Tschüss Papa-Plauze - Hallo Two-Pack

      Update Plauze 2.0

      Update Plauze 2.0

      Die ersten 3-6 Stundenam Tag nur flüssig je nach dem wie ich drauf bin, Tee, Kaffee, Wasser, zwischendurch mal Kafee mit bissl Zucker.
      Mein Essen verlagert sich in die Zeit von 11 bis 19 Uhr aber höchstens 6-8 Std. 3x ist fast zuviel.
      Bis jetzt nur ein einmaliges spätes Essen, is eigentlich eh annehmbar.
      Aber wenn ich Esse probier ich kleinere Portionen zu Essen, dazwischen hab ich keine Snacks.
      Auch nicht abends. Bin am Anfang 10x zum Kühlschrank und wieder zurück. Ohne Essen.
      jetzt fast gar nicht mehr. die letzten 3 Std vor dem Schlafen ess ich auch nix mehr.
      Schlafe seitdem wieder ruhiger und des passt.

      lg
      Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. – Georg Christoph Lichtenberg
      Ich glaub damit könnte ich mich auch gut arrangieren. Zumal ich mir jetzt abgewöhnt habe abends warm zu essen. Eine Scheibe Brot und einen Joghurt, bisschen Gurke oder ähnliches. Ich muss das nur richtig konsequent machen. Gut, das wird die nächsten beiden Wochen wohl nichts. Aber dann schau ich mal.
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Und isst du dann Mittags warm - so ohne eine warme Mahlzeit wäre ja auch schlecht. An dem Abends warm essen können wir hier ja nichts ändern, da Biko ja im Betrieb keine Kantine hat - und eine gemeinsame Mahlzeit wollen wir dann doch zusammen haben.

      Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind wirst du weiter existieren, doch aufgehört haben zu leben. (Mark Twain)
      Wenn ich bis 14:00 Uhr Dienst habe dann gibts ab 10 osder 11 kalte Jause,
      nach dem Dienst Mittag Essen.(14-15), dann wieder 18-19, wird manchmal 20 Uhr (dann, wenn ich erst um 12 das erste mal esse).
      Bin ein Nachtmensch, geh vor 22 oder 24 Uhr nie schlafen, dann geht sich das mit 20 Uhr Essen schon aus.
      Bei Spätschicht werden es ab und zu sogar nur 2 Essen, um 12 und 17 (da mampf ich mich etwas voller mit Nachspeiße und so) Zucker und Fett lass ich auf keinen Fall weg, nur halt net so viel davon.
      Wie gesagt, das Essen hat mir noch nie so gut geschmeckt, wenn man mit Hunger ißt, da kommt jetzt auch Obst oder Gemüse öfters ran.
      Ob am abend Kohlenhydrate oder Weizen oder sonst was is mir egal.

      Ich war jetzt, als Belohnung. auch mal auf ein paar Bier mit dem Kumpel, das werd ich einmal im Monat über mich ergehen lassen, als Belohnung. :D

      Echt wichtig am abend, mind. 3 Std. vor dem Schlafen gehen nix Essen. In der Früh bis zum ersten Essen ungezuckert trinken (schaff ich noch nicht, mag ich auch nicht. Nach dem zweiten Getränk kommt ein Kaffee mit a bissl Zucker :pfeif ).

      Es ist wie beim Rauchen, der Moment ist da und da gibt es kein , "scheiß auf die Konsequenz"
      Mein erstes Ziel, Schuhe zubinden ohne das mir die Luft wegbleibt.

      TwoPack ich komme

      lg
      Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. – Georg Christoph Lichtenberg
      Das klingt doch super O2! Und es scheint dir ja auch so zu gehen, dass es irgendwann fast automatisch läuft. Das mit dem Zucker in der Fastenphase ist natürlich nicht wirklich ideal, weil du durch die Insulinausschüttung die Fettverbrennung hemmst. Aber so lange es bei dir funktioniert ist es doch super!

      Ich "faste" inzwischen auch zwischen 16 und 19 Stunden am Tag. Und meist läuft es fast automatisch. Manchmal nervt morgens ein wenig Hunger, lässt sich aber gut weg schieben und manchmal, wenn viel zu tun ist, muss ich mich auch regelrecht dran erinnern endlich mal was zu essen. In der Essensphase esse ich dann aber wirklich ziemlich normal. Ich versuch zwar immer mal ein bisschen darauf zu achten was ich esse, (Kantinenessen oder so gibts bei mir eh nicht, ich koche lieber selbst und wärme es an der Arbeit auf) aber wenn ich halt Bock auf Schoki habe, isses so. :D Bisher läufts...

      Ich habe neulich noch ein ganz interessantes Video zum Thema intermittierendes Fasten gesehen. Da geht es nicht um eine bestimmte Methode oder wie man es machen soll, sondern darum, warum es sinnvol ist und funktioniert. Keine Ahnung ob alles 100% Korrekt ist, aber ich fand es ganz interessant und einleuchtend.
      Gibt das leben dir Zitronen, mach Limonade daraus!
      Hunger ist, wenn Fett um Hilfe schreit
      :rofl
      Den Hunger kann man dressieren,das stimmt. Ich find den gar nicht so schlimm.
      Ich möchte sicher nicht von 0 auf 100 alles streichen. In den nächsten Monaten werde ich mich aber dorthin einpendeln wo ich dann sagen das ist Lebenswert, da bleib ich.
      Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. – Georg Christoph Lichtenberg

      Sauerstoff schrieb:

      Hunger ist, wenn Fett um Hilfe schreit
      :rofl
      Den Hunger kann man dressieren,das stimmt. Ich find den gar nicht so schlimm.




      Seit ich das Video gesehen habe, denke ich immer an diesen Spruch, wenn morgens mal ein Hüngerchen aufkommt, und freue mich! :D

      Mich reizt es ja mittlerweile auch mal zu probieren einen ganzen Tag nichts zu essen. Auch wenn 5:2 wohl eher kein Modell für mich wäre.
      Aber wissen würde ich schon gerne, wie es ist, nen ganzen Tag nichts zu essen. Vielleicht probiere ich das mal, wenn ich frei habe. So ganz ohne Zwang, wenn es halt nicht geht, geht es nicht.
      Und vielleicht, wenn es okay ist, ergänze ich 16:8 ab und zu mal durch einen kompletten Fastentag. Und sonst bleibe ich einfach bei 16:8, denn das läuft ja super.
      Gibt das leben dir Zitronen, mach Limonade daraus!
      Ein bekannter macht das, einen Tag nix Essen, er nimmt am Nichtessertag unter anderem einen Löffel Fett angeblich das beste fürs abnehmen. :nixweiss Er macht dieses Fasten schon 3 Jahre und kommt gut zurecht. Aber das ist schon zuviel für mich.
      Wie du schon sagst, 16-18 Stunden Fasten reicht normal.

      Was auch mal erklärt werden soll.
      • Diät ist für ein paar Wochen.
      • Fasten wird regelmäßig gemacht, also für immer
      Ich zitier den Herrn mal vom Video:

      Beim Fasten.....
      • hat man keine Fressanfälle/Heißhunger
      • Entgiftet
      • macht den Magen-Darm-Trakt leer
      • ist gegen Entzündungen
      • hilft aktiv gegen Krankheiten
      • ist gesund
      • kostet nix
      • kann jeder machen


      Also ich befasse mich zum Erstenmal mit dem Thema gesundes Essen. Aber bei dieser Version vom Fasten braucht man eigentlich nur auf die Uhr zu schaun. :D

      lg
      Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. – Georg Christoph Lichtenberg
      Ich kann meine Schuhe wieder zubinden, ohne das ich ersticke 8)
      Die Zuckerfreien Kaffees schmecken mir gar nicht. Die Tees auch nicht. Aber es hilft.
      Gibt es Alkohol wo kein Zucker drinn ist :mua

      Ich Esse mittlerweile nur mehr 2x, aber dann dafür viel.
      inkl. Fett und Zucker (nicht gleichzeitig, ich zuckere nicht den Schweinsbraten :huh: ) Vor dem Essen noch immer 2-3 Kaffee oder Tee.
      Die Plauze wird weniger... :zopf ...

      Trinke nur Wasser, keine Fruchtsäfte, Zuckerwasser oä
      Als Maler hab ich mir angewöhnt, immer 1/2 Liter manchmal tgl 1 Liter Milch zu trinken (entgiften, neutralisieren). Diese Mahlzeit fällt jetzt zur gänze weg.
      Das arge daran ist, ich mach auch (noch) keinen Sport! Bin in der Firma des öfteren am Weg, Stiege rauf, Stiege runter, a bissl körperliche Arbeit halt, das reicht anscheinend.
      Ich schätze, nach den Ostern werde ich wieder mit dem Sport beginnen

      Mein nächstes Ziel ist es:
      In den Neopren wieder hinein zu schlüpfen ohne das ich aussehe wie ein Kugelfisch und das auch der Reißverschluß zugeht und das ich meine Arme bewegen kann.
      Zuletzt war das 2011 der Fall.

      Two-Pack ich komme!


      lg
      Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. – Georg Christoph Lichtenberg
      Hanni Danke! Super Idee!
      Werde mir eine Packung holen.
      Hab die Woche eh wieder gesündigt. Das ist ein guter Notfallzucker.

      Diese Woche war net einfach, zerrt a bissl am Gemüt.
      Ich hab da komische Anwandlungen.
      Vorgestern Nacht zB hab ich 1/2 kg Weintrauben gegessen.

      Das ist sicher ein Zeichen Wein zu trinken. :)
      Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. – Georg Christoph Lichtenberg