Chemische Analyse einer Frau...

      Chemische Analyse einer Frau...

      ...aus Männersicht:

      Element: Frau

      Symbol: Fr

      Entdecker: Adam

      Quantitative Analyse: Akzeptierte Werte 91-61-91,oder auch 89-59-89 aber Isotope von 63-25-51 bis 152-140-152 sind bekannt.

      Vorkommen: Ãœberall, wo Mann (Ma) zu finden ist, aber selten in dem sehr reaktiven, energiereichen unverheirateten Zustand. Ãœberschuss in allen städtischen Gegenden.

      Physikalische Eigenschaften: Metastabil; häufig spontane Dehydratation ('weint'). Gefriert in Sekundenschnelle. Absolut unvorhersagbar. Schmilzt bei geeigneter Behandlung. Sehr bitter, wenn nicht gebührend beachtet. Kommt in vielen Zuständen vor, von jungfräulichem Metall hin zu gemeinem Erz. Nicht magnetisch, aber wird von Münzen, Rennmotorrädern (auch von Bikern und Rockern) und Sportwagen angezogen. Im natürlichen Zustand variiert das Exemplar beträchtlich. Oft ist es so geschickt künstlich verändert, dass die Veränderung nur dem geübten Auge auffällt.

      Chemische Eigenschaften: Große Affinität für Au, Ag und C (allerdings nicht in Graphit-Modifikation). Kann heftig reagieren, wenn es allein gelassen wird. Absorbiert große Mengen Nahrung. Eine sehr wünschenswerte Reaktion kann mit Reagenten wie Ethanol und bestimmten Pheromonen in Gang gesetzt werden, wobei häufig ein Katalysator nötig ist (mindestens fünfmal täglich 'ich liebe dich'). Oft beschleunigt Dunkelheit die Reaktion. Vorsicht, reizend!

      Lagerung: Die besten Resultate werden zwischen 18 und 25 Jahren erreicht. (was ich nicht unbedingt bestätigen kann)

      Nutzen: Oft sehr dekorativ. Nutzen als Tonikum bei niedergeschlagener Stimmung. In kalten Nächten bei geeigneter Vorbereitung auch als Heizkissen.

      Tests: Exemplar nimmt einen rötliche Farbton an, wenn im natürlichen unbearbeiteten Zustand entdeckt. Wird grün, wenn neben einem schöneren Exemplar platziert.

      Sicherheitshinweise: Stärkste bekannte reduktive Agent (Geld und Ego). Hochexplosiv in ungeübten Händen. Exemplar muss mit höchster Vorsicht behandelt werden, wenn Experiment glücken soll. Bei Sichtkontakt vorsichtig sein, kann reizend sein.

      Es ist illegal, mehr als ein Exemplar zu besitzen, aber... ein gewisses Maß an Austausch ist erlaubt. Hauptsache es bleibt im Freundeskreis.




      Hitze bringt Dinge dazu sich auszudehnen. Demnach bin ich nicht dick, sondern heiß!