TV-(Quick-)-Tipp: Das West-Eastern Divan Orchestra live aus Jordanien

      TV-(Quick-)-Tipp: Das West-Eastern Divan Orchestra live aus Jordanien

      Fast hätte ich's selber verpennt: :patsch

      Heute um 19:00 auf ARTE: Das West-Eastern Divan Orchestra live aus Jordanien

      „Entweder wir bringen uns alle gegenseitig um, oder wir teilen, was wir zu teilen haben. Das ist die Botschaft, die wir hier vermitteln wollen.“ 1999 gründete Dirigent Daniel Barenboim das Orchester mit jungen Musikern aus Palästina, Israel, Syrien, Jordanien, Ägypten und Europa als musikalisches Friedensprojekt. Im römischen Theater in Amman wird heute u. a. der erste Aufzug von Wagners „Walküre“ gespielt. Spektakulär, da Wagner in Israel quasi tabu ist. Es singen René Pape, Waltraud Meier und Simon O’Neill.

      Teil 2 um 19:50 Uhr.

      Und um 22:30: Wir können nur den Hass verringern - Daniel Barenboim und das West-Eastern Divan Orchestra

      Die preisgekrönte Musikdokumentation porträtiert die Arbeit des israelischen Pianisten und Dirigenten Daniel Barenboim mit dem West-Eastern Divan Orchestra, das er 1999 mit dem palästinensischen Literaten Edward Said gründete.

      Ãœber das Projekt: Das West-Eastern Divan Orchestra