Guten Morgen, liebe Foris.......

      Guten Morgen, Ihr LIeben,
      mein gestriger Reha-Sport war richtig gut. Eine Kollegin hatte mir schon gesagt, dass wenn eine bestimmte Trainerin das macht, diese sehr gut sei. Und so war es. Ich fühle mich echt schon viel besser an meinen Problemstellen. Während wir am Montag mit solchen Schlaufen, die an der Decke eingehängt werden, gearbeitet haben und der Trainer auch ein wenig planlos erschien, war es gestern gymnastikorientiert mit Yoga- und Pilatesanleihen. Da meinte ich, die Muskelstärkung schon bei den Übungen zu bemerken. So darf es weitergehen.

      Auch der Besuch meiner Nichte war richtig gut :D und wir haben es uns gut gehen lassen.

      Nun sitze ich hier mit meinem Kaffee und warte auf das Erwachen das Hausherrn, damit wir unsere Einkaufstour starten können. Ist heute ein wneig mehr, damit wir shcon mal alles, was Vorräte und Co. sind, schon mal erledigen können und nicht nächstes Wochenende um die letzten Küchenrollen kämpfen müssen...

      Und heute Nachmittag glühen wir hier mit Freunden beim Kaffee vor (jaja, Vorglühen Silveragerstyle :rofl ), bevor es dann zur Stunksitzung geht.

      Habt einen schönen Adventssamstag ohne viel Stress
      LG Fellow
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...
      Guten Morgen,
      danke für den Kaffee, den nehme ich gern!
      Ich war fix und fertig von der Woche, bin gestern schon um 22 Uhr ins Bett gegangen und eben erst aufgestanden.
      Von 18 Leuten im Team waren letzte Woche 8 krank und 3 hatten Urlaub. Das hat eindeutig Spuren hinterlassen.
      Und jetzt habe ich Halsschmerzen, so ein Mist.

      Fellow, ich mag das sehr, wenn Reha-Sport abwechslungsreich ist, entweder beim gleichen Trainer oder auch mal von unterschiedlichen. Vor allem auch, wenn ganz einfache Alltagsgegenstände zum Einsatz kommen. Obwohl ich das Gefühl nicht loswerde, dass bei uns 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden, wenn Reha-Sport mit je 2 Putzlappen dran ist. :huh:

      Bäumchen, so alte Schränke sind toll. Wir haben ja mal ein altes Küchenbuffet ergattert, von dem mag ich mich auch nicht trennen, obwohl es krumm und schief ist und insgesamt überhaupt nicht mehr in unsere Wohnung passt.
      Aber es ist einfach so schön individuell und ich liebe es :love1
      Ich bin gespannt auf ein Foto!

      Allen jetzt-schon-Urlaubern wünsche ich gute Erholung, ich muss noch bis einschl. 23. durchhalten.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      Guten Morgen, ihr Lieben,
      ich wünsche allen einen wunderschönen dritten Advent!

      Ich bin heute quasi noch mit einem Lächeln als Folge des gestrigen Abends aufgewacht. Es war mal wieder richtig gut in der Stunksitzung und wir haben viel gelacht, gesungen und getanzt.

      Laufen war ich heute Morgen auch schon und das mit der zweiten Hälfte in strahlendem Sonnenschein - ENDLICH mal wieder.

      Gleich gehts unter die Dusche und dann auf den schnuckeligen Weihnachtsmarkt in Ahrweiler und vielleicht auch noch nach Linz.

      Diesmal machen wir richtig viele schöne Sachen im Advent und ich LIEBE es!

      Habt einen schönen Adventssonntag
      Fellow
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...
      Guten Nachmittag Ihr Lieben!
      nach einem vollen Wochenende bin ich im wohlverdienten Urlaub angekommen. Ich hoffe, ihr müsst auch nicht mehr so lange...

      Schelmine, halte durch! Ich hoffe, die Halsschmerzen sind wieder weg?

      :wavy

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Es ist sehr ruhig hier und auch ich tue mich schwer, zur MT-Tagesordnung überzugehen.

      Ich habe heute frei - gleich gehts Laufen, dann ein bisschen Haushalt, Karten schreiben und vielleicht noch den Weihnachtsbaum schmücken, der schon im Ständer parat steht.

      Heute Nachmittag treffen wir uns mit Freunden in einer Therme ^^ . Morgen Vormittag hab ich noch mal nen halben Arbeitstag - dann bis 6.1. frei. Mr. Fellow dann an Freitag wenigstens auch bis zum 2.1. Und wir werden es uns gemütlich machen und unseren Ausflug ins Wellnesshotel genießen.

      Da ich nur sehr wenige Geschenke brauche, gab es dieses Jahr deshalb wenig Stress und seit vielen Jahren die erste wieder mal richtig schöne Adventszeit.

      Ich wünsche euch eine schöne Wochenmitte
      Fellow
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...
      Ich war heute entspannt mit einer Freundin frühstücken, dann ein bisschen bummeln, und nun bin ich zurück auf dem Sofa. :D

      So kann es weitergehen, die Entspannung tut richtig gut, aber ich denke mal, Weihnachten wird dann doch etwas stressiger, da wir auch mehrere 100km fahren werden, insgesamt über 800, um genau zu sein.

      habt alle einen schönen Tag, hier scheint wunderbar die Sonne!

      :wavy

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Guten Nachmittag :D

      was man so in 3 Tagen frei alles erledigen kann =O

      Lästige Termine, Pony nachschneiden lassen, endlich die Dinge besorgen, für die mir sonst die Zeit zu schade ist, bunte Kinderwestchen fertig häkeln, ....

      und vor allem mal in Ruhe über unsere Zukunft nachdenken. Wir sind ja jetzt in dem Alter, wo rundum Eltern pflegebedürftig werden oder sind und das lenkt den Fokus auf´s eigene Alter.
      Es gibt so einige Modelle, wie man sich absichern kann und die haben wir gegenübergestellt und alle möglichen Situationen berechnet und bedacht (das macht echt nachdenklich, wenn man die Statistiken über Pflegebedarf und -Verweildauer studiert)

      Nunja, da haben wir einige Stunden investiert und müssen nun entscheiden, was wir machen. Auf keinen Fall denken, uns passiert das nicht oder wenn, dann sind da ja noch das Kind/die Kinder.

      Wie geht ihr mit dem Thema um?

      Abgesehen davon haben wir supertolles mildes Wetter, Sonnenschein und volle Pulle Föhn = 15 Grad draußen.
      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „soap“ ()

      soap schrieb:

      vor allem mal in Ruhe über unsere Zukunft nachdenken.

      soap schrieb:

      Wie geht ihr mit dem Thema um?


      Natürlich denke ich auch ab und zu daran, vor allem weil wir ja noch nicht mal Kinder haben, die sich kümmern könnten. Wobei ich mit kümmern noch nicht mal meine, dass die eigenen Kinder die Pflege übernehmen, das kann ja heute niemand mehr ernsthaft verlangen, aber kümmern im Sinne von Hilfe bei der Organisation, Anträge stellen, Kontaktaufnahme zu Pflegestellen usw. - alles das, was im Alter sowieso noch unübersichtlicher ist als für junge Leute, da sind ja doch oft die eigenen Kinder eine Hilfe.

      Wir sind allerdings erst knapp vor der großen 5, so dass der Gedanke, sich darum kümmern zu müssen, zwar auch jetzt schon sinnvoll ist, aber eben doch noch nicht so dauerhaft präsent. Trotzdem würde mich interessieren, wie ihr das Thema löst, soap. Du musst ja nicht im Detail berichten, wenn Du nicht magst, aber vielleicht so die grobe Richtung, in die ihr denkt.


      Ich bin nicht sicher, ob ich mich in den nächsten Tagen noch mal hier melden kann. Daher wünsche ich sicherheitshalber jetzt schon allen hier verbliebenen Foris, Euren Familien und allen, die Euch am Herzen liegen Frohe Festtage. Ich weiß, dass das nicht auf alle zutreffen wird, meine besonderen Wünsche gelten Ruhri. Ich bin sicher, wir denken in dieser Zeit alle an ihn.

      Alles Liebe
      Lag.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis

      lagarto schrieb:

      Ich bin sicher, wir denken in dieser Zeit alle an ihn.


      Ja, das ist so. Und mir geht/ging es ähnlich wie Fellow; schwer, zur "Tagesordnung" überzugehen, wenn man weiß, da ist jemand, für den es erstmal keine Tagesordnung mehr gibt.

      Und Soaps Frage passt ja gerade auch dazu. Tja, wie gehen wir damit um? Wir sind noch nicht weiter gekommen, als unseren Tod zumindestens ein bisschen abzusichern, in der Hoffnung, dass keins unserer Kinder auf riesigen Beerdigungskosten hängen bleibt. Mit Modellen zur späteren Pflege habe ich mich noch nicht befasst, weil ich immer denke, dass ich mir das ohnehin nicht werde leisten können und wir einfach auf Gedeih und Verderb bis zum Schluß werden sehen müssen, wie wir klar kommen. Ich fürchte, für viel mehr wird weder unser jetziges Einkommen noch unsere spätere Rente reichen.
      Von meinen Kindern möchte ich auf jeden Fall nicht gepflegt werden, andererseits haben wir neulich mal einen kleinen Vorgeschmack auf "la familia" erhalten, als ich so schlimm Rücken hatte und mein Mann auch. Unsere Geburtstage wurden trotzdem gefeiert, unsere Kinder und Schwiegertochter sowie meine Freundin sind zu uns gekommen und haben eben einfach alles "gewuppt".
      Dabei hat mir unser Ältester hinterher gespiegelt, dass er es total entspannend fand, mir endlich einmal etwas aus der Hand nehmen zu können.

      Aber ich schweife ab. Ehrlich gesagt: noch keine Ahnung.

      Apropos Geld, Zukunft und Komfortzonen: ich habe eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten. Und jetzt weiß ich nicht, ob ich hin gehen will, denn auch dafür müsste ich ja meine "Komfortzone" verlassen. Es gibt so vieles, was dagegen spricht, allein schon der komplett verplante Urlaub für nächstes Jahr..... Hach, ich bin so ein Feigling.

      Lag, dir auch ein frohes Weihnachtsfest, genieße es und lass dich schön beschenken!
      Und allen Anderen, die ich vielleicht nicht mehr "sehe" auch.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      Guten Morgen an diesem trüben Freitag Morgen, der allerdings einen wunderbar rötlichen "Christkindchen-backt-Himmel" aufwies.

      Bei mir steht gleich Reha-Sport auf dem Programm, dann erledigen wir schon mal unseren Einkauf (Mr. Fellow hat seit heute auch Urlaub). Dann haben wir Termin mit dem Steuerberater und es geht ans Dessert-zubereiten für eine Feier morgen. Und abends treffen wir uns mit Freunden auf dem Weihnachtsmarkt.

      Lieber Ruhri, dir wünsche ich von Herzen, dass du diese Tage irgendwie und gut überstehst - es ist sicher unendlich schwerm, grade jetzt zu dieser Zeit.

      Da ja einige schon in die Weihnachtsferien starten, an alle anderen auch von mir an dieser Stelle schon mal ein schönes, entspanntes Weihnachtsfest mit ganz vielen schönen, fröhlichen und innigen Momenten mit Euren Lieben. Genießt die Zeit und
      macht es euch schön!

      Liebe Grüße
      Fellow
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „FellowEarthling“ ()

      lagarto schrieb:

      . Trotzdem würde mich interessieren, wie ihr das Thema löst, soap. Du musst ja nicht im Detail berichten, wenn Du nicht magst, aber vielleicht so die grobe Richtung, in die ihr denkt.


      Klar, da kann ich euch gerne teilhaben lassen, aber bitte erst „nach den Tagen“.

      Wir fahren schon am Sonntag an den Niederrhein und ich hatte das Angebot gemacht, dass ich Mezze fürs Abendessen mitbringe. Das muss aber erstmal gemacht werden, also ist morgen Vor- und Zubereiten angesagt. Koffer muss auch noch gepackt werden, Geschenke ins Auto geladen, Bettwäsche nehmen wir immer eigene mit, dann noch Weinvorräte und ich nehme meiner Freundin meine Ski und Skistiefel mit - keine Ahnung, wie wir das alles unterkriegen :nachdenk

      Allen schon in die Weihnachtsferien aufbrechenden wünsch ich eine wunderbare Zeit.
      Alle anderen: wir sehen uns sicher noch
      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)

      Schelmine schrieb:

      Ahnung.

      Apropos Geld, Zukunft und Komfortzonen: ich habe eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten. Und jetzt weiß ich nicht, ob ich hin gehen will, denn auch dafür müsste ich ja meine "Komfortzone" verlassen. Es gibt so vieles, was dagegen spricht, allein schon der komplett verplante Urlaub für nächstes Jahr..... Hach, ich bin so ein Feigling.


      Das hätte ich beinahe vergessen....
      Also, hingehen würd ich in jedem Fall. Da passiert ja erstmal noch nix :D
      Aber um zu gucken was wie möglich ist würde ich das machen.
      Entscheiden kannst du dich immer noch und so hast deine Komfortzone wenigstens schonmal ein bisschen enger gefasst. Wer weiß, wofür es gut ist?
      trau Dich!
      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)
      Guten Morgen

      ich bin sooo doof, kann mir bitte jemand einen kleinen Tipp geben.
      Ich brauche am Dienstag Sauerkraut, das koche ich immer schon einen Tag
      vorher einmal auf.
      Das habe ich eben gemacht, aber heute ist ja Samstag.
      Also 2 Tage zu früh. Ich bin so doof....
      was kann ich machen? Hält das so lange? Kühlschrank? Oder neu kaufen?
      Sauerkraut aus der Dose, falls das relevant ist.
      Klar kannst du das im Kühlschrank aufbewahren. Zieht schön durch,wenn du dir unsicher bist dann frier es heute ein und am Dienstag aus.
      Aber bei mir überlebt Sauerkraut im Kühlschrank problemlos mehrere Tage ohne Qualitätsverlust
      LG vom Engel

      Alle Tage sind gleich lang nur unterschiedlich breit.
      Guten Mittag vom Niederrhein!

      wir sind gestern angekommen und hatten schon einen ersten netten Abend bei unseren Freunden/hosts.

      Gleich startet der Besuchsmarathon, was wir über die W-Tage nicht schaffen, muss vorgezogen werden.

      Ich wünsche Euch eine schöne Anreise, wunderbare Weihnachtstage und vielleicht liest man sich ja noch vor‘m Jahreswechsel.

      Habt eine gute Zeit!!!
      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)
      Guten Morgen,

      ich wünsche allen - auch denen die nicht schreiben aber dennoch oft hier sind ;) - ein wunderschönes, ruhiges und entspanntes Weihnachtsfest.

      Ich werde heute ganz entspannt bei einer Freundin sein. Das Essen ist schon vorgekocht, fehlt nur noch der Nachtisch den ich gleich fertig machen werde. Ansonsten liegt für heute nichts weiter an und ich kann einfach mal nichts machen. Schöne Aussicht.
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....