Das war mein 2017

      Da ich morgen ja bereits unterwegs bin, schreibe ich es jetzt mal hier hin:
      Hier wollte ich eigentlich im Dezember 2017 mein 2017 posten nach der Frageliste, die Grace damals gepostet hatte. Die habe ich im Krankenhaus damals nach meiner ersten OP angefangen und auch bis Ende des Jahres weitergeschrieben. Dann aber nie den Nerv gehabt, es zu posten. Bis kurz vor Ende war mein 2017 ein eigentlich gutes, vor allem äußerst ereignisreiches und reiseintensives Jahr.Der Kontrast zum Ende von 2017 und in weiten Teilen dann auch zu 2018 hätte kaum größer sein können. Da ich die Idee eigentlich ganz nett fand, poste ich jetzt mal 2018 und den Ausblick auf 2019 - vielleicht hat ja noch jemand Lust darauf.

      1. Was hast du 2018 gemacht, was du noch nie zuvor gemacht hast?
      Unglaublich viel, u.a. diverse medizinische Untersuchungsmethoden X/ :pinch: , zum ersten Mal ein Taiko-Drums-Konzert besucht, eine Reha-Kur, Fitnesstraining, Progressive Muskel-Entspannung nach Jacobsen, ein Motorboot gesteuert, uvm. 8)

      2. Hast du deine Neujahrs-Vorsätze gehalten und wirst du 2018 wieder Vorsätze fassen?
      Weitgehend – und für 2019 habe ich auch das ein oder andere auf der Liste.

      3. Hat jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis Nachwuchs bekommen?
      Ja

      4. Ist jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis gestorben?
      Ja, die Mutter einer guten Freundin.

      5. Welche Länder hast du besucht?
      Niederlande, Italien, Schweiz, Griechenland

      6. Was wünschst du dir 2019, was du 2018 nicht bekommen hast?
      Zumindest die 2. Hälfte 2018 war so schön – so darf 2019 gerne weitergehen. Ansonsten natürlich ein vollkommen gesundes Jahr mit oB-Nachsorgen und keinerlei Verletzungen, das wäre toll.

      7. Welcher Moment in 2018 ist für dich unvergesslich und warum?
      Natürlich alles rund um meine Krankheit, die alles in allem gute Reha, der Kreta-Urlaub und unsere wunderschöne Silberhochzeitsfeier.

      8. Was war dein größter Erfolg in 2018?
      Dass ich mich vom Sportmuffel zur einigermaßen regelmäßigen Sportlerin entwickelt habe und mir damit was Gutes tue. Auch, um die Gefahr von Osteoporose und Krebsrezidiv im Zaum zu halten.

      9. Was war dein größter Misserfolg in 2018?
      Gibt es keinen, zumindest keinen bedeutenden, an den ich mich erinnern könnte...

      10. Warst du länger krank oder verletzt?
      Anfang des Jahres bis April krankgeschrieben, danach Stichverletzung und Hand-Op, die mich länger beschäftigten.

      11. Was war das Beste, was du 2017 gekauft hast?
      Meine Kette zum Einjährigen meiner OP.

      12. Wessen Verhalten war es wert, gefeiert zu werden?
      Das meines Mannes im gesamten Jahr.

      13. Wessen Verhalten hat dich entsetzt und deprimiert?
      Das Verhalten einiger Menschen in meinem Job und auch einiger Freunde / Bekannte während meiner akuten Krankheitsphase.

      14. Wofür hast du das meiste Geld ausgegeben?
      besagte Kette und den Griechenland-Urlaub

      15. Worüber hast du dich wirklich extrem aufgeregt?
      Das kann ich hier nicht schreiben...

      16. Welches Lied wird dich immer an 2018 erinnern?
      "God only knows what I’d be without you" von den Beach Boys – alt, aber gerade dieses Jahr hatte es tatsächlich eine ganz besondere Bedeutung für mich.

      17. Wenn du 2018 (momentane Zeit) mit 2017(ein Jahr zurück) vergleichst, dann bist du jetzt:
      a) glücklicher oder trauriger? Glücklicher – deprimierter ginge auch kaum...
      b) dünner oder dicker? „Dicker“ (aber nur ein kleines bisschen und schließlich war es aus schlechtem Grund warum ich genau vor einem Jahr dünner war...)
      c) reicher oder ärmer? reicher

      18. Was hättest du gerne mehr gemacht?
      Lesen (da fehlte die Konzentration) und kreativ sein. Mich konsequenter gesund ernährt.

      19. Wovon hättest du besser weniger gemacht?
      Ferngesehen und gesurft.

      20. Wie hast du in diesem Jahr Weihnachten verbracht?
      Mit meinem Mann daheim und in der Therme, mit meinem Bruder im Restaurant und mit Freunden bei denen zuhause.

      Fortsetzung mit Teil 2...
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...
      21. Mit wem hast du am meisten telefoniert?
      Privat: mit meinem Mann
      Beruflich: mit einer Kollegin in einer anderen Niederlassung

      22. Hast du dich 2018 verliebt?
      Ich bin seit 38 Jahren verliebt.

      23. Wie viele One-Night-Stands hattest du?
      Keinen

      24. Wie heißt deine Lieblingssendung im TV?
      Shopping Queen

      25. Hasst du jemanden jetzt, den du letztes Jahr gleiche Zeit noch nicht gehasst hast?
      Nein

      26. Wie heißt das beste Buch, das du in diesem Jahr gelesen hast?
      Das Kind in dir muss Heimat finden.

      27. Welches war deine tollste musikalische Entdeckung 2017?
      War keine besondere dabei. Eher in altem geschwelgt.

      28. Was hast du dir gewünscht und auch bekommen?
      Drei Nachsorgen ohne Befund

      29. Was hast du dir gewünscht und NICHT bekommen?
      Ein komplett sorgenfreies Jahr nach vielen mit ganz vielen Sorgen...

      30. Welcher war dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
      Ich war gar nicht im Kino.

      31. Was hast du an deinem diesjährigen Geburtstag gemacht und wie alt bist du geworden?
      An der Nordsee spazieren gewesen und Hotel-Spa genossen &

      32. Welches Ereignis oder welche Sache würde das Jahr 2018 für dich um ein Vielfaches zufrieden stellender machen?
      Wenn ich nicht an Krebs erkrankt wäre.

      33. Wie würdest du deinen persönlichen Mode Style in 2018 bezeichnen?
      Das erste Vierteljahr: gemütliche Klamotten daheim
      Ansonsten beruflich „clean chic“ und ganz viel Sportklamotten.

      34. Was hielt dich geistig gesund?
      Wertschätzung dessen, was ich Gutes im Leben habe, und Optimismus, den mein Mann für mich mit ausgestrahlt hat.

      35. Welche bekannte Persönlichkeit hat dir 2018 am besten gefallen?
      Ruth Bader Ginsburg

      36. Welcher politische Sachverhalt hat dich 2018 am meisten aufgewühlt?
      Leider immer noch: „Trump und alles, was er so macht und sagt.“

      37. Wen vermisst du?
      Meine Eltern – und leider wieder vermehrt die Kinder, die ich nicht bekommen habe.

      38. Welches war deine beste neue Bekanntschaft in 2018?
      Eine Mitpatientin in der Reha, die ihr schweres Schicksal mit einer unheimlichen Größe und Optimismus trägt.

      39. Nenn uns deine wertvollste Lebenslektion, die du 2018 gelernt hast.
      Dass auch aus der dunkelsten Stunde etwas Gutes erwachsen kann. Mein Leben ist nach meiner Krebserkrankung nun eigentlich besser als zuvor.

      40. Zitiere einen Liedtext oder ein Gedicht, das dein Jahr 2018 am besten zusammenfasst.
      „Stay with me,
      My love I hope you'll always be
      Right here by my side if ever I need you
      Oh my love
      In your arms,
      I feel so safe and so secure
      Everyday is such a perfect day to spend
      Alone with you
      I will follow you will you follow me
      All the days and nights that we know will be
      I will stay with you will you stay with me
      Just one single tear in each passing year.“
      (Follow You Follow Me von Genesis)

      41. So stellst du dir dein Jahr 2019 vor:
      Weiter Nachsorge-Termine ohne Befund und Genießen, was immer ich an Schönem erlebe. Viel Sport, gesunde Ernährung, mehr kreatives Werkeln und häufiges Zusammensein mit unseren Freunden. Einen schönen USA-Urlaub im Frühsommer und dass mein Mann eine komplikationslose Schilddrüsen-OP haben wird. Und das Buch „111 Orte, die du in XXX besuchen musst“ für unsere Heimatstadt durcharbeiten.
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...
      1. Was hast du 2018 gemacht, was du noch nie zuvor gemacht hast?
      Hm..... am 10.11. Faschingseröffnung

      2. Hast du deine Neujahrs-Vorsätze gehalten und wirst du 2019 wieder Vorsätze fassen?
      Ich hab glaube keine gehabt und werde das auch für 2019 nicht ändern

      3. Hat jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis Nachwuchs bekommen?
      Nein

      4. Ist jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis gestorben?
      Nein

      5. Welche Länder hast du besucht?
      Schweiz, Niederlande, England, Schottland, Nordirland

      6. Was wünschst du dir 2019, was du 2018 nicht bekommen hast?
      Mehr nur für mich selbst zu tun

      7. Welcher Moment in 2018 ist für dich unvergesslich und warum?
      Eine Nachricht von meinem besten Freund, die mich sehr schockiert hat.

      8. Was war dein größter Erfolg in 2018?
      Weiterhin an mir zu arbeiten und ruhiger und gelassener zu bleiben

      9. Was war dein größter Misserfolg in 2018?
      Rauche immer noch

      10. Warst du länger krank oder verletzt?
      Im April/Mai fast fünf Wochen mit der Hand OP, die leider immer noch nicht den richtigen Erfolg gebracht hat

      11. Was war das Beste, was du 2018 gekauft hast?
      Mein neues Motorrad

      12. Wessen Verhalten war es wert, gefeiert zu werden?
      Da gibt es mehrere

      13. Wessen Verhalten hat dich entsetzt und deprimiert?
      siehe 7

      14. Wofür hast du das meiste Geld ausgegeben?
      Haus, Motorrad und Reisen

      15. Worüber hast du dich wirklich extrem aufgeregt?
      siehe 7

      16. Welches Lied wird dich immer an 2018 erinnern?
      Da fällt mir nichts so richtig ein

      17. Wenn du 2018 (momentane Zeit) mit 2017(ein Jahr zurück) vergleichst, dann bist du jetzt:
      a) glücklicher oder trauriger? unverändert
      b) dünner oder dicker? auch unverändert
      c) reicher oder ärmer? auch hier hat sich nichts geändert

      18. Was hättest du gerne mehr gemacht?
      Motorrad fahren und ich hätte sehr gern mein Kind häufiger gesehen

      19. Wovon hättest du besser weniger gemacht?
      Geldausgeben

      20. Wie hast du in diesem Jahr Weihnachten verbracht?
      Entspannt allein am Heiligabend und am 1. und 2. zum Teil mit einer lieben Freundin verbracht

      21. Mit wem hast du am meisten telefoniert?
      mit einem guten Freund

      22. Hast du dich 2018 verliebt?
      Na vielleicht würde ich es eher kurze Schwärmerei nennen

      23. Wie viele One-Night-Stands hattest du?

      24. Wie heißt deine Lieblingssendung im TV?
      So richtig gibt es da nichts

      25. Hasst du jemanden jetzt, den du letztes Jahr gleiche Zeit noch nicht gehasst hast?
      Nein

      26. Wie heißt das beste Buch, das du in diesem Jahr gelesen hast?
      Da war nichts besonderes soweit ich mich erinnern kann

      27. Welches war deine tollste musikalische Entdeckung 2018?
      Gibts auch nichts

      28. Was hast du dir gewünscht und auch bekommen?
      Etwas im Haus

      29. Was hast du dir gewünscht und NICHT bekommen?
      Auch hier nichts besonderes

      30. Welcher war dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
      Eher eine Serie: Downtown Abbey

      31. Was hast du an deinem diesjährigen Geburtstag gemacht und wie alt bist du geworden?
      Ich war in Oban in Schottland und wurde 52

      32. Welches Ereignis oder welche Sache würde das Jahr 2018 für dich um ein Vielfaches zufrieden stellender machen?
      Es war ein gutes Jahr - vielleicht ein bisschen mehr Gesundheit und Ruhe

      33. Wie würdest du deinen persönlichen Mode Style in 2018 bezeichnen?
      Wie immer

      34. Was hielt dich geistig gesund?
      Die richtigen Freunde

      35. Welche bekannte Persönlichkeit hat dir 2018 am besten gefallen?
      Da fällt mir spontan nichts ein

      36. Welcher politische Sachverhalt hat dich 2018 am meisten aufgewühlt?
      Groko inkl. der inkompetenten Führung der SPD

      37. Wen vermisst du?
      Meinen Sohn

      38. Welches war deine beste neue Bekanntschaft in 2018?
      Eine Freundin meines Sohnes (besser gesagt, seine beste Freundin)

      39. Nenn uns deine wertvollste Lebenslektion, die du 2018 gelernt hast.
      Mit Ruhe und Gelassenheit geht es mir einfach besser

      40. Zitiere einen Liedtext oder ein Gedicht, das dein Jahr 2018 am besten zusammenfasst.


      41. So stellst du dir dein Jahr 2019 vor:
      Weiterhin eine einigermaßen gute Gesundheit, ein paar kleine Baustellen im Haus erledigen, Schöne Urlaub, liebe Menschen um mich rum, dass es beruflich so bleibt wie es ist..... Also im Grunde nichts anderes, als in diesem Jahr
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      1. Was hast du 2018 gemacht, was du noch nie zuvor gemacht hast?Ich glaube nicht, dass ich Neues gemacht habe. leider.
      2. Hast du deine Neujahrs-Vorsätze gehalten und wirst du 2019 wieder Vorsätze fassen? Nein, ich wollte nur gesunder werden. Klar habe ich Vorsätze, ich werde gesünder werden :]
      3. Hat jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis Nachwuchs bekommen? Ja, ein Bub und ein Mädchen.
      4.Ist jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis gestorben? Ja leider.
      5.Welche Länder hast du besucht? Keine
      6. Was wünschst du dir 2019, was du 2018 nicht bekommen hast? Mehr Lebensqualität durch gesündere Lebensweise.
      7. Welcher Moment in 2018 ist für dich unvergesslich und warum? Ein Treffen mit einer Freundin.Die Stadt, die Freundin glücklich zu sehen. War einfach ein perfekter Tag.
      8. Was war dein größter Erfolg in 2018? Niemals aufzugeben.
      9.Was war dein größter Misserfolg in 2018? Es gab Rückschläge, aber keine persönlich verschuldeten.
      10. Warst du länger krank oder verletzt?Ja ich war Stammgast im Krankenhaus.
      11. Was war das Beste, was du 2018 gekauft hast?Eine Spende für die Caritas.
      12. Wessen Verhalten war es wert, gefeiert zu werden? Das Verhalten meines Mannes.
      13. Wessen Verhalten hat dich entsetzt und deprimiert? Wohl die Einstellung meiner jüngsten Schwester gegenüber Geflüchteten.
      14.Wofür hast du das meiste Geld ausgegeben?Die Familie.
      15. Worüber hast du dich wirklich extrem aufgeregt? Über unsere rechte Regierung, widerlich...
      16. Welches Lied wird dich immer an 2018 erinnern?Da fällt mir nichts so richtig ein.
      17. Wenn du 2018 (momentane Zeit) mit 2017(ein Jahr zurück) vergleichst, dann bist du jetzt:a) glücklicher oder trauriger? unverändertb) dünner oder dicker? auch unverändertc) reicher oder ärmer? Alles beim Alten.
      18. Was hättest du gerne mehr gemacht? Gelacht
      19. Wovon hättest du besser weniger gemacht?Mich gesorgt.
      20. Wie hast du in diesem Jahr Weihnachten verbracht? Gemütlicht und entspannt.
      21. Mit wem hast du am meisten telefoniert? mit einer Freundin.
      22. Hast du dich 2018 verliebt?nein, ich liebe meinen Mann.
      23. Wie viele One-Night-Stands hattest du? Keinen.
      24. Wie heißt deine Lieblingssendung im TV? The Middle.
      25. Hasst du jemanden jetzt, den du letztes Jahr gleiche Zeit noch nicht gehasst hast? Nein
      26. Wie heißt das beste Buch, das du in diesem Jahr gelesen hast ?Da gibt es Einige.
      27. Welches war deine tollste musikalische Entdeckung 2018? Mich hat da nichts vom Hocker gerissen.
      28. Was hast du dir gewünscht und auch bekommen? Chanel-produkte.
      29. Was hast du dir gewünscht und NICHT bekommen?Einen stabilen Sinusrhythmus.
      30. Welcher war dein Lieblingsfilm in diesem Jahr? Hab keinen.
      31. Was hast du an deinem diesjährigen Geburtstag gemacht und wie alt bist du geworden? Ich verbrachte ihn mit meinem Mann und guten Freunden. 57
      32. Welches Ereignis oder welche Sache würde das Jahr 2018 für dich um ein Vielfaches zufrieden stellender machen? Mehr Gesundheit
      33. Wie würdest du deinen persönlichen Mode Style in 2018 bezeichnen? Sportlich-elegant
      34. Was hielt dich geistig gesund? Wenn man von einer leichten Depression absieht, meine Neugier aufs Leben.
      35. Welche bekannte Persönlichkeit hat dir 2018 am besten gefallen? Ute Bock, die ist aber dann leider verstorben.
      36. Welcher politische Sachverhalt hat dich 2018 am meisten aufgewühlt?Wir haben eine sehr fragwürdige Regierung :motzi
      37. Wen vermisst du? Meinen Vater und meinen Sohn.
      38. Welches war deine beste neue Bekanntschaft in 2018?Eine Bettnachbarin im Krankenhaus, welche leider 10 Tage nach meiner Entlassung verstorben ist.
      39. Nenn uns deine wertvollste Lebenslektion, die du 2018 gelernt hast. Vergiss nicht zu leben und sorge dich nicht so viel.
      40. Zitiere einen Liedtext oder ein Gedicht, das dein Jahr 2018 am besten zusammenfasst.Alles was zählt:
      Wirst du noch zu mir steh´n, wenn meine Fehlbarkeit an deinen Frieden nagt?
      Wirst du mein Felsen sein, wenn irgendwann die Kraft in mir versagt?
      Wirst du mich beschützen, mein Retter sein, aus dunklen Träumen?
      Und wenn ich traurig bin, kann ich in deinen Armen weinen?
      Wirst du noch zärtlich sein, wenn unser Feuer längst erloschen ist?Und wenn ich mich einmal verirr, lässt du mich immer wissen wo du bist?
      Wirst du mir Bruder sein und Freund, in Guten wie in schlechten Tagen?Wenn ich den Halt verlier, wird deine Liebe mich noch tragen?
      Ich habe dich das alles nie gefragt, so vieles bleibt im Leben nur gesagt!Doch jeder Augenblick mit dir ist wie ein Lächeln dieser Welt,Ist für die Ewigkeit – ist Alles was zählt!
      Wirst du bei mir noch sein, wenn meine Falten um die Augen tiefer sind? Suchst du auch dann in meinen müd´ geworden Blicken, immer noch das Kind?
      Wirst du mir Wärme geben, auch wenn mich der letzte Freund verlassen hat?
      Wirst du mein Anfang sein, wenn ich fühle das Ende naht?
      Ich habe dich das alles nie gefragt, so vieles bleibt im Leben nur gesagt, doch jeder Augenblick mit dir ist wie ein lächeln dieser Welt Ist für die Ewigkeit – ist Alles was zählt!
      41. So stellst du dir dein Jahr 2019 vor: GESUND.
      Liebe Grüße, Susanne


      Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.
      Marie von Ebner-Eschenbach
      1. Was hast du 2018 gemacht, was du noch nie zuvor gemacht hast?
      Ja, eine Urlaubsreise nach Thailand.

      2. Hast du deine Neujahrs-Vorsätze gehalten und wirst du 2019 wieder Vorsätze fassen?
      Hab ich mir abgeschminkt, ich halt sie eh nie ein ;)

      3. Hat jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis Nachwuchs bekommen?
      Ja

      4. Ist jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis gestorben?
      Ja, leider

      5. Welche Länder hast du besucht?
      Thailand, Frankreich und das Oberschwabenländle

      6. Was wünschst du dir 2019, was du 2018 nicht bekommen hast?
      Ein neues Bad

      7. Welcher Moment in 2018 ist für dich unvergesslich und warum?
      Die Todesnachricht, dass mein liebster Onkel ganz plötzlich verstarb.

      8. Was war dein größter Erfolg in 2018?
      Unseren Sprössling wieder in die Sour gebracht zu haben.

      9. Was war dein größter Misserfolg in 2018?
      Rauche immer noch

      10. Warst du länger krank oder verletzt?
      Zum Glück nicht

      11. Was war das Beste, was du 2018 gekauft hast?
      Die Reise nach Thailand

      12. Wessen Verhalten war es wert, gefeiert zu werden?
      Der Sohn, der wieder zur Schule geht und super Noten hat, mein Mann, der Haus und Hof zusammenhält

      13. Wessen Verhalten hat dich entsetzt und deprimiert?
      Ist nicht wert, hier erwähnt zu werden

      14. Wofür hast du das meiste Geld ausgegeben?
      Urlaub

      15. Worüber hast du dich wirklich extrem aufgeregt?
      Nur Nichtigkeiten

      16. Welches Lied wird dich immer an 2018 erinnern?
      Da fällt mir nichts so richtig ein

      17. Wenn du 2018 (momentane Zeit) mit 2017(ein Jahr zurück) vergleichst, dann bist du jetzt:
      a) glücklicher oder trauriger? Trauriger
      b) dünner oder dicker? Eher schlanker
      c) reicher oder ärmer? hier hat sich nichts geändert

      18. Was hättest du gerne mehr gemacht?
      Ordentlicher sein....

      19. Wovon hättest du besser weniger gemacht?
      Geldausgeben

      20. Wie hast du in diesem Jahr Weihnachten verbracht?
      Fondue essend mit der Familie an Heiligabend, mit Freunden viel gelacht am 25. und extreme Couching am 26.

      21. Mit wem hast du am meisten telefoniert?
      mit der besten Freundin

      22. Hast du dich 2018 verliebt?
      Immer wieder neu in den Gatten

      23. Wie viele One-Night-Stands hattest du? Siehe 22

      24. Wie heißt deine Lieblingssendung im TV?
      Schaue so gut wie nie außer Tatort und Nachrichten

      25. Hasst du jemanden jetzt, den du letztes Jahr gleiche Zeit noch nicht gehasst hast?
      Nein

      26. Wie heißt das beste Buch, das du in diesem Jahr gelesen hast?
      Ich lese sehr viel, darunter sehr eindrücklich u.a. Patria von Fernando Aramburu

      27. Welches war deine tollste musikalische Entdeckung 2018?
      Fällt mir nix ein

      28. Was hast du dir gewünscht und auch bekommen?
      Dass Sohn wieder spurt

      29. Was hast du dir gewünscht und NICHT bekommen?
      Dass alle in meiner Familie das Jahr 2018 gesund und lebendig überstehen

      30. Welcher war dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
      ?? Keine Ahnung, war nur einmal im Kino

      31. Was hast du an deinem diesjährigen Geburtstag gemacht und wie alt bist du geworden?
      Zuhause mit Familie und Freunden gefeiert

      32. Welches Ereignis oder welche Sache würde das Jahr 2018 für dich um ein Vielfaches zufrieden stellender machen?
      Wenn der Onkel noch leben würde und mein Bruder nicht an Krebs erkrankt wäre

      33. Wie würdest du deinen persönlichen Mode Style in 2018 bezeichnen?
      Jeans und Shirt

      34. Was hielt dich geistig gesund?
      Familie und gute Freunde

      35. Welche bekannte Persönlichkeit hat dir 2018 am besten gefallen?
      Da fällt mir spontan nichts ein

      36. Welcher politische Sachverhalt hat dich 2018 am meisten aufgewühlt?
      Groko inkl. der inkompetenten Führung der SPD und CDU

      37. Wen vermisst du?
      Den Onkel

      38. Welches war deine beste neue Bekanntschaft in 2018?


      39. Nenn uns deine wertvollste Lebenslektion, die du 2018 gelernt hast.
      Das Leben kann so schnell zu Ende oder komplett verändert sein. Halte es fest und genieß es, solange es möglich ist. Reg dich nicht wegen Nichtigkeiten auf...

      40. Zitiere einen Liedtext oder ein Gedicht, das dein Jahr 2018 am besten zusammenfasst. Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, doch am größten unter ihnen ist die Liebe.


      41. So stellst du dir dein Jahr 2019 vor:
      Gesundheit für meine Liebsten und mich. Frieden auf der Welt.
      Glück ist, wenn die Katastrophe zu Ende ist
      . Was hast du 2018 gemacht, was du noch nie zuvor gemacht hast?
      Paragliding

      2. Hast du deine Neujahrs-Vorsätze gehalten und wirst du 2019 wieder Vorsätze fassen?
      Ich halt es eh nie ein

      3. Hat jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis Nachwuchs bekommen?
      Oh ja !! Meine Tochter am 01.06.2018

      4. Ist jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis gestorben?
      Ja, der Patenonkel meiner zukünftigen Schwiegertochter hat sich 2 Tage vor Weihnachten das Leben genommen, das kann man nur sehr schwer verstehen

      5. Welche Länder hast du besucht?
      Niederlande, Saarland und Insel Djerba

      6. Was wünschst du dir 2019, was du 2018 nicht bekommen hast?
      Eigentlich bin ich gerade ganz zufrieden

      7. Welcher Moment in 2018 ist für dich unvergesslich und warum?
      Die Geburt meiner Enkeltochter, bei der ich dabei sein durfte

      8. Was war dein größter Erfolg in 2018?
      Erfolg ? Dazu fällt mir gerade nichts ein

      9. Was war dein größter Misserfolg in 2018?
      Rauche immer noch...

      10. Warst du länger krank oder verletzt?
      Gott sei Dank nicht

      11. Was war das Beste, was du 2018 gekauft hast?
      Karten für Tanz der Vampire

      12. Wessen Verhalten war es wert, gefeiert zu werden?
      Das meiner Tochter, die sich trotz großer Ängste für das Leben als alleinerziehende Mama entschieden hat

      13. Wessen Verhalten hat dich entsetzt und deprimiert?
      Das Verhalten einer Arbeitskollegin, die sich nach anfänglich echt gutem Eindruck als hinterhältige kleine Schlange entpuppt hat

      14. Wofür hast du das meiste Geld ausgegeben?
      Baby

      15. Worüber hast du dich wirklich extrem aufgeregt?
      Leider über den ein oder anderen Bekannten, der sich auf Facebook sehr fremdenfeindlich geäußert hat - so viel Hass und Dummheit

      16. Welches Lied wird dich immer an 2018 erinnern?
      Dazu fällt mi gerade nix ein

      17. Wenn du 2018 (momentane Zeit) mit 2017(ein Jahr zurück) vergleichst, dann bist du jetzt:

      a) glücklicher oder trauriger? Glücklicher

      b) dünner oder dicker? Deutlich dünner - aber ohne was dafür zu tun

      c) reicher oder ärmer? Wenn es sich auf Geld bezieht - ärmer natürlich, hab ja jetzt ein Enkelkind

      18. Was hättest du gerne mehr gemacht?
      Disziplinierter sein

      19. Wovon hättest du besser weniger gemacht?
      Dümpelei

      20. Wie hast du in diesem Jahr Weihnachten verbracht?
      Heiligabend mit Ehemann, Tochter, Enkelchen und einem guten Freund, ganz gemütlich Raclette gegessen und am 2. Feiertag mit allen Kindern Bescherung, zusammen quatschen und Spiele gespielt

      21. Mit wem hast du am meisten telefoniert?
      Mit Kunden

      22. Hast du dich 2018 verliebt?
      Ja, über beide Ohren in einen 49 cm großen Menschen

      23. Wie viele One-Night-Stands hattest du?
      Hahaha

      24. Wie heißt deine Lieblingssendung im TV?
      Tatsächlich der Tatort - man weiß immer, was man sonntags gucken kann

      25. Hasst du jemanden jetzt, den du letztes Jahr gleiche Zeit noch nicht gehasst hast?
      Hassen wäre da zu viel gesagt

      26. Wie heißt das beste Buch, das du in diesem Jahr gelesen hast?
      Ich lese fast nur noch FastFood

      27. Welches war deine tollste musikalische Entdeckung 2018?
      Tanz der Vampire war soooo toll

      28. Was hast du dir gewünscht und auch bekommen?
      Ganz viele schöne Momente mit der Familie

      29. Was hast du dir gewünscht und NICHT bekommen?
      Lottogewinn

      30. Welcher war dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
      Kino ? Was ist das ?

      31. Was hast du an deinem diesjährigen Geburtstag gemacht und wie alt bist du geworden?
      Nix besonderes und zarte 58

      32. Welches Ereignis oder welche Sache würde das Jahr 2018 für dich um ein Vielfaches zufrieden stellender machen?
      Es war gut wie es war

      33. Wie würdest du deinen persönlichen Mode Style in 2018 bezeichnen?
      (Nach)Lässig

      34. Was hielt dich geistig gesund?
      Tolle Gespräche mit meinem Jüngsten

      35. Welche bekannte Persönlichkeit hat dir 2018 am besten gefallen?
      Alle, die sich deutlich gegen rechts positioniert haben

      36. Welcher politische Sachverhalt hat dich 2018 am meisten aufgewühlt?
      Der deutliche Rechtsruck

      37. Wen vermisst du?
      Freunde von uns, die wir sehr gerne mochten, die aber leider auch auf sehr rechter Schiene unterwegs sind

      38. Welches war deine beste neue Bekanntschaft in 2018?
      Ein Spendenflohmarkt für Tiere im Internet

      39. Nenn uns deine wertvollste Lebenslektion, die du 2018 gelernt hast.
      Genieße jeden Tag und lebe im Augenblick

      40. Zitiere einen Liedtext oder ein Gedicht, das dein Jahr 2018 am
      besten zusammenfasst.
      Solange deine Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie größer werden, schenk ihnen Flügel

      41. So stellst du dir dein Jahr 2019 vor:
      Soviel Zeit wie möglich mit der Familie verbringen
      'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
      'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze.

      (Alice im Wunderland)
      1. Was hast du 2018 gemacht, was du noch nie zuvor gemacht hast?
      200 Meter im Entengang durch einen Abwasserkanal gegangen, um dann kilometerlang die
      Festungsfront Oder-Warthe-Bogen zu erkunden. Dabei das schwärzeste Schwarz "gesehen", das man nur sehen kann, als wir alle unsere Stirnlampen ausgemacht haben. Nichts. Wirklich gar nichts!

      2. Hast du deine Neujahrs-Vorsätze gehalten und wirst du 2019 wieder Vorsätze fassen?
      Ich erinnere mich nicht, insofern hatte ich wohl keine. 2019 möchte ich wohlwollender meinem Körper gegenüber sein. Auch wenn man ihm die Jahre ansieht und er wohl nie ein optisches Highlight war, hat er mein ewiges Genörgel nicht verdient. Außerdem macht er schon seit 51 Jahren jeden Scheiß mit mir mit und klagt echt selten.

      3. Hat jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis Nachwuchs bekommen?
      Nein

      4. Ist jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis gestorben?
      Nein

      5. Welche Länder hast du besucht?
      Gelten auch Bundesländer? Da wir 2x Urlaub innerhalb Deutschlands gemacht haben, hat es nur noch für einen Sprung nach Tschechien/Prag gereicht. Ach ja, und Polen. Aber nur unterirdisch.

      6. Was wünschst du dir 2019, was du 2018 nicht bekommen hast?


      7. Welcher Moment im Jahr 2018 ist für dich unvergesslich und warum?
      Negativ: Als uns mitgeteilt wurde, dass unser Geschäftsführer entlassen wird. Ich werde mich wohl nie daran gewöhnen, wie in der Berufswelt mit Menschen umgegangen wird.
      Positiv: Ein "Lost Place" beim Geocaching, bei dem ein ganzes Grundstück inkl. Haus und Schuppen gepachtet wurde mit grandiosen Rätseln und Finale.
      Beeindruckend: Der Ostwall in Polen

      8. Was war dein größter Erfolg in 2018?
      Das Angebot, die Teamleitung zu übernehmen.

      9. Was war dein größter Misserfolg in 2018?
      Mir ist der Dalek runter gefallen

      10. Warst du länger krank oder verletzt?
      Gott sei Dank nicht.

      11. Was war das Beste, was du 2018 gekauft hast?
      Meine Gleitsichtbrille. Ich bin so glücklich damit, von Anfang an!

      12. Wessen Verhalten war es wert, gefeiert zu werden?



      13. Wessen Verhalten hat dich entsetzt und deprimiert?
      siehe 7

      14. Wofür hast du das meiste Geld ausgegeben?
      Ein neues Auto und fürs Hobby

      15. Worüber hast du dich wirklich extrem aufgeregt?
      Über eine Nachbarin, die einfach nur dumm und schlecht erzogen ist und unseren Vermieter

      16. Welches Lied wird dich immer an 2018 erinnern?
      Ich glaube, da gab es keins

      17. Wenn du 2018 (momentane Zeit) mit 2017(ein Jahr zurück) vergleichst, dann bist du jetzt:
      a) glücklicher oder trauriger? trauriger
      b) dünner oder dicker? unverändert
      c) reicher oder ärmer? ärmer

      18. Was hättest du gerne mehr gemacht?
      Das bleibt mein Geheimnis

      19. Wovon hättest du besser weniger gemacht?
      Essen

      20. Wie hast du in diesem Jahr Weihnachten verbracht?
      Relativ ruhig an Heiligabend mit Mann und jüngstem Kind, am 1. Feiertag mit unseren Kindern und Enkelkindern und am 2. Feiertag ganz für uns allein (und draußen)

      21. Mit wem hast du am meisten telefoniert?
      mit Kunden, mir scheint fast, als wäre das mein Job :D

      22. Hast du dich 2018 verliebt?
      Ja, spontan in unser Auto. Ansonsten verliebe ich mich aber auch immer wieder gern aufs Neue in meinen Mann.

      23. Wie viele One-Night-Stands hattest du?
      Da ich kein Alzheimer habe: keinen.

      24. Wie heißt deine Lieblingssendung im TV?
      Wir streamen fast nur noch

      25. Hasst du jemanden jetzt, den du letztes Jahr gleiche Zeit noch nicht gehasst hast?
      Ja, die hohlbratzige Nachbarin.

      26. Wie heißt das beste Buch, das du in diesem Jahr gelesen hast?
      Dafür müsste ich erstmal wissen, ob ich das wirklich letztes Jahr gelesen habe oder davor..... nachhaltig beeindrucht hat mich "Die Farbe von Milch" und "Und es schmilzt" (war aber Ende 2017)

      27. Welches war deine tollste musikalische Entdeckung 2018?
      keine

      28. Was hast du dir gewünscht und auch bekommen?

      Unvergessliche Urlaube

      29. Was hast du dir gewünscht und NICHT bekommen?
      Dass es beruflich so bleibt wie es ist.

      30. Welcher war dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
      Lieblingsfilm würde ich jetzt nicht sagen; überraschend lustig fand ich Mr. Poppers Penguins, außergewöhnlich Ready Player One und als Serie haben wir Broadchurch und Orphan Black sehr genossen

      31. Was hast du an deinem diesjährigen Geburtstag gemacht und wie alt bist du geworden?
      51, und ich glaube, ich habe gar nichts besonderes gemacht

      32. Welches Ereignis oder welche Sache würde das Jahr 2018 für dich um ein Vielfaches zufrieden stellender machen?
      siehe 29

      33. Wie würdest du deinen persönlichen Mode Style in 2018 bezeichnen?
      Ich habe keinen Mode Style und will auch keinen. Ich sehe zu, dass ich einigermaßen praktisch/ordentlich rumlaufe und möglichst nicht peinlich (Beruf), Privat sieht das dann ganz anders aus: meistens dreckig, peinlich, praktisch und oftmals Blicke auf mich ziehend.

      34. Was hielt dich geistig gesund?
      Mein Hobby, genau die richtige Kombination aus Outdoor, Bewegung, Abhärtung und Hirnschmalz. Perfekt!

      35. Welche bekannte Persönlichkeit hat dir 2018 am besten gefallen?
      Pffffft!

      36. Welcher politische Sachverhalt hat dich 2018 am meisten aufgewühlt?
      Der ganze große Kindergarten und der mir unverständliche Zuspruch vieler der AfD gegenüber.

      37. Wen vermisst du?
      Meinen Bruder

      38. Welches war deine beste neue Bekanntschaft in 2018?
      Wir haben ein paar nette neue Bekanntschaften gemacht und schon gelegentlich etwas zusammen unternommen, könnte entwicklungsfähig sein.

      39. Nenn uns deine wertvollste Lebenslektion, die du 2018 gelernt hast.


      40. Zitiere einen Liedtext oder ein Gedicht, das dein Jahr 2018 am besten zusammenfasst.
      Da gab es nichts besonderes glaube ich.

      41. So stellst du dir dein Jahr 2019 vor:
      Ein aufregender und spannender Urlaub im Mai, beruflich wieder mehr Stabilität und Wissen, wohin die Reise geht, ansonsten: einfach Spaß haben mit bekloppten Aktionen, nette Treffen mit Freunden und Familie, vielleicht ein paar nette Fahrradtouren, eine Paddeltour ist auch geplant. Mal sehen!


      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      1. Was hast du 2018 gemacht, was du noch nie zuvor gemacht hast?
      Eine Veranstaltung für 300 Leute organisiert. Nebenbei, sozusagen ehrenamtlich, aber schon beruflich. Mit einer Gruppe von anderen Freiwilligen, von denen außer mir niemand nur einen einzigen Finger gerührt hat.
      X(
      Das mache ich aber nie mehr wieder. Ich habe daraus gelernt.

      2. Hast du deine Neujahrs-Vorsätze gehalten und wirst du 2019 wieder Vorsätze fassen?
      Ich glaube nicht, dass ich welche hatte. Ich nehme mir immer vor, Dinge lockerer zu sehen, aber daran arbeite ich immer noch. ;)

      3. Hat jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis Nachwuchs bekommen?
      Nein

      4. Ist jemand aus deinem engeren Bekanntenkreis gestorben?
      Ja, mein Bruder ist vor einem Jahr gestorben.

      5. Welche Länder hast du besucht?
      Österreich, Schweiz, Polen, England, Griechenland (Kreta), Kanada

      6. Was wünschst du dir 2019, was du 2018 nicht bekommen hast?
      Einen Chef, bei dem ich verstehe, was er sagt und der nicht täglich seine Meinung um 180° ändert.

      7. Welcher Moment im Jahr 2018 ist für dich unvergesslich und warum?
      Der Kanadaurlaub, hauptsächlich die freilebenden Bären im Wald zu beobachten und die ruhigen Tage in der Hütte am See.

      8. Was war dein größter Erfolg in 2018?
      Ein Team mit zufriedenen Mitarbeitern und sehr guter Leistung zu entwickeln und Teil davon zu sein.

      9. Was war dein größter Misserfolg in 2018?
      Im Internet abgezockt zu werden. Aber ich kann ja eigentlich nichts dafür. Trotzdem kacke und es ärgert mich sehr.

