Zündende Idee gesucht! Klamottenchaos im Schlafzimmer

      Zu den Schlafzimmern:

      wir hatten, als wir hier in diese Wohnung eingezogen sind, eine ganz klassische Aufteilung: Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Esszimmer, Küche, Bäder, Arbeitsräume.
      Ehrlich gesagt fand ich unser Schlafzimmer recht ungemütlich, und wir waren gerade im Begriff, uns zu überlegen, was man da machen kann.

      Da wir dann jedoch wider Erwarten doch noch mal meinen fast erwachsenen Sohn bei uns aufnehmen "mussten" und ein Umzug nicht schon wieder in Frage kam, mussten wir Schlafzimmer und Wohnzimmer zusammen fassen.
      Da ich aber meinem geplagtem Rücken kein Schlafsofa antun wollte, haben wir nun in unserem Zimmer, wie wir es nun nennen, zwar ein Bett stehen, aber die restliche Einrichtung (ausser Sofa) genauso wie in einem Wohnzimmer.
      Was soll ich sagen? Ich möchte das nie wieder anders haben! Was auch immer mit dem Zimmer meines Sohnes passiert, wenn er mal auszieht, ich glaube kaum, dass es wieder unser Schlafzimmer wird.
      Vielleicht eher eine Rumpel-Bügel-Wäschekammer?! :D
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf