McFit, Fitnessstudios, Krafttraining

      Emilia schrieb:

      Ich habe ja über die letzten Jahre immer mehr den Sport für mich entdeckt. Auch wenn ich von super sportlich immer noch ein ganzes Stück entfernt bin. Aber es macht mir Spaß mich zu bewegen und geschwitzt zu haben und ich liebe dieses Gefühl hinterher, etwas geschafft zu haben.

      Zur Zeit nehme ich (wenn es zeitlich passt) 3x/Woche an so einer Art Workoutkurs/Zirkeltrainig o.ä. Teil. das ist im Winter 1x/Woche draußen, 2x/Woche drinnen, Im Sommer ist dann alles draußen. Es wird dort viel mit Körpergewicht trainiert, aber manchmal auch mit Langhanteln, Terrändern o.ä.
      Daneben versuche ich noch ab und zu laufen zu gehen. Wenn gerade gar nichts anderes geht, mache ich zu Hause ein HIIT oder gehe auf meinen Crosstrainer.
      Den Outdoorsport liebe ich mittlerweile und eigentlich ist mir das Wetter da inzwischen auch recht egal, das geht immer. Trotzdem reizt es mich seit langem, vielleicht doch mal ein Training im Fitnessstudio zu probieren, vielleicht ein wenig Gerätetraining, vor allem aber Freihanteln.

      Das ganze wurde jetzt wieder angeheizt durch das derzeitige Fishingangebot von McFit: Wenn man sich bis zum 31.12. anmeldet, zahlt man nur 5€ im Monat. Klingt gut, gilt aber nur für 6 Monate, danach sind es 20€ im Monat, Mindestlaufzeit 24 Monate.
      Das werde ich wohl nicht machen. Ich kann mich doch nicht für 2 Jahre binden, wenn ich gar nicht weiß ob das überhaupt was für mich ist. Und wann soll ich das zeitlich überhaupt noch hin kriegen?

      Ich habe jetzt überlegt, wenn mir irgendwann mal gaaaanz langweilig ist, mache ich dort vielleicht nen Termin für ein Probetraining mit Trainer, villeicht auch mit ner Freundin zusammen. Und wenn ich dann total angefixt bin, schließe ich einen 1 Jahres Vertrag ab für 20€/Monat.
      Aber so richtig befriedigt mich das nicht, lieber wäre mir irgendwas, das ich es erstmal ne Zeitlang austesten kann ohne mich zu binden. Mit 10er Karten oder so. Sowas gibt es bei Mc Fit wohl nicht?
      Andererseits haben sie den Vorteil, dass sie 24h offen haben, eben doch recht günstig sind und ganz bei mir in der Nähe. Wenn ein Studio weiter weg ist, gehe ich ja erst recht nicht hin.

      Hat hier jemand Erfahrungen mit McFit? Taugen die Trainer dort was? Und sind sie immer verfügbar? Ich bin ja blutiger Anfänger und brauche Anleitung...
      Oder hat jemand irgendwelche anderen Tipps/Erfahrungen zu Fitnessstudios und Krafttraining?

      Pat schrieb:

      Ich war früher im McFit, bis ich umzog, hier in der Pampa gibt es das nicht.
      Ich weiß nicht ob alle Studios gleich sind, aber als blutige Anfängerin würde ich es nicht empfehlen.
      Man trainiert dort nach einer kurzen Einweisung alleine - zumindest war es in Würzburg so - was mir recht war.

      morgen gerne mehr, muss los

      rainbow11 schrieb:

      Hallo, liebe Emilia,

      ich kann nur von meine Erfahrungen berichten. Mein Fitnessstudio war damals um einiges teurer, hatte aber mehrere Saunen, eine Sonnenterasse, diverse Kurse und Kinderbetreuung incl.

      Das hatte mir damals sehr viel Spaß gemacht und ich war viele Jahre dort. In Hamburg wollte ich ungern in ein gemischtes Fitnessstudio und deshalb habe ich ein reines Frauenstudio ausprobiert, dort kanm ich aber gar nicht zurecht. Ich musste echt viel Aufwand betreiben, um dorthin zu kmmen und bin dann im richtigen Zickenkrieg gelandet (Beim Kurs:"Das ist immer schon mein Platz gewesen" usw.) Das war nix für mich und deshalb war ich raus.

      MCFit kenn ich nur von außen und was ich da in Hamburg gesehen habe, würde mich nicht anmachen, weil entsetzlich viele Menschen auf einem Haufen waren. So nah mag ich nicht mit Menschen, die dann ja eben auch noch verschwitzt sind, in Kontakt treten. Außerdem gab es da nicht genügend Platz und Geräte für die einzelnen Personen.

      Anders sieht es aus, wenn du zu Zeiten trainieren willst, wo sonst nicht viele Leute trainieren - einfach weil du Schichtzeiten hast oder morgens vor der Arbeit gehen willst. Wie sieht es aus mit Duschmöglichkeit usw. Informiere dich vorher genau, denn wenn das Umfeld blöd ist, sind selbst 5€ im Monat zuviel.

      Ansonsten überleg mal, was man für 5 Euro bieten kann

      Emilia schrieb:

      Hallo Irene!

      Vielen Dank für deine Antwort. Prinzipell hast du recht und früher hätte ich das genauso gesehen wie du. Aber ich kann mit Sauna nix anfangen, eine Sonnenterrasse habe ich zu Hause und auch einen Crosstrainer.
      Meine Sportkurse mache ich 3 mal Pro Woche (ginge auch 5x), für die bezahle ich richtig, richtig viel Geld und die sind verdammt gut und effektiv und mit einer super Betreuung. Die mache ich auf jeden Fall weiterhin. Ich hätte halt nur gerne einen Ort für gelegentlich mal (wenn es zeitlich noch passt) ein wenig Krafttraining zusätzlich. Da kommt natürlich dann ein teures Fitnessstudio nicht in Frage. Ich würde die ganzen Angebote ja auch gar nicht nutzen. Daher dachte ich, vielleicht ist McFit eine Option oder es hat noch jemand eine andere Idee. Aber das mit McFit scheint nach deinem und Pats Post wohl auch nicht so ideal zu sein.

      Naja, vielleicht schaue ich es mir irgendwann trotzdem mal an. Dann berichte ich auf jeden Fall ... ;)

      Pat schrieb:

      Guten Morgen,

      sorry, ich habe gestern Abend mitten im Tippen gesehen wie spät es war

      also zunächst mal sind meine Erfahrungen mit McFit ca. 12 Jahre her, damals bin ich umgezogen, es kann also heute ganz anders sein.
      Ich mochte das puristische, es gab eine mittelgroße Cardio-Ecke und ansonsten alle Arten von Geräten und Eisen. Für den ganzen Laden war meist ein Trainer da, der halt mal durchgelaufen ist und ganz oft Dinge nicht gesehen hat, bei denen er dringend hätte korrigiernd eingreifen müssen. Ich war froh, dass ich wusste was ich tat. Man konnte eine Einweisungsstunde machen, ganz zu Beginn, da wurden dann die verschiedenen Geräte erklärt und das war es dann auch. Für mich genau das Richtige aber ich würde es einem Anfänger nicht empfehlen.

      Aber geh ruhig mal hin und sieh es Dir an. Das musst Du sowieso wenn Du ein Studio finden willst.

      Vereinbare ein Probetraining zu einer Zeit, zu der Du sonst auch trainieren würdest, dann kannst Du gleich sehen, mit was für Leuten Du da künftig zusammen bist.
      Frage unbedingt nach den Trainerlizenzen
      und dann lass Dir erklären, wie Dein Training künftig läuft, sind ausreichend qualifizierte Trainerinnen und Trainer vorhanden? Gibt es einen Eingangscheck und ein ausführliches Vorgespräch, in dem auf mögliche Vorerkrankungen eingegangen wird? Wird ein individueller Trainingsplan erstellt oder bekommst Du einen Standard-Plan? etc. Mach Dir vorher Gedanken und überlege was Du alles fragen willst. Und dann frage.
      guck Dir die Umkleiden und Duschen an, achte vor allem auf die Sauberkeit
      Viele Studios bieten auch Probemitgliedschaften von ein oder zwei Monaten oder die Möglichkeit über 10er Karten erstmal zu schauen bevor Du Dich verpflichtest.

      einen 2jahresvertrag würde ich niemals unterschreiben. maximal 12 Monate, eher 6

      Ein Studio zu finden ist ein bisschen Arbeit, aber Du sollst Dich da ja auch wohl fühlen. Und ein gutes Studio wird sich auch um Deine Wünsche kümmern. Du könntest auch vielleicht für ein halbes Jahr erstmal lernen wie es geht und dann in ein billigeres wechseln. Beim Training mit Gewichten kannst Du dir zu viel kaputt machen wenn Du es nicht richtig machst. Wenn Du es aber ordentlich machst, kannst Du damit echt viel erreichen.

      Emilia schrieb:

      Danke Pat!

      Pat schrieb:

      Beim Training mit Gewichten kannst Du dir zu viel kaputt machen wenn Du es nicht richtig machst. Wenn Du es aber ordentlich machst, kannst Du damit echt viel erreichen.


      Genau das ist der Punkt weshalb ich auch so skeptisch bin ob das bei McFit so sinnvoll ist. Aber ich schaue es mir mal an. Vielleicht Frage ich auch die Trainerin aus meinen Kursen, ob sie ab und zu ne Anleitungsstunde geben würde. Die ist auch Personal Trainerin. Das ginge bestimmt, wird aber wieder sehr teuer. Trotzdem wäre das dann wenigstens richtig gut und individuell planbar.

      Ein teures Fitnessstudio kommt halt nicht in Frage, da erstens zu weit weg und zweitens habe ich ja mein Sportprogramm eigentlich schon, das ich auch auf jeden Fall weiter machen würde. Ich würde halt nur ab und zu mal ergänzend hin gehen. Und da das vieleicht nur 2 mal im Monat ist, lohnt sich ein teures Studio ganz sicher nicht. Am liebsten wären mir sowas wie 10er Karten bei McFit, aber die scheint es wohl nicht zu geben.

      Ich gehe nochmal in mich.

      rainbow11 schrieb:

      An deiner Stelle würde ich mir auch diese Variante überlegen:

      Welche Art von Krafttraining würde dir Spaß machen?

      Was kosten diese Geräte (Hanteln oder ähnliches? Kann dir deine Personaltrainerin da weiterhelfen und dir dann in einer Stunde genau diese Geräte erklären und dich beobachten?

      Dann kannst du zu Hause trainieren, wann immer du willst und bist unabhängig. Möglicherweise kann sie dir aber auch einige Kraftübungen zeigen, die du zu Hause mit Hilfe deines eigenen Körpergewichtes oder vorhandenen Möbeln und Wänden durchführen kannst (zum Beispiel rückwärts an der Wand nach unten rutschen und in Sitzposition verharren usw. )

      Schau mal hier: Krafttraining ohne Geräte

      Und wenn du da was findest, das dir Spaß macht, dann kann sie das vielleicht mal überprüfen und korrigieren.

      Auch wenn es teuer ist, du vertraust ihr und sie hat dir ihre Kompetenz schon gezeigt, frag sie einfach, was sie dir empfehlen würde, dann kannst du dich immer noch entscheiden.

      Vor allen Dingen hab Spaß bei allem was du tust ;)