Fußball Europameisterschaft 2008

      Heilige Scheisse Leute, sind heute nacht gegen 2 Uhr daheim gewesen, da kein Taxi fuhr, dann von Bochum bis nach Herne gerannt und von da mit Taxi und haben laut gesungen. Naja, heute morgen um 7 Uhr zur Arbeit mit dem Bus und grade das Auto wieder abgeholt. Es stand in einem deutschen Viertel, Gott sei Dank! ;) Und gleich schon den Sieg der Spanecks schauen! :thumbsup: :thumbsup:

      hundy schrieb:

      Schade , das es immer wieder solche Idioten gibt :

      epochtimes.de/articles/2008/06/26/303674.html

      :thumbdown:


      da hast Du recht, aber warum wird nicht auch mal geschrieben, dass es Türken gibt, die zu Hauf auf Deutsche eingedroschen haben, ist das nicht "Fremdenfeindlich"?! Ich verstehe die Presse,d ass sie die Schlagzeilen wieder hochstelisieren, aber warum immer auf unsere Kosten. die Schweizer sind nicht so dämlich und ziehn ihr eigenes Land so in den Dreck. Irgendwann ist auch mal gut. Die Anfeindungen gestern vorm Spiel waren der Hammer von den Halbmöndlern und zwar nicht zu knapp, aber heute waren alle Fahnen und Hassgesänge verschwunden, wie durch Geisterhand!!!Ich freue mich , dass die weg vom Fenster sind, egal wie schlecht unsere Jungs auch gespielt haben. Hat nix mit Fremdenhass zu tun, aber die die sich hier benehmen wie ne offene Buchse, sind leider in der Ãœberzahl und auf deutscher Seite gibts es leider auch zu viele Idioten. Nur weil man eine Bevölkerung nicht so mag, ist man kein Nazi---aber man kann diese Leute einfach ignorieren und den tüchtigen Türken nicht noch die Scheiben einwerfen, zum kotzen!!!!

      hundy schrieb:

      Schade , das es immer wieder solche Idioten gibt :

      epochtimes.de/articles/2008/06/26/303674.html

      :thumbdown:
      ... und dafür schäme ich mich als Dresdner einfach nur ... Ich kenn das Areal und weiß, wie es dort normalerweise zugeht.
      Ich wollte eigentlich mit Kollegen in besagter Dresdner Neustadt einen nette Fußballabend haben, hat sich leider aus Abstimmungsgründen zerschlagen. Wenn ich diese Berichte allerdings lesen muss, sag ich mir: Wer weiß wozu es gut war.

      Gruß biko
      Kaum macht man's richtig, geht's.

      Emissary schrieb:

      Positiv denken ist angesagt :D !


      Das seh ich auch so!

      Und außerdem - was wollt ihr denn?
      Natürlich wird wieder das Ergebnis zählen und nicht das schöne Spiel... 8)
      Wenn ich überlege, mit welchem Glück die Italiener vor 2 Jahren noch Weltmeister geworden sind - da hatte doch nicht viel gefehlt und sie wären in der Vorrunde schon raus gewesen.
      Und: "sterben" wird unsere Mannschaft schon gar nicht - denn immerhin sind wir dann auf jeden Fall Zweiter.
      Das finde ich ein Spitzenergebnis!
      Wo sind sie denn alle, die hochgelobten Mannschaften?
      Die Niederlande? Italien? Frankreich? Portugal?Griechenland?...alle schon raus!
      Aber wir sind noch dabei. Jawohl - 3x Hurrah! :bounce1

      *gröhl* "Finaaale - ohooooooo.." :D

      Positiv denken - OK. Aber dafür einen Grottenkick? Nein danke. Bei GER - TUR bin ich mehrmals eigenickt! Und bei GER - AUT habe ich freiwillig umgeschaltet. Bei Tippspielen interessiert mich auch nur der Erfolg. Aber wenn ich vor dem Fernseher sitze oder im Stadion erwarte ich schon was anderes.

      Edit: Bloss nicht 90 Minuten mit voller Hose hinten drinstehen! Oder 90 Minuten mit Scheuklappen durch die Gegend rennen! Genau, sollen sie doch einfach wie gegen Portugal spielen.
      Mein ehemaliger Arbeitsplatz! - bis 30.09.2008

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „MacPurzel“ ()

      Deutschland - Spanien! Mein Traumfinale!!

      Die Spanier haben einen Vorteil: Eine junge Mannschaft, die schon mehr erreicht hat, als man von ihr erwartet hatte. Die können locker aufspielen und das ist Gold wert. So ähnlich wie unsere Jungs gegen den "Favoriten" Portugal. Und mit dem 3:0 im Rücken geht man sicher selbstbewusster ins nächste Spiel als mit einem gerado so Sieg über die Türkei. Ich glaube, das wird eng für uns. Aber es wird reichen ... ganz sicher (:S) .

      LG, Lag.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      Also ich hätte vor dem Spiel alles darauf verwettet, daß die Russen gestern gewinnen!
      Nun gut, jetzt müssen wir halt Spanien schlagen :bounce1
      Hoffentlich haben sie nicht vergessen, wie sie gegen Portugal gespielt haben (mann, ich versteh das echt nicht, daß die mal dermaßen grottig und dann wieder echt traumhaft spielen... wie gibts denn sowas :rolleyes Das kann doch nicht nur der Gegner sein ?( ) Leider finde ich auch, daß nach dem 2. Platzierten im nachhinein kein Hahn mehr kräht :|
      Ich bin zuversichtlich, wir schaffen das :leader irgendwie 8|
      letzte zigarette am 09.01.06

      Floh35 schrieb:

      Also ich hätte vor dem Spiel alles darauf verwettet, daß die Russen gestern gewinnen!

      Dito! Ich auch. Ich hätte sogar Geld gewettet.
      So kann man sich täuschen! 8|

      Die Spanier waren echt gut!
      ABER: Wir werden sie trotzdem besiegen!
      Weil
      1. wir nicht als Favoriten ins Spiel gehen, das war bei dieser EM schon bei Portugal von Vorteil
      2. Rumpelfußball auch zum Ziel führt!
      3. wir uns immer wieder aufrappeln und genau zur rechten Zeit das Richtige machen. Siehe Lahm-Tor in der 90. Minute.

      Ansonsten bin ich ganz bei Mohni! Was zählt ist, was hinten raus kommt. :kalt

      Auf geht's Jungs! Ihr schafft das!
      :ola
      Früher war mehr Lametta.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BlueCat“ ()

      Irgendwie haben alle an Russland geglaubt, obwohl die Spanier das russische Team doch schon in den Gruppenspielen mit 4:1 nahezu überrannt haben. Die Spanier sind das konstanteste Team der EM und abgesehen vom notwendigen Elfmeterschießen gegen Italien (immerhin der Weltmeister!) unglaublich sicher durch jedes Spiel gekommen. Irgendwie hat das wohl niemand so richtig bemerkt. Sogar die "B-Mannschaft" hat noch Griechenland geschlagen (was vielleicht jetzt gar nicht so erwähnenswert ist ...). Das wird die allerhärteste Nuss am Sonntag, weil Spanien gute Fußballer hat und vor allem als Team spielt. Die Portugiesen haben fantastische Fußballer - leider halten die sich alle für Einzeldarsteller mit einer Hauptrolle und das war der Schwachpunkt, den Deutschland nutzten konnte. Von der Gesamtleistung wäre Spanien ein würdiger Europameister. Zum Glück zählt nur das Spiel am Sonntag. :thumbsup:
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis

      Floh35 schrieb:

      (mann, ich versteh das echt nicht, daß die mal dermaßen grottig und dann wieder echt traumhaft spielen... wie gibts denn sowas :rolleyes Das kann doch nicht nur der Gegner sein ?( )


      Das ist in der Tat zunächst seltsam, ich vermute eine einfache Antwort: Auch hochtrainierte, gutbezahlte und topmotivierte Starkicker haben eine Tagesform. Ballack sprach nach dem Türkeispiel von "sehr schwül aufm Platz" :lookaround , "Beine schwer" :O usw. Und mental :schiel haben sie eben doch die Türkei unterschätzt.

      Die Leistung steigt (hoffentlich) wieder mit dem Gegner.
      Yoshida Kōgyō Kabushikigaisha. Life is short. Das Leben ist eine Hose.
      fiff | NMR 31.12.03