Kanada - der Osten

      Dann ging es weiter nach Percé. Dort steht der Rocher Percé im Wasser (Bild 1 und 2). Das ist dort schon recht touristisch, aber nicht mal annähernd ein Vergleich mit anderen Orten, die wir noch bereist haben. Wir sind zu einer Aussichtsplattform gewandert (von dort ist das erste Bild aufgenommen) und haben abends lecker Seafood gespeist.
      Die Temperaturen waren übrigens immer sehr angenehm, es war etwas schwül, aber um die 25 Grad.

      Am nächsten Tag fuhren wir weiter zum ca. 70km entfernten Cap-de-Rosiers. Auf dem Weg dorthin machten wir Station in einem weiteren Nationapark, wo wir etwas wanderten, picknickten (Bild3) und eine Whalewatchingtour machten. Wir haben keinen einzigten verf... Wal gesehen, sind aber bis auf die Knochen nass geworden, weil wir in einen Regenschauer kamen (auf dem Boot).
      Bilder
      • 189BD115-2CD5-4AED-86F9-0587B372C684.jpeg

        196,52 kB, 1.280×778, 5 mal angesehen
      • 76FF7C4C-F041-4DBF-9E24-695473367240.jpeg

        140,86 kB, 1.280×720, 5 mal angesehen
      • 1C567AFC-2C20-4A09-899F-2E757736DBAF.jpeg

        1,27 MB, 2.048×1.536, 4 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Kanada ist sehr bunt (Bild 1 und 2) und hat viele Leuchttürme (Bild 3 und 4)...
      Bilder
      • 66722DCC-D14D-4837-A0C1-3DF118D46BA0.jpeg

        576,59 kB, 1.030×1.280, 4 mal angesehen
      • F5302C7D-7164-4717-8A7E-D5B77621A93D.jpeg

        477 kB, 974×1.280, 4 mal angesehen
      • CB0C1440-B56E-4980-86EC-19F9E7069A80.jpeg

        333,55 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      • 37FCED32-2A69-4039-AA94-B2A0DCAF054A.jpeg

        354,5 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Der nächste Nationalpark war der Bic NP. Dort sahen wir fast schon surreale Bilder mit Felsen im Nebel, und Robben... (Bild 1-3).

      Und schon waren wir in Quebec City, wo wir auf der „Einreise“ noch bei den Montmorency Fällen vorbeischauten (Bild 4 und 5). In Quebec sind die Menschen französischer als in Frankreich. Irgendwie eine Überkompensation, hatte ich den Eindruck. Teilweise sprechen sie wirklich kaum Englisch.
      Quebec ist wirklich sehr europäisch, mit der Altstadt etc (Bild 6-8). Und die Croissants sind fluffig und knusprig, nicht so gummiartig wie im restlichen Nordamerika.
      Die Restaurants heißen alle „Chez Jacques“ oder so ähnlich und wirklich alle Dörfer haben Heiligennamen (Saint Nicolas, Saint Jean, Notre Dame du Bois, ...).
      Bilder
      • 2655B28B-064B-46A4-BC7E-D2182E774CD5.jpeg

        350,77 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      • C33A5018-5C84-43C8-82B0-F3D72568A589.jpeg

        195,66 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      • 4E754A87-83C0-46AB-BBB8-5A4796E4B1D6.jpeg

        336,18 kB, 1.280×960, 9 mal angesehen
      • 289C7570-CEC9-4567-93E6-A1DEFE0CE423.jpeg

        391,74 kB, 1.280×840, 6 mal angesehen
      • A587D82B-6ED7-4E8C-858B-621B069E0809.jpeg

        250,2 kB, 1.280×1.278, 5 mal angesehen
      • 17677B1F-A4FE-4D36-8E85-4658FC86EA99.jpeg

        360,84 kB, 944×1.280, 4 mal angesehen
      • 1137338A-00A0-4AA6-9769-8B8B86233D9C.jpeg

        354,24 kB, 960×1.280, 4 mal angesehen
      • 38D3BA06-D127-49A4-89F8-0351782C12C0.jpeg

        301,31 kB, 960×1.280, 4 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Hier verschiedene Eindrücke aus Montreal:
      Bild 1: Biosphere, zur Weltausstellung 1967 errichtet
      Bild 2: Notre Dame de Montreal
      Bild 3: Altstadt
      Bild 4: Blick von der Hafenrundfahrt aus
      Bild 5: Blick vom Mont Royal Park
      Bild 6: Feuerwerk über dem Wasser
      Bilder
      • 12FFEAD5-C589-4F74-87CD-4C0DEEEC2340.jpeg

        652,59 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      • 9D0C0133-7E9F-4842-A921-D360057372EF.jpeg

        590,15 kB, 942×1.280, 4 mal angesehen
      • 9BD37D00-4FD6-4783-980E-BDB593F85A92.jpeg

        547,1 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      • 627EF65B-DFEE-420E-9693-22761280FB86.jpeg

        262,34 kB, 1.280×720, 3 mal angesehen
      • 8E6222D2-40CC-4A7B-AF9C-F01A7818A579.jpeg

        369,46 kB, 1.280×894, 3 mal angesehen
      • 64B48125-DA6F-48B4-9B4C-BD4951CFC519.jpeg

        834,4 kB, 2.048×1.537, 3 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Falls euch die Bilder alle zu steril vorkommen: natürlich habe ich auch viele Bilder mit Menschen darauf gemacht, aber die stelle ich hier nicht ein. :D Bis auf den netten Herrn auf dem 2. Bild, der wollte sich gerne fotografieren lassen. Ottawa ist auch eine schöne Stadt. Jeden Abend im Sommer gibt es am Parlament eine kostenlose Licht/Multimediashow, in der die Geschichte Kanadas nacherzählt wird. Man kann sich dort einfach auf den Rasen setzen und zusehen/zuhören. Das war wirklich toll (Bild 4). Auch in Ottawa hatten wir wieder Glück und es gab abends ein Feuerwerk (Bild 1).
      Bilder
      • 13DA73A7-B773-489C-B949-0E29DD372F6A.jpeg

        247,91 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      • 11E993A1-9802-466E-9B68-8275501A08F9.jpeg

        437,88 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      • 7F702931-9E2A-46C9-B0BE-ECF9A8514D33.jpeg

        172,48 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      • E3CF4138-2037-47EF-A17E-7B87B215C667.jpeg

        480,01 kB, 2.048×1.536, 3 mal angesehen
      • D9F21723-B1DE-4F9D-88A4-FB6DA3D0C276.jpeg

        284,97 kB, 1.280×720, 4 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Nach Ottawa hatten wir dann fast eine Woche lang eine Cabin am See gemietet, in Huntsville, Muskoka. (Ontario). Man sieht sie auf dem ersten Bild mit dem grünen Dach. Dort wurde gekajakt, geangelt, geschwommen, gegrillt und es die Fauna aus nächster Nähe fotografiert. Das war wirklich nach den 3 Städten eine sehr schöne Erholung. Die Cabin hatte auch einen Hot Tub auf dem Patio, aber die Bilder sind privat. :D
      Bilder
      • F44E0FBB-5E5E-4F9A-97BA-7E1AEE7F2A6B.jpeg

        415,83 kB, 960×1.280, 7 mal angesehen
      • F1EA6B0A-98F9-4653-9BA0-B20EFFBA77C2.jpeg

        1,26 MB, 1.536×2.048, 7 mal angesehen
      • 6BA2C5C6-AC38-43C3-8330-E596CFBC1F3C.jpeg

        1,08 MB, 1.536×2.048, 7 mal angesehen
      • 1EC2E22D-7385-4A29-9AAC-8D2275D554EC.jpeg

        313,43 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      • 8A5183D3-2006-4B75-A5D1-FAF6361075B6.jpeg

        339,46 kB, 1.280×960, 6 mal angesehen
      • 5B49ACEE-8F64-4A39-B022-FBE0E36F8C1E.jpeg

        282,31 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      • 8BEF3661-EDDF-40DF-8E9D-E5EEE0F37C89.jpeg

        283,53 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      • 8B3B9179-0A5D-42BF-9886-AC1C0638D948.jpeg

        263,68 kB, 1.280×960, 6 mal angesehen
      • 3F75597A-F1F2-4893-8172-7D35A6DDB1AF.jpeg

        322,04 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Zum Abschluss standen die Niagarafälle auf dem Programm. Wow, das ist wie Disneyworld und Las Vegas in einem. Viel Bunt, Bling-Bling und 1000e von Touristendingern. Kartfahren, Geisterbahnen, Minigolf, Wasserrutschen, Kasinos, ... Alles, was der Herz begehrt, oder auch nicht.
      Die Fälle selbst sind sehr beeindruckend. Ich denke, die Bilder sprechen für sich.
      Das Kind war sehr begeistert, er hat natürlich alle Vergnügungen mitgemacht, die gingen, von Wasserrutschen bis Games-Arkade und Kartfahren.

      Alles in allem ein ganz toller Urlaub mit vielen Eindrücken, die bleiben. Ich kann Kanada nur empfehlen, wenn man in Nordamerika (ausser Niagara) mal abseits vom Rummel Urlaub machen möchte. Landschaftlich erinnert es sehr an Skandinavien, die „Ausstattung“ (Staßenschilder, Toiletten, Türgriffe, Armaturen, ...) ist amerikanisch, die Kultur sehr gemischt, einfach sehr vielseitig.

      Ach ja, Poutine haben wir auch gegessen. Das ist in Quebec bzw. in Kanada das Nationalgericht. Nun ja... Die Jakobsmuscheln, der Räucherlachs und der Hummer waren mehr meins, obwohl ich ja schon sehr auf Burger und Co stehe. Aber es sind im Prinzip Pommes mit Soße und Reibekäse . Das macht das ganze sehr matschig.
      Der Poutinekäse sieht aus und schmeckt wie Analogkäse. OK, mit viel Fantasie könnte es auch Mozarella sein. Ich habe mir sagen lassen, er muss zwischen den Zähnen quietschen. :D Also, es war schon essbar, vor allem, wenn noch Pulled Porrk oder ähnliches dabei war, aber richtig lecker ist anders.
      Bilder
      • 29252FCC-6941-4AFB-81E6-730A5DECDD3A.jpeg

        319,33 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      • 4D80CDB9-82CB-46B2-8388-CB5A2E5BCCCF.jpeg

        335,98 kB, 960×1.280, 4 mal angesehen
      • 7EB401AA-8806-4116-B41F-CEE75953EB8F.jpeg

        247,44 kB, 1.280×720, 4 mal angesehen
      • 92184391-5F1B-4B9C-8D91-70B8D6FDCAA1.jpeg

        128,31 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      • 0711B938-D5F4-40D7-B867-FA5E49C6D515.jpeg

        196,53 kB, 1.280×960, 3 mal angesehen
      • AC8B5B87-425D-4830-8F8A-5ADD8D0C1C7A.jpeg

        135,16 kB, 1.280×720, 3 mal angesehen
      • C48CE10D-68F2-4B3E-B9B6-D20AA7A232E6.jpeg

        80,02 kB, 1.280×720, 3 mal angesehen
      • 8F0981D1-6CDD-4F6D-AFC2-F0E99BB5476A.jpeg

        224,39 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Hach, wie schöööööööön!

      Weiß gar nicht, wo ich mit Schwärmen anfangen soll. Das ist ein toller Überblick von wahrscheinlich einer Million Eindrücke, die ihr sammeln konntet.
      In Kanada kenne ich bislang überwiegend Städte und fand Quebec am schönsten und Montreal ist meine Nr. 2 (in dem Notre Dame haben wir mal ein Orgelkonzert besucht - sehr schön, wenn auch etwas dramatischer als das Original in Paris, fand ich). Ottawa kenne ich noch nicht, dafür Toronto. Aber dass die Natur dort wunderbar ist, ist ja eh klar. Erstaunlicherweise ist ein rotes Eichhörnchen auf den Bildern? Ich denke, die werden von den bösen grauen aus USA verdrängt, weswegen es hier schon Sorgen um die einheimischen roten gibt wegen ein paar Immigranten aus Nordamerika? Beruhigend, dass sie sich doch behaupten können... (wahrscheinlich alles AFD-Propaganda :rofl ).

