Freitag ist Wiegetag

      Astrid, ich bin ganz sicher, dass es funktioniert. Kann ja gar nicht anders. Nur auf versteckte Kalorien (und auf Gedächtnisschwund "Schokolade? Ich hatte doch keine Schokolade....") muss man halt aufpassen.
      Mein Reden seit Jahren. Aber auf mich hört ja keiner, selbst ich nicht :happy1

      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      Glückwunsch, O2 - ich drücke die Daumen, dass es mit dem Halten / Pendeln funktioniert.

      @Astrid: das wird schon - auch dir drücke ich die Daumen!

      EIgentlich wollte ich nicht, aber drücken bringt ja auch nix für die Bilanz....:
      10.3.: 2,4 > Zielgewicht (ZG)
      16.3.: 2,4 > ZG
      22.03.: 2,2 > ZG
      11.4. : 1,5 > ZG

      04.05.: 2,2> ZG

      Grmpf, bei mir tut sich auch so gar nix, bzw. hat sich mein alter Schwellenwert, an dem ich schon häufiger gescheitert bin, wieder als beinharte Feste herausgestellt. Und der Bauch wird irgendwie auch dauerhaft immer schlumpfiger, obwohl ich mich noch nie so viel bewegt habe im Leben. Das Alter, das Alter...

      Aber es gibt ja nun wirklich schlimmeres. Beim Sommer-Klamotten einräumen passte alles, auch wenn es
      etwas lockerer besser aussähe - aber letzten Sommer war bei mir ja auch Ausnahmesituation und mein Gewicht nach er Reha recht stabil auf den 2kg weniger, das, was ich jetzt gerne wieder hätte. Gewichts-Elfe werde ich ohnehin nie, da spricht schon mein Körperbau dagegen bis hin zur riesigen Kopfgröße :lookaround

      EIn wenig Sorge habe ich allerdings vor dem Urlaub 8o ^^ :essen - denn dem amerikanischen Frühstück kann ich gar nicht widerstehen. Aber dafür werde ich das Mittagessen weglassen, wie jeder gute Cowboy,
      denn so ist es ja gedacht mit der reichhaltigen Morgenmahlzeit. Und abends hoffentlich vernünftig und überwiegend Selbstversorger sein aus der Salatbar im Supermarkt, etc.

      Astrid schrieb:

      Ruhri, dann wollen wir doch mal sehen ob die gute alte Abnehmmethode klappt.
      Ich darf 1800 Kalorien am Tag zu mir nehmen, und du? Als Mann ist das bei dir
      bestimmt höher. Würde mich jetzt neugierdehalber interessieren.

      Also ich darf nach FDDB 2306 kal. pro Tag zu mir nehmen, habe mich aber manuell auf 2000 kal. runtergesetzt. Die letzten 2 Tage hat es ganz gut geklappt, aber ..........
      Bin beim Wiegen ziemlich pedantisch und trage mir, wenn ich nicht sicher bin wegen der Kalorien, lieber etwas mehr ein.
      LG Ruhri :rose
      NMR seit 18.01.2004
      ja, manchmal ist das schon schwer mit der Wiegerei.
      Wir waren gestern bei Freunden, da gab es so kleine Pizzaschnecken.
      Schwer einzuschätzen. Ich hab ein paar von den Dingern gegessen,
      dachte mir, hmm, ausgerollt könnte das die Größe einer Pizza haben.

      Heute mittag gehen wir mit den Schwiegereltern zum Griechen, auch
      wieder schwer... Aber ich nehme einfach eine Portion.

      Ich finde die App auf dem Handy super, da kann man Nahrung einscannen.
      Dann musst du nicht suchen. Also den Barcode einscannen.
      Die Striche neben "Lebensmittel suchen" einfach anklicken und den Barcode
      scannen, Menge auswählen.
      Keep calm and keep on trucking
      Dass nenn ich Kampfgeist :peace
      Ich glaub, das wird das richtige für euch sein. Drück euch die Daumen!
      Schickts mir ein paar Kilo, ich mach dann ein Plakat mit dem Schriftzug 16:8 drauf und Wickel die Kilo ein :D
      Den Sieg nehme ich Ehrenvoll an und weise darauf hin das der Bewerb noch bis zum 30.11.2019 weiter geht.
      Fühlt Euch beobachtet. :evil:
      Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. – Georg Christoph Lichtenberg
      10.05.19 __ 69,9
      03.05.19 __ 69,8
      26.04.19 __ 71,5

      bin trotzdem zufrieden, war in der ersten Woche eh a bisserl viel für eine Woche.
      Ein Tag war mit über 3000 Kalorien drin gewesen, eine Geburtstagsfeier :mua
      Morgen Mittag schon wieder Essen gehen... diese ständigen Einladungen nerven mich ...
      Keep calm and keep on trucking
      ]15.06.18 87,5 kg
      04.01.19 94,1 kg
      11.01.19 93,1 kg
      18.01.19 93,5 kg
      25.01.19 91,2 kg
      01.02.19 91,9 kg
      08.02.19 87,1 kg
      15.02.19 88,4 kg
      10.03.19 92,2 kg
      15.03.19 91.9 kg
      29.03.19 92,8 kg
      05.04.19 92,8 kg
      12.04.19 92,7 kg
      19.04.19 92,8 kg
      03.05.19 93,1 kg
      10.05.19 91,8 kg

      Da hat FDDB doch etwas geholfen. Habe durchschnittlich 1456 kal. täglich zu mir genommen wobei auch ein Ausreißer mit 2525 kal. dabei war. Fühle mich im Moment richtig gut und vor allem motiviert. Hoffe das hält noch etwas so an.
      @ Astrid Waren diese Woche auch einmal Essen. Hatte mir trotz einiger Bedenken einen gemischte Salat mit Hühnerbruststreifen und einem Himberdressing genommen. Ich habe es genossen und es war auch richtig lecker. Kalorien habe ich mir dafür 500 aufgeschrieben und das herrlich duftende Brötchen nicht angerührt.

      LG Ruhri :rose




      NMR seit 18.01.2004
      Fellow, das ist leider so. Ich hätte gerne einfach meine Ruhe.
      Irgendwas ist immer, entweder die Familie meines Mannes oder die Freunde...
      Ich will einfach nur mal ein Wochenende ohne Verpflichtungen.
      Dieses Monat ist auch noch der Geburtstag meines Mannes, die Taufe meiner Enkelin.
      Der Geburtstag meines Vaters... so geht das in einem Feuer dahin.
      Sorry, aber ofmals will ich einfach keinen mehr sehen.
      Keep calm and keep on trucking
      Fellow, so ganz unrecht hast du nicht, bei so manchen Familienmitgliedern
      oder Freunden ist das tatsächlich so.
      Vor allem bei den Übergewichtigen, da wird einem ohne zu fragen einfach
      der Teller ein zweites mal vollgemacht. Oder dieses ständige : iss ! es ist
      soviel da. Oder so extrem fettiges Fingerfood.
      Irgendwie kommen da zwei Sachen zusammen.
      Ich hab einmal zu meiner Mutter gesagt, ich will keinen Kuchen zum Kaffee
      wenn ich zu dir komme. Das klappt ! Trotzdem Danke, wenn du das traurig findest.
      Keep calm and keep on trucking
      Danke für die Erläuterung, Astrid. Dann verstehe ich das sogar besser, als du glaubst. Ich habe auch eine Verwandte (allerdings untergewichtig, begnadete Köchin mit italienischer Gastgeberqualität), die nicht glücklich ist, wenn wir nicht alles restlos aufessen, was sie kredenzt. Super köstlich aber von allem VIEL zu viel. Bei ihr kommt dann so ein jammriges „ach es schmeckt Euch wohl nicht“, wenn wir bei der dritten Portion streiken... oder sie bringt stattdessen ständig Neues, weil sie hofft, dann würden wir weiter essen.