      10. Warst du länger krank oder verletzt?
      Ich glaube nicht.

      11. Was war das Beste, was du 2018 gekauft hast?
      Konzertkarten für die Royal Albert Hall.

      12. Wessen Verhalten war es wert, gefeiert zu werden?

      Das meines Kindes, täglich! Grandiose Schlagfertigkeit!
      Die Kolleginnen von der Unternehmenskommunikation, die mir bei der Veranstaltung geholfen haben, obwohl es gar nicht ihre Aufgabe war.

      13. Wessen Verhalten hat dich entsetzt und deprimiert?
      Das Verhalten des Inhabers des Onlineshops, bei dem mittlerweile der Vollstreckungstitel angekommen sein sollte.
      Donald Trump, täglich.

      14. Wofür hast du das meiste Geld ausgegeben?
      Urlaub. :D

      15. Worüber hast du dich wirklich extrem aufgeregt?
      Über all die Kollegen, die das Engagement anderer Kollegen nicht zu schätzen würdigen oder sogar torpedieren, aber die Ergebnisse als selbstverständlich hinnehmen. (die katastrophale Veranstaltungsorga)
      Donald Trump, täglich.

      16. Welches Lied wird dich immer an 2018 erinnern?
      Playlist "Kaffeehaus" auf Spotify

      17. Wenn du 2018 (momentane Zeit) mit 2017(ein Jahr zurück) vergleichst, dann bist du jetzt:
      a) glücklicher oder trauriger? unverändert
      b) dünner oder dicker? unverändert
      c) reicher oder ärmer? ärmer

      18. Was hättest du gerne mehr gemacht?
      Sport. Nein, nicht wirklich. Aber es hätte mir gut getan.
      Ich hätte gerne mehrselbst gekocht und weniger Sch... gegessen.

      19. Wovon hättest du besser weniger gemacht?
      Grübeln und Sorgen.

      20. Wie hast du in diesem Jahr Weihnachten verbracht?
      Ganz normal, mit wechselnder Familie.

      21. Mit wem hast du am meisten telefoniert?
      Mit Kollegen in Telefonkonferenzen.

      22. Hast du dich 2018 verliebt?
      Immer noch verliebt wie eh und je...

      23. Wie viele One-Night-Stands hattest du?
      Öhm, keinen. :D

      24. Wie heißt deine Lieblingssendung im TV?
      TV: Logo Kindernachrichten.
      Sonst sehe ich nicht fern.

      25. Hasst du jemanden jetzt, den du letztes Jahr gleiche Zeit noch nicht gehasst hast?
      Ja, die doofe Kollegin, die einen Vortrag auf der Veranstaltung halten sollte, wochenlang auch auf Rückfrage keinen Bedarf an Ausstattung geäußert hat, eine Woche vorher dann zwei Flatscreens wollte und die Teilnahmebedingung daran geknüpft hat, was sie in einer Email an unseren gemeinsamen Chef ("Die Veranstalter sind nicht in der Lage, meine Bedürfnisse zu erfüllen. Wie immer tut MEIN Team das Äußerste, um alles möglich zu machen, aber der Veranstalter kann uns nicht helfen. Wenn ich keine Flatscreens kriege, ann komme ich nicht.") kundgetan hat. Wir haben Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt und die Screens besorgt. Und dann wurde sie zwei Tage vorher krank und dem Vertreter war es total egal, wieviele Screens/Beamer er hat. Blöde Kuh!

      26. Wie heißt das beste Buch, das du in diesem Jahr gelesen hast?
      The Blind Assassin von Margaret Atwood.

      27. Welches war deine tollste musikalische Entdeckung 2018?
      Playlist "Kaffeehaus" bei Spotify

      28. Was hast du dir gewünscht und auch bekommen?

      Apple Watch 4

      29. Was hast du dir gewünscht und NICHT bekommen?
      Gelassenheit

      30. Welcher war dein Lieblingsfilm in diesem Jahr?
      Ich sehe zu viel... Ich weiß es nicht genau. Die Three Billboards in Epping Missouri fand ich sehr gut.

      31. Was hast du an deinem diesjährigen Geburtstag gemacht und wie alt bist du geworden?
      Nichts. Das mag ich!

      32. Welches Ereignis oder welche Sache würde das Jahr 2018 für dich um ein Vielfaches zufrieden stellender machen?
      Lottogewinn? :D (OK, ich hätte spielen sollen, aber ich bin da Kopfmensch und würde das nie machen..)

      33. Wie würdest du deinen persönlichen Mode Style in 2018 bezeichnen?
      Casual. Jeans + Khaki.

      34. Was hielt dich geistig gesund?
      Meine Familie und mein Beruf.

      35. Welche bekannte Persönlichkeit hat dir 2018 am besten gefallen?
      ?

      36. Welcher politische Sachverhalt hat dich 2018 am meisten aufgewühlt?
      AfD in Deutschland, Trump in den USA

      37. Wen vermisst du?
      Ich könnte sagen, meinen Bruder, aber ich vermisse ihn nicht wirklich, da wir kaum Kontakt hatten.

      38. Welches war deine beste neue Bekanntschaft in 2018?
      Auf Kongressen Menschen mit der gleichen beruflichen Passion kennenzulernen und sich auszutauschen und zu vernetzen.

      39. Nenn uns deine wertvollste Lebenslektion, die du 2018 gelernt hast.
      Hör auf dein Bauchgefühl! Sag nicht "Ja", wenn du es eigentlich nicht willst und es nur anderen zuliebe machst.

      40. Zitiere einen Liedtext oder ein Gedicht, das dein Jahr 2018 am besten zusammenfasst.
      Läuft!

      41. So stellst du dir dein Jahr 2019 vor:
      Ich hoffe auf gute Gesundheit und abwechslungsreiche Tage sowohl privat und im Beruf, ohne größere Katastrophen.
      Ich erwarte allerdings immer den Eintritt von Katastrophen (deshalb der Wunsch nach mehr Gelassenheit).
      Don't speak unless you can improve the silence.