Guten Morgen, liebe Foris.......

      Neu

      Endlich schönes Wetter bei angenehmen Temperaturen.
      Und was ist? Ich habe dermaßen Rücken, dass ich fast nichts mehr allein kann und zudem das ganze Wochenende die Bude voller Besuch :motzi

      Alt werden ist echt nix für Feiglinge. Ich habe jetzt übrigens genug für dieses Jahr :beleidigt
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf

      Neu

      Guten Morgen / Mittag auch asu dem sonnigen Rheinland.

      Nach Einkaufmarathon gab's ein spätes Frühstück und nun ein bisschen wochenendliches Chillen und den Versuch, die blöden Kopfschmerzen loszuwerden, die mich zurzeit nerven. Bevor ich mich dann an den Rote-Bete-Linsen-Salat mache für heute Abend. Freunde kommen zum Grillen. Man muss das schöne Wetter ja noch mal nutzen. Morgen gehts wahrscheinlich dann auch noch mal schwimmen oder zu sonst einer Outdooraktivität.

      Genießt das schöne Wetter - ich glaube, besser wirds dieses Jahr nicht mehr ;) ...

      LG Fellow

      Nachtrag: hatte das Fenster schon lange offen und shee erst jetzt, womit du dich rumschlägst, Schelmine: ich drücke die Daumen, dass die Rückenschmerzen schnell die Flatter machen und du deinen Besuch und das Wochenende genießen kannst!
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...

      Neu

      Aber wirklich, was für ein Sch...., Schelmine. Dass ich dir natürlich auch so schnell wie mögliche Besserung wünsche, versteht sich von selbst.

      Mit dem "Hier, hier..." rufen solltest du jetzt aber wirklich mal aufhören, hörst du :znaika ;) :knuddel1 .

      Zwecks besserer Besserung stelle ich mal einen besonders leckeren Kaffee hin und du bekommst den gesamten Rest vom gestrigen Zwetschen-Crumble mit Zimt, Schelmine.

      Allen hier einen schönen sonnigen Sonntag, das Laufen heute morgen in der herrlich frischen Sonnenluft hat schon mal sehr sehr gut getan.

      LG Fellow
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...

      Neu

      Danke euch!

      Das war echt mal eine Erfahrung für alle, dass ich bzw. wir (meinen Mann hat die Hexe auch erwischt) uns kaum rühren können und alle Anderen machen müssen.
      Meine Schwiegertochter, dieser Goldschatz, hat direkt die Ärmel hochgekrempelt und das Zepter übernommen, so dass mein Sohn immer nur in demütiger Haltung hinter ihr herlief und immer nur murmelte:
      "Ja Master, sehr gerne Master......" :rofl
      Trotzdem ein ganz schöner Mist, dieses älter werden! Das hat uns keiner gesagt X( (oder wollten wir es nur nicht hören?!?)
      Ich habe nochmal Spritzen bekommen, aber leider hilft im Moment gar nichts, auch die Schmerzmittel nicht.
      Naja, dann bin ich halt mal wieder geduldig, das kann ich ja besonders gut.....
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf

      Neu

      Guten Morgen,
      gute Besserung Schelmine - Rücken ist wirklich ätzend, dass kenn ich ja leider auch.
      Na ja, und wenn ich vormittags schreibe, heißt das, dass ich auch nicht arbeiten kann. Mich hat aber nur wieder mal Migräne erwischt. Allerdings war ich davor auch heftig erkältet, direkt gefolgt von Magen-Darm. Mein Bedarf wäre dann auch gedeckt.
      So, genug der Krankheiten. Ich soll hier nämlich mal liebe Grüße von Heidi (Stern) und Irene (Rainbow) ausrichten. Biko, Brösel und ich waren dieses Wochenende in Hamburg und hatten ein super schönes Wochenende. Das die Cruise-Days waren wussten wir vorher nicht - also war es noch mal wesentlich voller in Hamburg als sonst. Wir haben da auch nichts von mitbekommen, da wir zumindest am Tage den Hafen gemieden haben. Statt dessen gab es eine Kanalfahrt und gemütliches sitzen am Jungfernstieg. Wir drei B´s sind dann abends noch auf einer Kiez-Tour mit Heidis Sohn gewesen (die einfach Mega war) und haben anschließend gemütlich auf der Reeperbahn gesessen und die Menschen angeschaut. Nachdem dann der Trubel am Hafen vorbei war, sind wir dort auch hin. Hamburg, ohne im Hafen gewesen zu sein? Geht gar nicht.
      Mit Zustimmung aller Beteiligten habe ich euch mal ein Bild mitgebracht:
      Dateien
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Neu

      Ach wie schön, mal alle wieder zu sehen, vielen Dank! :wavy Ich liiiiiiieeeeeebe Hamburg, da muss ich auch mal wieder hin!
      Gute Besserung Bäumchen, Migräne muss auch einfach ätzend sein.

      Ich bin jedenfalls auch erstmal wieder eine Woche außer Gefecht gesetzt und danach werde ich eine Reha-Sport-Verordnung bekommen. Das mache ich zwar sowieso schon eine ganze Weile (auf eigene Kosten), aber als ich jetzt so lange krank war, bin ich natürlich nicht hingegangen und bei der Hitze auch nicht, so dass es jetzt doch schon einige Wochen sind, die ich nicht da war. Der Rücken wird die Quittung sein.
      Eigentlich habe ich auch eine Verordnung für einen Osteopathen, aber ganz ehrlich: das finde ich unverschämt-halskrank-teuer, zumal meine Krankenkasse auch nur für max. 3 Stunden á 40 Euro bezahlt, den Rest muss ich selbst tragen.
      Da muss es andere Lösungen geben, zumal ich eine leichte Skoliose habe, da muss sowieso etwas "dauerhaftes" her.
      Falls jemand Vorschläge hat: gerne her damit!

      ....und dann habe ich ja auch noch ein ehrgeiziges Ziel: gestern habe ich entdeckt, dass es einen Wander-Multi-Geocache gibt; 118 Kilometer Schluchtensteig. :bounce2 Da hätte ich ja sowas von Bock drauf, wir sind den ja schon einmal gewandert und ich hätte echt Lust, das noch einmal zu machen; verbunden mit dem Geocache natürlich noch viel mehr. Ich hoffe nur, dass der nicht eingemottet wird, bevor wir dazu kommen, also der Cache, nicht der Schluchtensteig.
      Ich wäre jedenfalls sehr gespannt, wie sich das aus heutiger Sicht für mich darstellt. Bei unserer ersten Wanderung dort haben wir uns schon ziemlich aufgeregt, weil recht gefährliche Stellen nicht gesichert waren, ich wäre gespannt, wie sich das heute mit einigem mehr an Wandererfahrung darstellt.

      Aber bis das in Frage kommt, muss ich erstmal eine Wanderung zum Klo und zurück wieder schmerzfrei hinbekommen, dann sehen wir weiter :hat2
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf

      Neu

      Schelmine schrieb:

      Eigentlich habe ich auch eine Verordnung für einen Osteopathen, aber ganz ehrlich: das finde ich unverschämt-halskrank-teuer, zumal meine Krankenkasse auch nur für max. 3 Stunden á 40 Euro bezahlt, den Rest muss ich selbst tragen.
      Da muss es andere Lösungen geben, zumal ich eine leichte Skoliose habe, da muss sowieso etwas "dauerhaftes" her.
      Falls jemand Vorschläge hat: gerne her damit!


      Hallo Schelmine,

      ich halte sehr viel von meinem Osteopathen.
      Ohne ihn hätte ich mit Sicherheit meine Schmerzen nicht so in Griff, wie ich sie jetzt im Griff habe
      Er ist aber auch durch und durch Ostheopath mit langer Ausbildung und langjähriger Erfahrung.
      Ich habe so ein gutes Eigenübungsprogramm und weiß so, wenn es ganz dicke kommt, was ich tun muss.

      Ich weiß nicht, worauf du das unverschämt teuer beziehst. Meiner nimmt 70€/Stunde und davon übernimmt meine Krankenkasse auch 3x40€ im Jahr, also zahle ich noch 30.....das finde ich völlig in Ordnung. Durch das Eigenübungsprogramm gehe ich eh kaum 3x im Jahr hin.....nur dieses Jahr, weil er leider aufhört, da lasse ich mich kurz vorher nochmal behandeln....

      Ich stelle mal Kaffee hin und wo ist eigentlich Pat?


      Lieben Gruß
      Rita
      "Was ist IST und was geht GEHT" :]

      Neu

      Hallo Perle,

      ich habe am Freitag 5 Osteopathen angerufen, davon haben sich 3 zurück gemeldet, Termine gibt es frühestens ab November, insofern ergibt das für mich sowieso keinen Sinn, ich brauche die Hilfe jetzt.
      Der preisgünstigste verlangt 80 Euro pro Stunde. Wohlbemerkt, das ist der Günstigste. Ich persönlich finde das teuer, und da ich in diesem Jahr schon 2 neue Brillen brauchte und Unmengen an Zuzahlungen für Medikamente geleistet habe, geht mir allmählich die Puste aus. Dabei wären eigentlich meine Zähne dran gewesen....
      Mein Hausarzt wird mir auf jeden Fall eine Reha-Sport-Verordnung aufschreiben und ich denke, dass das dauerhaft mehr Sinn ergibt, als 3x im Jahr eine Stunde beim Osteopathen.
      Vielleicht mache ich das irgendwann mal (kriege ja ohnehin keinen Termin), aber derzeit kommt es erstmal nicht in Frage.

      Mir ging es aber eher um Alternativen, ich wollte gar keine Diskussion anzetteln, ob das nun teuer ist oder nicht. ;)


      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf

      Neu

      Hi Schelmine,

      ich weiß nicht woraus du liest, dass ich eine Diskussion anzetteln wollte =O :wnix ?(

      Ich habe lediglich von meinen guten Erfahrungen mit meinem Osteopathen geschrieben und dass ich deshalb das Geld gerne investiere.

      Für mich ist es auch, wenn es um meine Gesundheit geht, ein Unterschied ob ich in einer größeren RehaSport Gruppe bin (auch das habe ich ausprobiert und hinter mir), oder ob ein Ostheopath individuell schaut, wo es bei mir hakt ....und das sind bei Rückenbeschwerden nicht zwangsläufig auch Verspannungen o.ä. im Rückenbereich
      Aber vermutlich ist unser Ansatz da ein ganz anderer :)


      Lieben Gruß
      Rita
      "Was ist IST und was geht GEHT" :]

      Neu

      Ich hatte nach Alternativen gefragt, nicht nach Pro und Contra Osteopath. Egal wie gut das sein mag: ich kann es mir derzeit nicht leisten, daher ist es müßig, die Vorteile aufgezeigt zu bekommen.
      Freut mich aber, dass es dir so gut tut!
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf

      Neu

      Google sagt, das ist Krankengymnastik, richtig?
      Hatte ich vor Jahren schon mal, und eigentlich war das richtig gut. Eine Mischung aus Gymnastik, ganz gezielten Übungen und Massage.
      Danke für den Tipp.

      Ach ja: guten Morgen übrigens. Kaffee ist fertig.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf

      Neu

      Hab lange keinen Kaffee mehr für euch gekocht,
      hab viel Stress gehabt die letzten Wochen.
      irgendwie ist jetzt alles geklärt und der Blick richtet
      sich nach vorne.
      Mein Schwager hat einen 7 wochenlangen Kampf gegen den
      Krebs verloren. Diagnose war vor 10 Monaten.
      Meinen Job hab ich endlich gekündigt, noch 6 Wochen.
      Unsere Wohnung sollen wir 1 Monat früher verlassen, sie wird
      nun verkauft, das kommt uns sehr entgegen.

      Allen kranken wünsche ich gute Besserung und gute Therapien
      Keep calm and keep on trucking

      Neu

      Lust auf Nachmittagskaffee?
      Heute morgen sah das Wetter eher nach Tee aus, aber mittlerweile scheint die Sonne und es ist eher spätsommerlich als herbstlich.

      Meine ersten beiden Bürotage nach dem Urlaub habe ich zum Glück ganz gut überstanden und heute ist es schon wieder überschaubar mit Zeit, mal wieder im Forum zu lesen und zu schreiben .....

      Astrid, der schnelle Tod Deines Schwagers tut mir sehr leid für Dich und Deine Familie. Ihr habt aber auch eine schwere Zeit :knuddel1
      Wenigstens lösen sich die anderen Probleme auf, der Job war also auch im 2. versuch nicht besser. Gut, dass Du da die Reißleine gezogen hast und ihr jetzt auch noch früher aus der Wohnung könnt.

      Karin, was für´n Scheiß :stampf

      Bäumchen, danke für´s Bild hochladen und danke an die anderen Ladies für´s zeigen lassen.
      Was ich seh beruhigt mich irgendwie - Brille entweder auf der Nase oder auf dem Tisch, Rest wie immer :D
      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)