Hank

      Selten schreibe ich hier, aber jeden Tag lese ich, was es Neues gibt, im mt-Land.
      Da lese ich Pats Geschichte von Ayla. Ein paar Tränen hat hat mich das gekostet.
      Und sehr nachdenklich bin ich geworden.
      Mein Leben braucht dringend Muße und Ruhe. Ständig auf der Ãœberholspur tut nicht gut.
      Es gibt so viele Tiere, die dringend ein friedliches Zuhause brauchen.
      Ein Hund würde mich "zwingen", mich regelmäßig in der Natur zu bewegen.

      Ich schaue in Internet nach Hunden, die dringend ein Zuhause brauchen.
      Meine Freundin rät, doch erst einmal mit einem Hund aus dem Tierheim regelmäßig spazieren zu gehen.
      Da schlägt das Schicksal zu: Kaffeeklatsch bei einer Bekannten.
      Sie pflegt Hunde aus Tötungsstationen in Spanien.
      Wir kommen durch die Türe und da kommt er auf mich zu: Hank.
      Er schaut mich an und ich weiß, er hat mich ausgesucht.
      Seit gestern lebt er bei uns.



      So ein wunderbarer Kerl!
      Nie hab ich geglaubt, dass ein Hund, der fröhlich auf mich zugaloppiert kommt, so ein Glück sein kann.

      Liebe Grüße

      Petra
      Jep, Labrador mit einem Schuss Rotti. :)

      Er ist ca. 1 1/2 Jahre alt und ein absoluter Kampfschmuser.
      Beim Spaziergang heute habe ich mich versteckt.
      Er kam auf mich zu gerannt und konnte sich kaum halten, vor Freude, als er mich gefunden hat.
      Frauchen übrigens auch ...
      der is ja knuffig, fast wie unser Bilbo

      Petra, ich hätte Dir ja gerne die Rine vermittelt,
      sie ist auch aus Spananien und wartet im Moment bei uns auf ihr neues zu Hause.

      Unsere Laika haben wir auch aus dem Tierheim gerettet.


      LG Gerhard

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Andante1“ ()

      Und wieder haben sich zwei gefunden, prima

      der ist ja wirklich zum verlieben :herzy

      ich wünsche euch beiden ganz viel Spaß miteinander
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Ich freue mich immer ganz besonders, wenn ich mitbekomme, dass wieder ein Hund vor der "Spritze" gerettet wurde und ein neues zu Hause gefunden hat.

      Bei euch beiden war es wohl Liebe auf den ersten Blick :). Ich wuensche dir und Hank ganz viel Spass und eine schoene Zeit miteinander.



      lieben Gruss
      Patricia
      Schönes Tier, Petra. Für mich kommen auch immer nur Tiere aus Tierheimen oder Tierschutzverbänden in Frage.
      Ich wünsche euch eine tolle Zeit miteinander.

      @ Andante
      Habt ihr eigentlich auch eine Homepage auf die man mal schauen kann.

      Lieben Gruß


      bine
      Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind wirst du weiter existieren, doch aufgehört haben zu leben. (Mark Twain)
      Hank ist ein sehr schöner Hund. Ist schon verrückt, dass die Hunde uns aussuchen, nicht wahr ? War bei unserer Hundedame genauso - wir hatten gar keine Wahl. Viel Spaß mit eurem neuen Hausgenossen !
      'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
      'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze.

      (Alice im Wunderland)

      Danke für eure Glückwünsche

      Ich genieße die Zeit mit Hank ohne Ende! Er ist so ein kluges und liebes Bürschchen. Wir haben Fangen und Verstecken gespielt, "Sitz" klappt, bei "Hier" kommt er fröhlich angeflitzt und Leckerlis aus der Luft fangen ist eine seiner leichtesten Ãœbungen. Heute hat er zum ersten Mal mit Miss Marples Paul gespielt. So viel überschäumende Lebensfreude! Da kann ich auch gar nicht wirklich böse sein, wenn er seine Leine durchbeißt *leiseseufz

      Jetzt liegt er zufrieden in seinem Körbchen und blinzelt nur ab und an, ob wir noch da sind.

      Hach. :)

      Liebe Grüße

      Petra
      Hallo Petra!

      Ein wunderschöner Hund!!! Da hat er sich ja das richtige Frauchen ausgesucht :dog1

      Welche Rasse ist das denn bzw. welche sind da vereint? Sollten es mehrere sein, könnte er vielleicht zur Rasse der "Jekami" gehören? (-> Jeder kann mitmachen)

      Absolut knuddelnswert, der Kleine!

      Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit dem Süßen,

      LG Steffi :sonne
      __________________________________________________________
      Man kann den Tag nicht verlängern, aber man kann ihn verschönern.

      anja-alice schrieb:

      Darf ich fragen, warum Du Hank in der Wohnung anleinst ?
      (lt. Bild, und wenn er Zeit hat, seine Leine durchzubeissen)


      Ausserdem möcht ich viel mehr Bilder sehen !!! :)


      Ich hatte ihn in den ersten Nächten angeleint, weil ich zwei Katzen habe und er völlig begeistert auf sie zu rennen möchte, um mit ihnen zu spielen.
      Das finden die beiden verständlicherweise überhaupt nicht witzig.
      In der letzten Nacht hatte wir ihn allerdings - aus o.g. Gründen 8) - ohne Leine. Das hat gut funktioniert.

      Leider sind jetzt die Katzen so von der Rolle, dass eine der anderen das Ohr zerbissen hat.
      Hat jemand von euch den ultimativen Tipp, die drei aneinander zu gewöhnen?
      Wir versuchen jetzt, sie möglichst getrennt zu halten - bei Freigängern jedoch nicht so einfach.
      Langeweile hab ich im Moment keine. :rolleyes:

      Viel mehr Bilder kommen noch! Wir wollen gleich mit Paul und Hank eine große Runde laufen, da nehme ich die Kamera mit.

      Biba, Petra
      Petra, nein, den ultimativen Tipp nicht . Aber da wir schon immer diverse :hat1 Tiere hatten, aus Erfahrung: alle haben sich irgendwie aneinander gewöhnt, manchmal ging das ruckzuck, mal hat es lange gedauert (mein großer Hund (5) und meine olle Katze (8) haben sich anfangs überhaupt nicht gemocht, oder besser gesagt, die Katz den Hund nicht, dann irgendwann toleriert und jetzt kommt Madame morgens ins Haus und umschnurrrt erst mal die Beine unseres Hunds. Ich wäre da ganz gelassen, die regeln das vermutlich unter sich.
      'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
      'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze.

      (Alice im Wunderland)