Das Alter

      Da war ein junger Mann, der echt auf seinen
      Körper achtete. Er schaute auf sein Gesicht
      und auf einen gepflegten Körper. Eines Tages
      schaute er in den Spiegel und nahm zur
      Kenntnis, dass er überall schön gebräunt
      war,
      bis auf sein bestes Stück.

      Er überlegte was er dafür tun könnte. Er
      ging
      zum Strand, zog sich komplett aus und grub
      sich in den Sand ein, mit Ausnahme seines
      besten Stückes, das aus dem Sand
      herausstand.

      Zwei ältere Damen schlenderten am Strand
      entlang. Eine benutzte einen Stock. Als sie
      nun bei dem jungen Mann angetroffen waren
      und
      sie das aus dem Sand herausragende beste
      Stück sahen, berührte sie es mit dem Stock
      und sagte:
      "Es gibt keine Gerechtigkeit
      mehr
      auf
      dieser Welt!"

      Die andere fragte, was sie damit meine und
      sie antwortete:
      "Als ich 20 war, war ich
      neugierig
      darauf,
      mit 30 genoss ich es,
      mit 40 habe ich darum gebeten,
      mit 50 zahlte ich dafür,
      mit 60 bettelte ich darum,
      mit 70 vergaß ich es.

      Nun wo ich 80 bin, da wachsen die verdammten
      Dinger wild am Strand und ich bin zu alt, um
      in die Hocke zu gehen.
      Das war jetzt gerade mal wieder ein passender Witz für die Kerle hier, die sich die Bäuche halten vor Lachen. Ich soll artig danke sagen Chantal und sie hätten gerne mehr davon... :D
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino
      Vati, was hat den Mutti unter der
      Bluse?" -
      "Das sind zwei Luftballons, und
      wenn
      sie
      mal
      stirbt, fliegt sie damit in den
      Himmel!"

      Tage später ruft die Kleine den Papi in der
      Arbeit an. "Papi, Papi, komm
      schnell
      heim,
      Mami stirbt!" -
      "Himmel! Was
      ist
      passiert?

      Der Briefträger pustet gerade ihre
      Luftballons auf, und Mutti schreit immer:
      "Oh
      Gott! Ich komme...!"
      Zwei Frauen gehen saufen. Auf dem Weg nach
      Hause müssen
      sie mal, aber weit und breit ist kein WC zu
      sehen. Nur
      ein Friedhof. Sie gehen hinter einen
      Grabstein, haben
      aber nichts zum abwischen dabei.
      Die 1. wischt sich mit ihrem Slip ab und
      wirft ihn weg.
      Die 2. nimmt eine Kranzschleife.
      Tags drauf treffen sich die Ehemänner.
      "So
      geht's nicht weiter. Meine Frau kam
      besoffen und
      ohne Höschen heim!", beklagt sich der
      eine.
      Darauf der andere: "Das ist nichts.
      Meine kam auch
      besoffen heim und zwischen den Arschbacken
      hatte sie
      ein Band mit der Aufschrift: 'Wir
      werden
      dich nie
      vergessen, deine Freunde von der
      Feuerwehr'!"
      Chantal, ich sitze auf der Arbeit, die Kerle sollen unten an den Autos schrauben und was machen die hä? Die lungern hier um meinen Computer und gackern wie die Hühner. Arbeitsverweigerung. Die kringeln sich hier, da haste ja was angestellt. Jetzt muss ich das auch noch ausdrucken. Ich schicke dir die Gehaltsrechnungen wenn du nichts dagegen hast :D :happy1
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino
      :lach Arbeitet ihr Samstags auch? Wenn ja, ich hätt hier noch einen, so für die Männer, ne :pfeif

      So duscht ein Mann...

      1. Auf die Bettkante setzen, ausziehen und
      auf den Stapel werfen.

      2. Nackt in das Badezimmer laufen. Wenn die
      Frau vorbeikommt, mit dem AAL wackeln und
      huh
      huuh machen.

      3. In den Spiegel schauen, Pimmel anschauen,
      Arsch und Eier kratzen.

      4. In die Dusche steigen.

      5. Gesicht waschen.

      6. Achselhöhlen waschen.

      7. Nase mit der Hand schnäuzen. Dusche
      wäscht
      alles weg.

      8. Furz Geräusche machen (echt oder nicht)
      und darüber lachen, wie laut sie in der
      Dusche klingen.

      9. Die meiste Zeit dafür verwenden,
      Pimmelchen und das Drumherum zu waschen.

      10. Den Po waschen und die ausgefallenen
      Haare an der Seife hängen lassen.

      11. Haare shampoonieren.

      12. Mit dem Shampoo einen Irokesen Schnitt
      probieren.

      13. Pissen.

      14. Abduschen und aus der Dusche raus.

      15. Leicht abtrocknen. Selbstgespräche über
      die Wasserflecken ausserhalb führen, weil
      der
      Duschvorhang die ganze Zeit aus der
      Badewanne
      heraus hing.

      16. Nochmals die Grösse der Boa im Spiegel
      betrachten und abschätzen.

      17. Duschvorhang offen lassen, nasse
      Duschmatte auf dem Boden, Licht und
      Ventilator anlassen.

      18. Zum Schlafzimmer zurück mit dem Handtuch
      um die Hüfte. Wenn die Frau wieder
      vorbeikommt, das Handtuch wegziehen, mit dem
      Lachs wackeln und huuh huuh machen.

      19. Nasses Badetuch aufs Bett schmeissen.

      20. Noch halb nass selbst ins Bett springen,
      auf den Rücken legen und wieder ausgiebig
      mit
      der Boa winken.



      Dino, grüß mir die Jungs :D
      Ich hätt da noch was....

      Unterhaltung zwischen Mann und Frau
      tagsüber.
      Sagt er:
      "Du hast einen Hintern gekriegt wie ein
      Mähdrescher"
      Abends gehen beide ins Bett,
      der Mann streichelt die Frau, die Frau rührt
      sich
      nicht:
      Sagt er:
      "Sag mal hast du heute Lust?"
      Der Mann streichelt die Frau wieder, die
      Frau
      rührt
      sich immer noch nicht.

      "Sag mal hast du heute keine
      Lust?"
      Sagt sie:
      "Ja glaubst du ich stelle wegen eines
      Strohalms
      meinen Mähdrescher an."
      Ein Vampier ist mit seinem Auto auf der Landstraße unterwegs, als er plötzlich

      ein Kind auf einem Fahrrad überfährt.

      Er hällt an und stellt fest dass das Kind tot ist.

      Der Vampier denkt " den kann ich doch nicht so liegen lassen, das wäre ja

      Verschwendung." Er beißt das Kind an und trinkt es leer; und schwupps fäht er weiter.

      Einige Zeit später ist er in einer Verkehrskontrolle und wird von einem

      Polizisten gefragt nachdem er seinen Führerschein vorgezeigt hatte.

      " Und haben Sie was getrunken?"

      er meint " ja aber blos einen kleinen Radler "







      Hier bei uns ist ein Radler ein Bier mit Limo :bier
      Wer weiß, dass er nichts weiß,:nachdenk
      weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
      Sokrates


      rauchfrei seit
      14.03.04
      23 Uhr 55