Was kochen wir heute?

      Senf ist auch ein gutes Stichwort:

      Ich bin bekennender Senffan (böse Zungen sagen, dass hätte Einfluß auf meine gestigen Fähigkeiten 8))

      Bei den Senfsorten undbedingt mal Currysenf und Knoblauchsenf probieren. Beide eignen sich hervorragend um dem Essen den letzten Schliff zu verpassen. Außerdem bindet Senf Soßen.

      Sehr lecker auf z. B. Käsebrot: Himbeersenf, Kirschsenf und Apfelsenf.
      Ich kann da die diversen Senfläden die es wohl in jeder kleinerer Stadt geben dürfte, sehr empfehlen.
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Bei uns gibts heut ganz profan Putenbraten mit Salzkartoffeln und Maisgemüse.
      Liebe Grüße
      Nadine

      Ich weiß, dass Gott nie mehr von mir verlangen wird, als ich ertragen kann.
      Ich würde mir nur wünschen, er würde mir nicht gar so viel zutrauen.
      (Agnes Gonxha Bojaxhiu) Mutter Teresa

      Blog
      Bei uns gab es gestern Picatta vom Seelachsfilet mit Spaghetti.

      Im alten Forum hatte ich das Rezept schon mal verlinkt, falls es jemand braucht, stell ich es gern nochmal rein, hoffe aber, es hatten schon alle ausgedruckt ;)
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      Ich hätte bitte gerne das Rezept, ich hab's nicht ausgedruckt :sleep

      Bei uns gibt es heute mal wieder Nudel-Chili-Auflauf, das Rezept hatte ich im alten Forum auch schon gepostet.
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino
      Bittascheen:

      Nudel-Chili-Auflauf

      Zutaten für 2 Personen:

      125 g breite Bandnudeln
      Salz
      2 frische rote Chilischoten (oder eingelegte aus dem Glas)
      1 Knoblauchzehe
      1 kleine Zwiebel
      100 g roher Schinken in Scheiben
      3 EL Öl
      1 EL Mehl
      100 ml Fleischbrühe (instant)
      150 g Creme fraiche
      150 ml Milch
      Pfeffer
      250 g Tomaten
      50 g grüne Oliven ohne Stein
      100 g Gouda
      2 EL Schnittlauch

      Zubereitung:

      Nudeln in Salzwasser garen. Ofen auf 200 °C vorheizen.
      Auflaufform fetten. Chilischoten putzen und in Ringe schneiden.
      Knoblauch, Zwiebeln abziehen, hacken. Den Schinken in Würfel schneiden.

      Zwiebel, Knoblauch in Öl anbraten. Dann Mehl darüber, Brühe, Creme
      fraiche, Milch angießen. Mit Salz, Pfeffer würzen. Tomaten überbrühen,
      häuten, halbieren und entkernen. Fruchtfleisch würfeln. Die Oliven
      vierteln.

      Nudeln mit der Hälfte der Chiliringe und der Hälfte geriebenem Käse,
      den Oliven, Tomaten, Schinkenwürfeln mischen. Mit Salz und Pfeffer
      würzen und in die Auflaufform geben. Soße darüber gießen. Mit Restkäse
      und Chili bestreuen, ca.20 Min. backen. Schnittlauch aufstreuen.

      Und nun hätte ich bitte gerne das Rezept von deinem Picatta vom Seelachsfilet mit Spaghetti, danke.
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino
      So will ich das nicht. Ich will einen neuen Thread dafür, damit ich gemütlich freitags mit meinem Einkauszettel durchs Kochforum tingeln kann :offended

      Ob das womöglich einer der Modis vielleicht separetieren kann oder wie das heißt?!
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      Himmel hilf, ich hab' s jetzt extra nochmal in einem gesonderten Thread geschrieben, damit du mit dem Einkaufszettel duch's Forum spazieren kannst. Verlinken kann ich das nicht, hab's schon wieder vergessen wie das geht, sorry. Beim nächsten Mal, nach Erklärung, hänge ich es hinten an.

      Wo bleibt denn dein Rezept :holz Gesondert oder auch nicht, ich soll jetzt verhungern oder wie, pffffft.
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino
      Boah, sieht das L-E-C-K-E-R aus!! :shock

      Ich würde die Kugeln wahrsscheinlich wieder nicht hinkriegen, bei mir zerfällt sowas immer gerne zurück in seine Bestandteile. ;( . Ich freue mich dann einfach mal an dem Foto. Bin eh auf dringend nötiger Diät. Lag.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „lagarto“ ()

      Käsesuppe mit Baguette

      Das Rezept "klemme" ich mir, da die wohl jeder kochen kann... :gaehn
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino

      Bäumchen schrieb:









      Dino schrieb:

      da die wohl jeder kochen kann


      Ach ja? Ich hab zwar auch ein Rezept für Käsesuppe - aber woher soll ich denn wissen, wie deine gemacht wird, he? Also los. Zack zack, Madame!



      Ich glaub' zwar du willst mich gerade veräppeln , aber juut, weil du et bist:

      Man/ich nehme:

      ca. 1 Pfund Hackfleisch, gemischt oder nur Rind, im Topf anbraten, leicht würzen. 1 1/2 Liter Wasser aufgießen, mit Instant-Brühe (klare Gemüsebrühe) würzen, Menge soviel, wie für 1 1/2 Liter Wasser angegeben ist. Umrühren. Pro Liter Wasser, falls jemand eine größere Menge herstellen möchte, je eine Packung Schmelzkäse normal und eine Packung Schmelzkäse mit Kräutern. In diesem Falle also, bei 1 1/2 Litern je 3 normale und drei mit Kräutern. Diese in den Topf dazugeben, umrühren. Zwei Lauchstangen putzen, in Ringe schneiden und waschen und auch ab in den Topf. Schööön rühren, damit es nicht anbrennt. Fertig isset. Baguette dazu, entweder frisches Baguette oder im Ofen aufbacken. Det war's.

      Schelmine, ist das das Essen, was du schon Mal im AF eingestellt hattest? Kann ich bitte nochmal das Rezept haben, ich hab's verschlampt. Danke.
      Es ist in der Tat erstaunlich, wie Menschen sich in Kleinlichkeiten
      verlieren können und darin einen armseligen Scharfsinn erblicken.
      -Otto von Corvin-
      LG Dino

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dino“ ()

      Da ich gestern arg Fettig gegessen habe (panierte Kotelett) habe ich mir heute mittag einen Eiweissshake mit 1 Banane und 1Handvoll Erdbeeren gemixt.




      Hitze bringt Dinge dazu sich auszudehnen. Demnach bin ich nicht dick, sondern heiß!