Ich mach mich schlank

      Bäumchen schrieb:

      Passt hier gut rein:

      Ich hab fertig mit "ich mache mich schlank"

      Seit gestern bin ich nun Weight Watcher Gold-Mitglied. 13 kg aber dafür hab ich auch ein Jahr gebraucht. Für mich völlig in Ordung. Der JoJoeffekt bleibt schon seit Monaten aus :)
      Meinen herzlichsten Glückwunsch, grün werd vor Neid.

      Bäumchen meinst Du, Du könntes mein Diätpate werden und mir regelmäßig in den Hintern treten?
      Ich meine, ich weiß ja, wies geht, aber ich krieg die Kurve nicht :(
      "Lebensstandard ist, wenn man mit Geld, das man nicht hat,
      Dinge kauft, die man nicht braucht, um Leuten zu imponieren, die
      man nicht mag" (unbek.)

      Ach, ihr Diät-Motivierten! Wie habt ihrs gut! :applaus

      Gerade eben war ich noch 57.2 Kilo und nun sollte ich eher einen Gegen-Thread zu eurem erstellen mit dem Titel: "Ich mach mich fett". ;)

      Siehst du, Lilahase, es gibt auch andere, die's nicht packen. Nur nützt uns das nichts, gell. 8)


      Durch die gleiche Tür schreitet doch jeder in eine andere Welt.
      (Kurt Haberstich)
      Wie jetzt Nikka, Du hast Probleme mit Deinem Gewicht, weil Du zu leicht bist?

      Sag mir einfach, dass ich das falsch verstanden habe.....
      "Lebensstandard ist, wenn man mit Geld, das man nicht hat,
      Dinge kauft, die man nicht braucht, um Leuten zu imponieren, die
      man nicht mag" (unbek.)

      Nein, ich meinte eher, ich war 57.2 Kilo - noch vor wenigen Wochen.
      Seither esse ich aber, bis ich pappesatt bin, und dann natürlich auch noch darüber hinaus :rolleyes:
      Daher würde ich mal schätzen, dass ich bereits ein paar Kilos zugenommen habe. Ist noch nicht dramatisch, aber die Tendenz schaut eher nach oben als nach unten
      ;) 57.2 ade... :S


      Durch die gleiche Tür schreitet doch jeder in eine andere Welt.
      (Kurt Haberstich)
      Keine Ahnung, ob ich hier richtig bin. Ich habe eigentlich kein Problem mit meinem Gewicht - freue mich, dass die Waage endlich etwas näher ans Normalgewicht rutscht.

      Ich gehe unregelmäßig Joggen und fange jetzt wieder mit Schwimmen an - zwecks Kondi und Muskelaufbau. ABER: Mit welchen Ãœbungen vertreibe ich den stetig wachsenden und sehr unschön aussehenden Bauchpickel (Katrins Wortwahl, die mir ausgesprochen passend erscheint :-)) Bauchmuskeln hab ich ja unter der Fettschicht. Aber das dadrüber will einfach nicht weg - im Gegenteil: Es wächst, und wächst und wächst.
      Liebe Grüße von der ollen Seekuh :zopf

      manati schrieb:

      Keine Ahnung, ob ich hier richtig bin. Ich habe eigentlich kein Problem mit meinem Gewicht - freue mich, dass die Waage endlich etwas näher ans Normalgewicht rutscht.

      Ich gehe unregelmäßig Joggen und fange jetzt wieder mit Schwimmen an - zwecks Kondi und Muskelaufbau. ABER: Mit welchen Ãœbungen vertreibe ich den stetig wachsenden und sehr unschön aussehenden Bauchpickel (Katrins Wortwahl, die mir ausgesprochen passend erscheint :-)) Bauchmuskeln hab ich ja unter der Fettschicht. Aber das dadrüber will einfach nicht weg - im Gegenteil: Es wächst, und wächst und wächst.


      Gerade Bauchspeck ist fies. Da gibt es nur eines: Mehr Kalorien verbrennen als man zu sich nimmt und eines vorallem: Muskeln aufbauen, den die burnen mehr Fett als alles andere. Allerdings nimmt man dabei auch zu den Muskeln sind schwerer als Fett. Aber dann ist es gutes Gewicht ;) Wenn man einfach nur weniger ißt und sonst nichts tut, verliert man Gewicht indem der Körper nämlich MUSKELN abbaut. Ißt man wieder normal, wird das verlorene Gewicht durch Fett wieder aufgebaut. Und da ist es dann, das liebe Jojo :rolleyes:
      Wie jetzt? Du willst mir auch in den Hintern treten :shock

      Ich hab leider immer noch nicht die Kurve bekommen und trau mich auch schon gar nicht mehr auf die Waage.
      Ich weiß gar nicht, bo die überhaupt soviel kann, vielleicht sollte ich gleich die Waage im Freßnapf nehmen, die kann glaub ich ne ganze Menge :sleep
      "Lebensstandard ist, wenn man mit Geld, das man nicht hat,
      Dinge kauft, die man nicht braucht, um Leuten zu imponieren, die
      man nicht mag" (unbek.)

      Wenn ihr damit bis Januar warten könnt :D .

      Momentan hab ich echt zu viel zu tun jobmäßig. Da mag ich in meiner Freizeit nicht noch im Forum rumdatteln sondern mich lieber um die anderen schönen Dinge im Leben kümmern. Bin eben eh nur selten hier, wie man ja lesen kann - na ja, besser gesagt nicht lesen kann.
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Ich kann warten, wo es doch jetzt sowieso gerade die vielen leckeren Sachen gibt.
      Außerdem haben wir eben beschlossen, heute ochmal kurz zu grillen........
      "Lebensstandard ist, wenn man mit Geld, das man nicht hat,
      Dinge kauft, die man nicht braucht, um Leuten zu imponieren, die
      man nicht mag" (unbek.)