      Selbst ein „Nein, Danke, keinen Kuchen“ hilft gar nix. Den stellt sie einfach trotzdem vor die Nase. Fast schon übergriffig , um diesen heutzutage vielgenutzten Ausdruck zu bemühen. Es ist sehr mühselig und oft ein nutzloses Unterfangen. Aber da es nur zwei bis drei mal im Jahr ist, kann ich das wegstecken.

      LG Fellow
      Ruhri, ich will mich nicht einmischen, aber aus eigener Erfahrung: Wenn du zu wenig ist, dann versaust du dir deinen Grundumsatz. Wenn du dann auch nur ein bisschen über die Stränge schlägst, behält der Körper alles was er bekommt.

      Oben genanntes ist auch der Grund, warum ich mich erst mal wieder ausgeklinkt habe. Ich habe zeitweise so wenig gegessen, dass es nicht nur meinem Körper und meiner Psyche nicht gut getan hat, sondern auch auf der Waage sich gar nichts mehr bewegt hat. Mein Problem ist tatsächlich, dass ich dann viel zu wenig esse.
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Hi Bäumchen, ich sehe das nicht als Einmischung sondern als gut gemeinten Rat an. Ich habe momentan nicht unbedingt den Eindruck das ich zu wenig esse. Ich lasse nur die Süßigkeiten fast ganz weg, trinke viel Wasser und Tee, esse häufig Obst und nach 19.00 Uhr nichts mehr. Wenn ich zwischendurch mal Appetit verspüre "nasche" ich einige Tomaten- oder Gurkenscheiben - finde ich richtig lecker. So gelingt es mir ganz gut ohne großes Hungergefühl klarzukommen.
      Fazit: Ich esse schon genug - aber das Richtige, hoffe ich zumindest.

      LG Ruhri :rose
      NMR seit 18.01.2004
      Hallo Mädels,
      war heute mit der Ruhra im Westfalenpark/Dortmund. Waren insgesamt 4,5 Std. unterwegs. Da heute Muttertag ist hatten dort massig Verkaufsstäde geöffnet: Blumen, Kleinkunst, andere Kunst usw. und natürlich auch massig Fressstände. Die Bratwurst im Brötchen mit Senf ließ mir dann auch das Wasser im Munde zusammenlaufen.... aber NEIN ich blieb standhaft und wißt ihr wie ich das hinbekommen habe? Ich habe mir die essenden Leute genau angeschaut und gesehen das davon mindestens die Hälfte weitaus kräftiger als ich gebaut waren und da habe ich mir gesagt "das willst du nicht" und dann sind wir einfach weitergegangen. Am Schluß haben wir uns dann doch einen kleinen Rosinenstuten gekauft und davon zu Hause jeweils 2 Scheiben mit Aprikosenmarmelade gegessen. Lecker und kalorientechnisch absolut im grünen Bereich.

      So, machts gut und einen ganz lieben Gruß an alle Mütter. :blume

      LG Ruhri :rose
      NMR seit 18.01.2004

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ruhri“ ()

      15.06.18 87,5 kg
      04.01.19 94,1 kg
      11.01.19 93,1 kg
      18.01.19 93,5 kg
      25.01.19 91,2 kg
      01.02.19 91,9 kg
      08.02.19 87,1 kg
      15.02.19 88,4 kg
      10.03.19 92,2 kg
      15.03.19 91.9 kg
      29.03.19 92,8 kg
      05.04.19 92,8 kg
      12.04.19 92,7 kg
      19.04.19 92,8 kg
      03.05.19 93,1 kg
      10.05.19 91,8 kg
      17.05.19 90,7 kg

      FDDB läßt mich die Abnahme zumindest im Moment ziemlich gut kontrollieren. Hoffe mal ich halte das noch einige Zeit durch.

      @Astrid
      Drücke dir die Daumen dass es(sen) nicht allzuheftig wird. Immer viel stark perlendes Wasser trinken, dann ist der Magen voll. Vielleicht hilft es ja. Kannst ja dann mal darüber berichten.

      LG Ruhri :rose








      NMR seit 18.01.2004