      Bei den Bärenbildern musste ich sofort an den gerade viral gehenden Irren denken, der sich ungeschützt in deren Nähe begeben hat. Ich war froh zu lesen, dass ihr da abgesichert war ;) . Da ich Leuchttürme und Sonnenauf- und untergänge mag, ist das genau das Richtige für mich.

      Vielen Dank fürs Teilhabenlassen - wunderschöne Bilder!!!! Das hier: mtforum.de.w017adfb.kasserver.…B-BBB8-5A4796E4B1D6-jpeg/ ist mein Liebling, sehr stimmungsvoll.

      Da müssen wir auf jeden Fall auch mal hin, um Kanada richtig kennenzulernen und nicht nur die Städte.
      Noch ein paar gemischte Stimmungsbilder... Ein paar Sonnenuntergänge und Leuchttürme für Fellow. :D Mir sind auch sehr diese lila/pinken Blumenwiesen in Erinnerung. Die gab es dort überall, es war wirklich traumhaft schön!
      Bilder
      • D964A06B-ABC0-4893-AAB3-E6D634AAFEBF.jpeg

        859,46 kB, 2.048×1.536, 3 mal angesehen
      • 66D9D2B4-7EC1-480A-B106-E8F04A95E823.jpeg

        141,22 kB, 1.280×960, 3 mal angesehen
      • FDB43214-EF63-4627-87A5-0DB11CCD3FF6.jpeg

        366,34 kB, 1.280×1.008, 3 mal angesehen
      • 54D66B38-96C3-4DCC-B08B-BCA47B299968.jpeg

        944,32 kB, 1.280×1.278, 3 mal angesehen
      • 2C673A0F-048A-410B-80D9-A647309AF205.jpeg

        88,19 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      • AE0F150E-1734-467E-AFD3-9FF41B10F108.jpeg

        239,42 kB, 1.280×720, 3 mal angesehen
      • C4DC3030-6FFA-4350-A2A2-C0BA2F9A64D5.jpeg

        273,19 kB, 1.280×720, 4 mal angesehen
      • ABEB9361-A377-400E-9EA4-42D57C200A37.jpeg

        502,58 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      Don't speak unless you can improve the silence.
      amie (klugscheiß)

      Hanni, vielen, vielen Dank für die wunderbaren Eindrücke, ich weiß, genau wie Fellow, nicht wo ich anfangen soll zu schwärmen. Die Städte sehen toll aus und mit Landschaft und Natur kriegt man mich ja eh'.

      Das war offensichtlich ein fabelhafter Urlaub. :thumbsup:
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      So, jetzt habe ich mir auch endlich mal Zeit für diesen Thread genommen. Sooo schön! Vielen Dank für Bilder und Bericht, Hanni. Ich liebäugel ja auch gerade mit einer Reise nach Kanada, aber der Westen, denn wir kennen ja noch gar nix und ich hätte Lust auf den West Coast Trail. Aber der Osten sieht ja auch ganz toll aus. Ach, wie schön ist die Welt ..... ^^
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Bewegen Sie den Mauszeiger durch den Nebel und schmutzigen Luft
      Gerne. Wir wollten ja mal in den Osten, weil wir im Westen der USA, und eben auch im Nordwesten, bis Vancouver, schon waren. Da isses natürlich auch sehr sehr schön! :) Ich liebe den Olympic National Park! Aber der ist ja in USA.
      Don't speak unless you can improve the silence.

      Hanni schrieb:

      Ich liebe den Olympic National Park!


      Den habe ich mir auch mal angeschaut. Also, nicht in echt leider, sondern als potenzielles Reiseziel. Ich habe noch so viele Lufthansa-Meilen, die ich mal verbraten muss und nächstes Jahr hoffe ich auf Angebote nach Seattle oder Vancouver. Ich würde schon auch in die USA fliegen, trotz Donald Trump. Mal schauen.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Bewegen Sie den Mauszeiger durch den Nebel und schmutzigen Luft