Ich war heute "laufen"

      Ich war heute "laufen"

      und zwar nur diese Anfangslächerlichkeit von mal wieder eine Minute gehen, eine Minute laufen. Und ich fühl mich wie König. Ich hab nicht nach Luft gejapst, mir hat nicht die Lunge gebrannt, der Kopf war nur so rot wie eine Hollandtomate im tiefsten Winter. Es war Spaß.

      Letztes Jahr um diese Zeit bin ich nicht mal mehr die Treppe hochgekommen, ohne mir Lifta, den Treppenlift herbeizuwünschen, immer mit dem unguten Gefühl, dass die, die in der Werbung da drauf sitzen, deutlich älter sind als ich. Die ganzen letzten Wochen hab ich vom Sporteln geträumt und immer hab ich dabei dieses Lungenbrennen gehabt und jetzt in echt war das einfach so weg.

      Mannmannmann, ist das scharf. Kleines Glück, aber trotzdem. Man muss ja auch mal was Gutes davon haben, dass man nicht mehr locker im Garten eine durchziehen kann.

      Durchhalten!
      Gruß von Donna
      Youth is wasted on the Young.
      Ick bin einfach mal bejeistert von deinem Elan und deinem Duchhaltevermögen, klasse Donnerle, ich freu' mich riesig fett und dolle.
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino
      Donna :P du bist die Größte :xyxthumbs

      Bleib jetzt aber dran und nicht rumzicken :) beste Gelegenheit zum Schuhe kaufen :D

      Gruß
      Andre
      ...man wird irgendwie anders, aber man ändert sich nie...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „GIFT2000“ ()

      Donna Quichote schrieb:

      Kleines Glück,


      Donna Quichote schrieb:

      Kleines Glück


      Das ist ein sehr guter Anfang find ich. So in Ergänzung zu der PN von eben, von wegen des tauschens.
      'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
      'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze.

      (Alice im Wunderland)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mokkamoki“ ()

      :xyxthumbs

      Bestestens, Donna! Das erweiterte Lungenvolumen will schließlich genutzt sein! (Alternativ und zusätzlich, jedoch nicht unbedingt gleichzeitig, empfehle ich siiiingen, da freut sich dann auch die Umgebung dran...)

      Ganz genau so hab' ich vor etwa 3-4 Monaten auch wieder angefangen. Jetzt kann ich, wenn ich soll oder mag, schon 45 Minuten am Stück! Also, tapferle weiter so! 8o
      "If you aren't in over your head, how do you know how tall you are?"
      T.S. Eliot
      Klasse Donna

      ...mir hilft "Laufen" auch sehr - würde es eher als "Gehen mir kurzer Schwebephase" bezeichnen, aber Hauptsache ein paar Endorphine machen die verwaisten Suchtrezeptoren zufrieden.

      Weiter so und ganz liebe Grüße gittal
      rauchfrei seit 11.9.07 - weil ich es mir endlich wert bin
      Klasse! :thumbsup:
      Mit 1-Minuten-Phasen habe ich auch angefangen, das steigert sich ganz schnell
      Weiterhin viel Spaß
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Hallo Donna!

      Ich wünsche Dir ebensoviel Glück, Spaß, kleine und große Erfolgsmomente auf den kommenden Kilometern :thumbsup: .

      Gruß,

      Ghost

      P.S.: Wenn Du magst, schau' mal in einem Zeitschriftenregal in die Runner's World vom Juni. Schwerpunktthema ist der Einstieg ins Laufen mit Tips, Tricks, etc. pp. . Vielleicht ist es ja 'was für Dich.
      Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen! [Andre Maurois, frz. Historiker]
      Als ich eben die Ãœberschrift.....................und dann noch die Füßchen sah, überlegte ich, womit das Donnerle uns nun verar.............äääää.....................erfreut. :P

      Aber nein, sie läuft! Sie läuft in echt! :thumbsup: Boah, ist das geil!
      Ich erblasse vor Neid, Donna!
      Lieben Gruß von der
      Das ist ja schön, dass ihr euch alle so mit mir freut. Ich tus jetzt übrigens gleich wieder. Hier hats schön abgekühlt durch Gewitter gestern abend, das müsste doch gut gehen jetzt.

      Beeindruckende Zahlen werft ihr da in den Ring. 45 Minuten am Stück! Außerhalb meiner momentanen Vorstellungskraft, aber wer weiß?

      Hab ich mal über Sport gelästert? Kann ich mich gar nicht erinnern....

      Ein schönes Wochenende!
      Gruß von Donna
      Youth is wasted on the Young.
      Hi Donna!

      Falls es schon am Beginn einer Sporteinheit beginnt und Du die Beine in den letzten 24 Stunden nicht exzessiv belastet hast, würde ich Ãœberlastung als wesentlichen Auslöse erst einmal ausschließen.

      Insofern tippe ich auf zwei Dinge:
      Der banalste Grund könnte sein, dass Du die Schuhe zu fest schnürst, sie insgesamt zu eng sind oder Du zu engbündige Socken trägst.

      Best bet: Die Schuhe: Eventuell hast Du Schuhe mit der falschen Pronationsstütze oder für die falsche "Gewichtsklasse" (wenn Du zu leicht für die Schuhe/ Pronationsstützen bist, dann schmerzt es). In jedem guten Sportladen wird heute eine kostenlose Analyse angeboten...

      Gruß,

      Ghost
      Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen! [Andre Maurois, frz. Historiker]