Musikquiz ohne Songtexte

      Tja, ist wohl zu wenig Information gewesen, ich selbst wäre bisher auch nicht drauf gekommen :wacko:

      Die Person, die das Lied singt, beschreibt unter anderem den schweren/harten Arbeitsalltag mit seinem "Fortbewegungsmittel" an der Ostküste Nordamerikas..

      Erschienen ist der Song auf einem Album 1989,durch den hierauf befindlichen kommerziell erfolgreichsten Song brüstete sich der Sänger "das Feuer nicht entfacht zu haben"-

      Jetz aber ! :bounce1
      LG Tapsy
      rauchbefreit seit dem 26.12.2004

      "Es gibt keinen Weg zum Glück- Glücklichsein ist der Weg !" -Buddha-

      ich weiss zwar, wer der Thin White Duke ist, aber das "Station to Station" Album kenne ich nicht besonders. Ging es Dir darum, auf genau dieses Album hinzuweisen, oder stammt der Song aus einem anderen Album (bspw. einem der Berlin Trilogie)?

      LG,

      Mroann
      > 1 Jahr rauchfrei
      Wieso, lieber Mroann, Station to Station?

      Nimm einen der drei Songs, die Dir beim Künstler sofort einfallen und überlege, ob die Thematik in einem Song der Neuen Deutschen Welle umgesetzt wurde. Und bumsti, hast Du es. :D

      Und Apfel: Nein. ;)
      Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better. (Samuel Beckett)

      Blümchen: auch kreativ, aber leider auch nein.

      Der Sänger war in den 70ern und auch noch in den 80ern erfolgreich. Mroann kam schon drauf, er hat in einem bekannten Lied ein Mädchen aus dem derzeit olympiaausrichtenden Land besungen, in einem anderen Lied forderte er schlicht zum tanzen auf.

      Eines seiner bekanntesten Lieder aus den 70ern befasst sich mit dem genannten Thema. Der Interpret des NDW-Songs war übrigens aus Schduargard ( äh Stuttgart für die, die nach der Schrift sprechen)

      lG hoboe
      Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better. (Samuel Beckett)

      ich schaetze, es ist weder Rio Reiser, noch Falco gemeint.

      Der "Thin White Duke" ist die Person, die David Bowie auf dem "Station to Station" Album darstellt. Daher auch meine Frage nach genau diesem Album
      Wenn es also um einen "beliebigen" Bowie Hit geht, dessen Text auf deutsch ein NDW Hit wurde, faellt mir spontan die "Space Oddity" bzw. Peter Schillings "Major Tom" ein.

      Stimmt's nun, oder bin ich komplett auf dem Holzweg?

      Mroann

      Ups, Hoboe war schneller...
      > 1 Jahr rauchfrei

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Mroann“ ()

      Echt - oh Gott, wie peinlich :rotwerd3 - ich dachte *Space oddity* wäre der Song mit dem Mars, aber wahrscheinlich bring ich jetzt alles durcheinander :D . Damit bist du wohl dran, ich denk schon, daß es richtig ist... :] Ich hab heut abend auch noch nicht so viel Zeit und du warst eh zuerst...


      *... Das Leben ist eine Baustelle ...*
      mal was lustiges...

      Beschrieben werden Begegnungen mit unterschiedlichen Leuten an unterschiedlichen Orten auf dieser Welt, und die Vorurteile, mit denen sich 21 Mio. Menschen auch heute noch herumschlagen muessen. Zum Beispiel spendiert eine seltsame Frau zuerst ein Fruehstueck und nimmt dem Erzaehler auf diese Weise die Nervositaet, raet aber kurze Zeit spaeter, dass man sich mit dieser Herkunft doch besser verstecken solle. Aehnliches gibt ein stattlich gebauter Mann in Bruessel von sich. Zwar zeigt er Verstaendnis und Einfuehlungsvermoegen, indem er dem Erzaehler ein Brot mit konzentriertem Hefeextrakt (eine Art Nationalgericht) ueberreicht. Doch auch er macht deutlich, dass sich der Erzaehler aufgrund seiner Herkunft schleunigst entfernen soll. So geht es das ganze Lied ueber.

      LG,

      Mroann
      > 1 Jahr rauchfrei
      Das Lied heißt nur "down under", oder?

      Mein Rätsel: Ein junger Mann verlässt auf Grund seiner sexuellen Orientierung die Kleinstadt. Das ganze geschieht sehr pathetisch: Früh am morgen steht er auf dem Gleis, Wind und Regen im Gesicht, die ganze Habe in einem kleinen, schwarzen Köfferchen. Tränen gibt es auch. ;(
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis