Socken?!?! Ich kann das gar nicht glauben;-)

      ghostlife schrieb:

      Ich wette, die Idee mit dem Klamottenkorb und die Info, Diddlesocken sind "hipp", stammt von der "besseren Hälfte" des Geburtstagskindes. Für die Frauenwelt ist er damit sicherer gebranntmarkt, als mit dem Ehering alleine, denn er hat nicht nur geheiratet, sondern wurde gebrochen :angst.
      Also, gebrochen ist jetzt vielleicht übertrieben aber die Theorie, so rein evolutionsmäßig, finde ich jetzt nicht unlogisch. Uli-Stein Socken sind der neue Ehering. Interessant :nachdenk
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      Ich weiss ja nicht, ob ich jetzt der Einzige bin, dem Folgendes auffällt:

      Wir haben anhand der Frage "Sind Motivsocken ein Fashion-Muss?" diskutiert, ob ein Paar dieser Socken in den Geschenkkorb gehört. Ergebnis: Alle waren sich einig, dass "Nein!". Also eigentlich sogar eher, dass "Absolut Nein!!!!!!!!!!!!".
      Und was wird jetzt im Geschenkkorb sein? Motivsocken. Hmmmmmm. :D :thumbup:

      Und was mir sonst noch auffiel: Veitw war verdächtig ruhig zu dem Thema. :mua Sitzt wahrscheinlich gerade vor seiner Sockenschublade und weint bitterlich.

      Gruß,

      Ghost
      Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen! [Andre Maurois, frz. Historiker]

      ghostlife schrieb:

      Ergebnis: Alle waren sich einig, dass "Nein!". Also eigentlich sogar eher, dass "Absolut Nein!!!!!!!!!!!!".
      Stimmt nicht, stimmt nicht, Polgara hatte den Vorschlag der Kompromisslösung, normale Socken und der Freundin zuliebe Motivsocken, guckst du im Thread vorige Seite. Jetzt will man mal "nett" sein, der Freundin einen Gefallen tun, das Geburtstagsmännchen allerdings verschrecken und wat is? Ooch nich richtisch :nachdenk

      Ich hab' allerdings echt keine gefunden vorhin.... Wie schade aber auch...
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino
      So, der Geburtstag wurde gefeiert, Motivsocken gab' es zum Ärgernis meiner Freundin, die tatsächlich sauer war und mir Absicht unterstellte, die hübschen Teilchen nun nicht bekommen zu haben, nicht... Na ja, so ganz Unrecht hatte sie ja nicht, es blieb bei dem einen Versuch, diese Knubbelchen zu erwerben, gab's nicht und das war's dann also...

      Das Geburtstagskind freute sich riesig über sein Geschenk, was meine Freundin nicht im Ansatz davon abhielt MEHRFACH zu betonen, dass SIE unbedingt Motivsocken schenken wollte, da die ja total angesagt seien. Zumindest sorgte das den halben Abend lang für schallendes Gelächter, immer wieder Gesprächsstoff, das Geburtsagskind war zusehens entsetzter, dass sie das völlig ernst meinte und war letztlich nun zufrieden, dass diese Dinger nicht im Korb lagen.

      Alles in allem war das eine gelungene Party, wir haben viel gelacht, selbst hübsche Zeichnugen über entsprechende Socken waren der Brüller, und selbst meine Freundin sah das nach anfänglichen Starschwierigkeiten darüber überhaupt nicht lachen zu können, doch ganz locker und ist sich im jetzigen Moment zumindest nicht ganz sicher, ob das nun "in" ist oder nicht.

      Lustig war's allemal :D
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino