunderschönen Urlaub und genieße ihn - wie und womit auch immer! Vielleicht bist du ja in Lappland oder am Polarkreis, denn dort soll es ja angenehm kühl sein. ;)

      LG Ruhri :rose
      NMR seit 18.01.2004
      Mein Wiegetag ist ja turnusmäßig der Montag. Ich hoffe, ich darf die Daten trotzdem einstellen?

      "01.07.2019", "152,00" <-- passt!
      "26.06.2019", "152,50"
      "17.06.2019", "151,70"
      "13.06.2019", "152,40"
      "31.05.2019", "152,30"
      "22.05.2019", "153,30" <-- Der Schock hat gewirkt
      "17.05.2019", "155,00" <-- Neues Leben
      NMR seit 19.12.2004...Ich glaub, ich habs geschafft!!! :bounce1 :bounce1 :bounce1
      ]15.06.18 87,5 kg
      04.01.19 94,1 kg
      11.01.19 93,1 kg
      18.01.19 93,5 kg
      25.01.19 91,2 kg
      01.02.19 91,9 kg
      08.02.19 87,1 kg
      15.02.19 88,4 kg
      10.03.19 92,2 kg
      15.03.19 91.9 kg
      29.03.19 92,8 kg
      05.04.19 92,8 kg
      12.04.19 92,7 kg
      19.04.19 92,8 kg
      03.05.19 93,1 kg
      10.05.19 91,8 kg
      17.05.19 90,7 kg

      24.05.19 90,8 kg
      31.05.19 92,2 kg

      07.06.19 91.8 kg
      14.06.19 91,5 kg

      21.06.19 91,1 kg
      28.06.19 91,1 kg
      05.07.19 90.4 kg
      NMR seit 18.01.2004
      Ruhri bei dir hat sich ja was getan, freut mich für dich.
      Ich kann mich auch heute nicht wiegen, bin immer
      noch im Urlaub, morgen fahren wir nach Hause und ich werde
      Sonntag liefern. Ich habe nicht das Gefühl, dass es eine Vollkatastrophe ist.
      2 mal täglich gegessen, auch mal mit Eis. Viel Aperol und Bier
      bin ja mal gespannt.
      Ich habe schon den Urlaub genossen, aber ohne alles in mich reinzustopfen
      Bewegung fast Null, viel zu heiß. Abwarten...
      Keep calm and keep on trucking
      07.07.19 __ 70,5
      21.06.19 __ 68,8
      14.06.19 __ 69,1
      07.06.19 __ 69,1
      31.05.19 __ 70,1
      24.05.19 __ 69,4
      17.05.19 __ 69,5
      10.05.19 __ 69,9
      03.05.19 __ 69,8
      26.04.19 __ 71,5

      na ja so ganz ohne Schaden ging es wohl nicht vorrüber, kaum daheim
      geht die Feierei schon wieder weiter. Unsere Nachbarn haben uns gestern
      mit grillen überrascht (sie dachten, dass bestimmt unser Kühlschrank leer sei)
      wir waren aber mittag in Österreich richtig Mittagessen....
      Heute hat Sohnemann Geburtstag, da geht es Nachmittag wieder weiter...
      Keep calm and keep on trucking
      Dafür, dass die vergangene Woche mit Feiern gespickt war, bin ich ganz froh drum das Gewicht wenigstens gehalten zu haben. Ziel für die aktuelle Woche ist, unter 152 zu kommen!

      "08.07.2019", "152,50"
      "01.07.2019", "152,00" <-- passt!
      "26.06.2019", "152,50"
      "17.06.2019", "151,70"
      "13.06.2019", "152,40"
      "31.05.2019", "152,30"
      "22.05.2019", "153,30" <-- Der Schock hat gewirkt
      "17.05.2019", "155,00" <-- Neues Leben
      NMR seit 19.12.2004...Ich glaub, ich habs geschafft!!! :bounce1 :bounce1 :bounce1
      15.06.18 87,5 kg
      04.01.19 94,1 kg
      11.01.19 93,1 kg
      18.01.19 93,5 kg
      25.01.19 91,2 kg
      01.02.19 91,9 kg
      08.02.19 87,1 kg
      15.02.19 88,4 kg
      10.03.19 92,2 kg
      15.03.19 91.9 kg
      29.03.19 92,8 kg
      05.04.19 92,8 kg
      12.04.19 92,7 kg
      19.04.19 92,8 kg
      03.05.19 93,1 kg
      10.05.19 91,8 kg
      17.05.19 90,7 kg

      24.05.19 90,8 kg
      31.05.19 92,2 kg

      07.06.19 91.8 kg
      14.06.19 91,5 kg

      21.06.19 91,1 kg
      28.06.19 91,1 kg
      05.07.19 90.4 kg
      12.07.19 90,7 kg
      Merde!!! Ich hab's gespürt; bis Donnersteg Mittag habe ich mich richtig gut gefühlt. War auf dem besten Weg die 90 kg zu knacken und dann haue ich Idiot mir doch spät abends einen großen Döner mit Zaziki, Pommes und Salat rein. War zwar richtig lecker, aber mir war auch richtig übel!!! Selbst Schuld.

      Hallo Astrid,
      da hast Du mir ja mal gezeigt wie es richtig geht -1,5 kg. Hut ab vor dieser Leistung!

      LG Ruhri und wo bleibt denn die Frau Fellow die doch auch viel feiern musste? Vielleicht können wir ja gemeinsam weinen? :rose
      NMR seit 18.01.2004
      Leider das Ziel, unter die 152 zu kommen, leicht verpasst. Wobei ich grundsätzlich nicht unzufrieden bin. Werde mal meine Ernährung weiter im Blick haben und die täglichen Kalorientierchen nochmals reduzieren. Anfangs waren es 2200, dann 1800 und werde nun versuchen auf 1500 zu trimmen.

      "15.07.2019", "152,10"
      "08.07.2019", "152,50"
      "01.07.2019", "152,00" <-- passt!
      "26.06.2019", "152,50"
      "17.06.2019", "151,70"
      "13.06.2019", "152,40"
      "31.05.2019", "152,30"
      "22.05.2019", "153,30" <-- Der Schock hat gewirkt
      "17.05.2019", "155,00" <-- Neues Leben
      NMR seit 19.12.2004...Ich glaub, ich habs geschafft!!! :bounce1 :bounce1 :bounce1