Verlesen oder Verhört?!

      Verlesen oder Verhört?!

      im AF hatten wir mal einen recht lustigen Thread, in dem die besten "Verleser" und "Verhörer" vorgestellt wurden.

      Mir ging es z. B. mit einem Nicknamen so. "Devilina-ZBox". Devilina ist ja sicherlich ein huebscher, wenn auch seltener Frauenname, ich fand nur das Anhaengsel "ZBox" nicht so passend dazu. Irgendwann fiel es mir dann wie Schuppen aus den Haaren...

      Eine andere Geschichte stammt vom einem Umzug. Die Wohnung war vorher monatelang renoviert worden und das Gespraech drehte sich um Wasserleitungen, Abwasserleitungen, Stromleitungen als unvermittelt jemand fragte, was denn eigentlich eine Faltan-Leitung sei. Das Wort stand unten auf eine Umzugskiste, es handelte sich um die Falt-Anleitung.

      Was habt Ihr denn so verlesen oder verhört?

      dideldum,

      Mroann
      > 1 Jahr rauchfrei
      Während meiner Ausbildung musste ich oft bei Schiffsmaklern Ankünfte der Schiffe erfragen. Die Namen standen auf den Begleitpapieren, die wir schon vorher in Händen hielten. Eines Tages rief ich beim Makler an und las den Namen aus dem Frachtbrief vor: Wann bitte kommt die Hilde sheim an? Es war ein Schreibfehler, ich habe es nicht gemerkt und dachte, das Schiff wurde nach einer Frau namens Hilde benannt. Meine Kollegen kriegten sich nicht mehr ein, ich brauchte eine Weile, bis ich begriff, warum sie so lachten.
      Viele Grüße von Magie

      Leben ist das, was dir passiert, wenn du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
      Neulich im Wartezimmer, Ãœberschrift/Infos zu *Makulade-generation* :rolleyes: Hä, hab ich gedacht, ein neues/falsches Wort für Makulatur? :rotwerd1

      LG flory


      Es gibt einen Platz im Magen, der kann nur mit Süßigkeiten gefüllt werden. (Syrisches Sprichwort)
      *schnippsschnipps* ich hab jetzt auch eins.

      Gestern war ich Speedshopping und habe so eine Tüte Mikrowellenpommes (bläch) inspiziert (weil das neu ist) und auf der Rückseite habe ich gelesen......

      Tüte nicht auffressen (aufreißen) :maedchen

      Ein anderer Kunde hat mich dann laut auflachen gehört und mich etwas seltsam angeschaut.....die alte rothaarige Tussi mit I-pod Hörern auf *kopfschüttel*
      sind gerade Kinder hier? Nein? Ok...

      Ich geh' gerade aus dem Buero und frage die Kollegen: "Ich geh' in die Kueche und hole mir ein Hanuta, soll ich jemandem etwas mitbringen?"

      Der eine Kollege stutzt, schaut komisch und meint irritiert: "Aehhhh, nein, ist schon in Ordnung...".

      Was hat er wohl verstanden? "Ich geh' in die Kueche und hole mir einen runter, soll ich...". Kein Wunder, dass er so komisch geschaut hat.

      Muss mir das jetzt peinlich sein?

      Mroann
      > 1 Jahr rauchfrei
      Mein aktueller Lieblings-*zumGlücknurfast*Versprecher: Ich hatte am Telefon vor einigen Tagen einen Mann, der als Nachnamen einen Vogelnamen besaß. Als er die Adresse nannte und die Straße Sperlingsweg lautete, musste ich mich übermenschlich beherrschen, um meinen im Kopf bereits gebildeten Satz "Oh, Sie haben es aber mit Vögeln" in Sekundenschnelle in "Vogelnamen" umzulavieren.

      LG Fellow
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...
      In meinem Beruf habe ich ab und an mit älteren Leuten zu tun. Und manchmal brauche ich dazu auch die Versicherungsnummer der Krankenkasse.

      Eben rief mich eine ältere Dame an, Frau N.:


      „Guten Tach, hier ist Frau N.
      Hamse was zu schreiben, ich soll Ihnen meine Nummer von der Krankenkasse durchgeben, sacht meine Tochter!“

      „Ja, Frau N. habe ich. Dann legen Sie mal los.“

      „Also: 02***********!“ (* = weitere Zahl)

      „Frau N. , das ist aber nicht ihre Versichertennummer.“

      „Woher wollen Sie das denn wissen? Die steht doch hier!“

      „Das ist meine Telefonnummer!“

      „Meine Kassennummer ist Ihre Telefonnummer?“

      „Nein, haben Sie vielleicht auch das Kärtchen von Ihrer Krankenkasse vor sich liegen?“

      „Welches Kärtchen? Alle meine Sachen hat doch meine Tochter. Wissen Sie, ich war ja sooo durcheinander in letzter Zeit!“

      „Na, das kleine Kärtchen von Ihrer Krankenkasse, ist ungefähr so groß wie Ihre Bankkarte!“

      „Meine Karte von der Sparkasse? Ich sage Ihnen doch nicht meine Kontonummer! Meine Tochter hat gesagt, das ich die keinem sagen darf und ich habe Ihnen doch auch schon gesagt: Alle meine Sachen hat doch meine Tochter, auch die Auszüge.

      „Na, dann ist es wohl besser, ich rufe Ihre Tochter mal an.“

      „Ja, das hätten Se aber auch gleich machen können!“

      „Genau Frau N., jetzt will ich aber auch nicht länger stören. Auf Wiedersehen.

      „Ach, das macht doch nichts, ich bin ja sowieso den ganzen Tag zu Hause! Tschüss!“


      :happy1
      Ich hatte eben eine Kundin, die ihr Auto nach der Reparatur abholen wollte. Die ältere Dame, Neukundin, ich kannte sie noch nicht, saß also vor mir, schlürfte ihren Kaffee, sie schlürfte wirklich und ich gab ihr die Rechnung.

      Ihr Vorname ist Käte.

      Ich: Bitte Frau XY, ihre Rechnung. Bezahlen sie bar oder mit Scheckkarte?
      Sie: Gräte.
      Ich: Was Gräte?
      Sie: Uuuuund???
      Ich: Was und??
      Sie: GRÄÄÄTE!!
      Ich: Entschuldigung, ich weiß nicht was sie meinen.
      Sie: GRÄÄÄÄTE!!!!! Sie hatte den total zornigen Blick…

      Ich schaute auf die Rechnung und dachte, ich hätte vielleicht ihren Namen „Käte“ falsch geschrieben und sie würde sich vielleicht mit „th, also Käthe“ schreiben.

      Ich: Sind sie bitte noch mal so nett und geben mir bitte noch mal ihren Fahrzeugschein?
      Sie: sie schrie inzwischen: GRÄÄÄÄTE
      Ich: inzwischen war ich etwas schockiert : Ich weiß nicht was oder wen sie meinen, was meinen sie mit Gräte?
      Sie: endlich, endlich konnte sie einen zusammenhängenden Satz sprechen: Ich vermisse das Wort Gräte auf der Rechnung, sie müssen wissen, mein Auto heißt Gräte und ich hätte das gerne auf der Rechnung stehen junge Frau, in meinen Ordnern gibt es nur die Rubrik Gräte, da liegt alles, was mit Gräte zu tun hat, ich weiß doch nun gar nicht, wo ich das ablegen soll.

      Jetzt tat sie mir doch schon ein wenig leid und sie war zufrieden, als ich mit großer roter Schrift GRÄTE oben auf die Rechnung geschrieben habe….. :rolleyes
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino
      Als ich vor einigen Jahren mal eine Freundin besuchte, hing kurz vor ihrem Haus quer über der Strasse ein grosses Transparent mit der Aufschrift "Email-Ausstellung".

      Ich habe wirklich kurze Zeit darüber nachgedacht, was das wohl für E-Mails sein könnten und wer zum Teufel auf die Idee kommt, die auszustellen...

      :patsch

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.