Guten Morgen, liebe Foris.......

      Guten Morgen,

      dann schreib ich mal ganz tapfer hier.

      Ich habe gar keinen Stress, bin aber total genervt. Ich muss das loswerden. Ich brauche mehr "sonniges Gemüt". :sonne

      Ich glaube, ich muss jetzt erst einmal Kaffee trinken. Bestimmt hilft das.

      Der Elternabend war zum Glück langweilig. Aber auch da wurde nichts entschieden, alles wurde nur vertagt. Ich habe den Eindruck, es ist in der ganzen Republik eine Art Lähmung eingetreten. Wer nichts macht, macht auch ncihts falsch... Oder so.

      *nerv*

      :wavy

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Genervt ist gut.... bin ich auch. Darum sollte ich wohl besser keinen Kaffee mehr trinken..........

      Tax compliance ist ja in aller Munde. Warum also auch nicht hier? Tja, und wer darf das ausarbeiten?

      Ich mag diese theoretischen Dinge einfach nicht. Ich bin Praktiker. Ich suche gern nach falschen Steuerfällen (und das ist in einer Hochschule ganz anders als in der Wirtschaft), mache Plausibilitätsprüfungen und andere nette Dinge. Aber Handbücher schreiben ist nicht das, was mir wirklich Spaß macht. Da ich aber nun mal die Steuertussi hier bin, komm ich wohl nicht drum herum. Das Gesamtprojekt ist immerhin auf ein Jahr angesetzt - bleibt also auch noch Zeit für die "normale" Arbeit.

      Und mein Besuchshund macht mich kirre. Die ist wirklich zuckersüß - aber so einen ängstlichen Hund habe ich noch nicht erlebt. Ich kann mit ihr nicht in der (vor der Haustür befindlichen) Feldmark gehen ohne das sie wie verzweifelt an der Leine zieht und sofort wieder nach Hause will. Fahre ich aber mit ihr dorthin, wo sie sonst auch geht, könnte sie stundenlang laufen. Pat, hast du einen Tipp?
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Moin,
      ich stelle mal Kaffee hin für euch
      Mir geht es sch..., ich habe eine ziemlich üble Entzündung in der Schulter und ernähre mich von Antibiotika und Schmerzmittel und dann muss es wahrscheinlich doch aufgeschnitten werden. Aber wir gucken mal. Ich kann jedenfalls weder sitzen noch liegen. Stehen und laufen auch nicht. Irgendwelche Vorschläge, irgendjemand?

      Bäumchen, so aus dem Stegreif natürlich nicht. Vor allem nix, was schnell geht.
      Die Grundpfeiler für ängstliche Hunde sind: Routine und Regelmäßigkeit, Wiederholung, Geduld.
      Nimmt sie Leckerli an? (Esme macht das nicht), dann könntest Du versuchen, den Spaziergang damit zu einer angenehmen Erfahrung zu machen. Das bringt aber auch nur was, wenn sie länger (oder öfter) da ist. Ansonsten müssen die Besitzer ran.
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Morgen zusammen :S :wacko: und danke für den Kaffee

      wir sind zurück und das Wetter hier ist viel zu schön um den Wäscheberg zu bearbeiten.
      1 Woche Urlaubsklamotten und unser Zuhause hatten wir an Freunde abgetreten, heisst: hier liegen noch von 3 Leuten Bettwäsche und Handtücher zum Waschen rum

      gut, dass ich erst Montag arbeiten muss, da kann ich das aufteilen und wir können die schönen Tage noch zusammen genießen
      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)
      Pat, das mit der Schulter klingt übel :fmed
      was ist denn entzündet?

      Mir helfen oft Quarkpackungen, wenn mein Knie heiss ist, das kühlt angenehm.

      zum Schlafen helfen viele kleine Kissen, mit denen du die Schulter so abstützt, dass sie komplett entlastet ist.

      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)
      Pat, die Kissen hat Soap schon erwähnt, nach meiner Zertrümmerung vom Kalk hatte
      ich höllisch Schmerzen, kühlen und ruhig lagern. Schlafen ging nur auf dem Rücken, ansonsten hilft
      wohl nicht viel. Gute Besserung wünschen ich dir.

      Bäumchen, ist es schon besser geworden? Luna war ja auch ein total panischer Hund.Auch ablenken
      und Futter half nix. Am besten du reagierst nicht und gehst einfach schnurstracks dahin, ist sehr schwer,
      ich weiß... keine Streichelheiten, keine Aufmerksamkeit, dadurch würdest du ihr Verhalten nur bestätigen. Wahrscheinlich müsst ihr beiden da einfach durch. Auf so kurze Zeit wirst du wohl nichts
      erreichen, Luna hatte mir auf der Straße 4 Jahre lang nicht vertraut, sie wusste definitiv was alles passieren kann.
      Keep calm and keep on trucking
      Morgen allerseits,
      danke für die Tipps, ich habe jetzt ordentliche Schmerzmittel, die helfen :D
      naja, zumindest zeitweise

      Ich lasse mal einen Kaffee da, aber wohl in der Thermoskanne und werde ein bisschen produktiv
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Schelmine, ich wünsche euch einen schönen Urlaub!

      Ich hab den frischen vorhin schon genossen und nehm jetzt gern noch von der zweiten Runde. Dann ist aber auch gut mit Kaffee für heute.

      Astrid, leider hat sich gar nichts gebessert. An einer Straße zu gehen ist praktisch unmöglich. Ich müsste sie schon fast mit Gewalt hinter mir her ziehen. Das tue ich ihr (übrigens auch eine Luna) und mir nicht an. Ihr habt schon recht, in den paar Tagen wo sie bei mir ist, werde ich nichts verbessern. Und so arg jung ist sie mit ihren 10 Jahren auch nicht mehr. So hat sie letzlich zumindest nachmittags ihren Willen: ich fahre mit dem Auto an eine ruhige Stelle und da läuft sie dann auch vernünftig. Die längeren Wege die ich mit ihr mache überfordern sie aber: wenn wir zurück kommen muss erst mal geschlafen werden :D . Morgen abend geht sie wieder nach Hause.

      Ansonsten erwartet mich ein Wochenende ohne irgendeine Verpflichtung. Wie herrlich. Wobei ich heute morgen schon ernsthaft überlegt habe, was ich jetzt am WE so machen kann. Ich bin mir aber sicher, dass mir was einfällt. Unter anderem hoffe ich darauf, dass das Wetter nicht so schlimm wie angekündigt wird und ich mein neues Motorrad mal ausprobieren kann.

      Wünsche allerseits ein schönes Wochenende.
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Morgen allerseits

      Kaffee ist fertig.
      Noch über 1,5 Stunden bis es endlich hell wird. Blöde Sommerzeit! Ich hoffe, die schaffen das echt ab.
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Guten Morgen,

      ich stell mal frischen Kaffee hin.

      Heute nacht sind die Nachbarn wiedergekommen. Das geheule von Luna hätte jeden wach gemacht - aber sie war ja eh bei mir mit im Schlafzimmer. Nun bin ich wieder Hundelos und mache mich heute mal ans große Putzen.
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Morgen allerseits,
      Kaffee ist fertig.
      Hier ist gerade alles ziemlich stressig: viel Arbeit, dauernd zum Arzt wegen der blöden Schulter, Esme fühlt sich vernachlässigt und Wahlkampf ist auch noch.
      nächstes Highlight: Frankfurter Buchmesse am 11.10.
      Das schaffe ich und ich werde da nicht gerade im Krankenhaus liegen
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Guten Morgen Ihr Lieben,

      gestern erst auf der A3 im Orkan und heute morgen schon auf der A59 zwei Wagen hinter einem fetten Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen - ABS sei dank, dass ich selbst noch rechtzeitig bremsen konnte!
      Der Herbst ist da, die Autofahrer müssen sich erst wieder umstellen. Ich finde Oktober/November wirklich eine Zeit, in der man besonders aufmerksam fahren muss. Niemand ist im Urlaub, es ist diesig und dunkel.

      Ich bin froh, dass ich seit Anfang des Jahres zwei Tage pro Woche Homeoffice machen kann, das reduziert die Zeit auf der Autobahn.

      Euch allen eine schöne Woche!

      :wavy

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Hallo zusammen.

      Und ich bin wieder zurück aus dem Urlaub. Schön wars, nur 2,5 Autostunden von daheim entfernt (in Gramais, der kleinsten Gemeinde Österreichs) und trotzdem total raus aus dem Alltag. Wir haben uns viel bewegt, ordentlich Höhenmeter bewältigt, und zum Ausgleich auch viel und lecker gegessen :D. Das Auto wurde möglichst wenig benutzt (für mich auch immer wichtig fürs Urlaubsgefühl), das Wetter war fantastisch und wir sind konnten sogar noch im eisklaten Bergbach-Gumpen baden und uns danach von der Sonne trocknen und wärmen lassen.

      Allen, die jetzt gerade urlauben wünsche ich eine gute Zeit und allen Daheimgelbiebenen einen schöne Woche.

      LG, Lag.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis