Euer nächstes Konzert

      Astrid schrieb:

      Zurück müssen wir zu Fuß, da fährt nichts mehr.


      ist vielleicht maximal ein Kilometer, geht also gut zu Fuß in Cowgirl-Stiefeln :maedchen. Ihr seid ja auch zu zweit, so dass das nicht unangenehm wird. Ich bin auch überzeugt davon, dass nach dem Konzert noch mehr Leute diese Strecke laufen werden.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      Yee-haw es war total irre, alles hat super geklappt, im Parkhaus ein Platz frei,
      wir haben ganz vorne gestanden. Danke für die Tipps
      Bilder
      • PHOTO-2019-03-29-09-35-34.jpg

        265,74 kB, 900×1.600, 15 mal angesehen
      • IMG_3928.jpg

        329,19 kB, 4.032×3.024, 13 mal angesehen
      • IMG_3911.jpg

        77,06 kB, 640×480, 17 mal angesehen
      Keep calm and keep on trucking
      Cooles Foto von Dir, Astrid! Die haben konzertmäßig sicher gut abgeliefert. Toll, dass ihr so gute Plätze hattet. ich war schon mehrmals im Zenith und fast immer spät dran und dann stand ich hinten, da ist die Akkustik richtig, richtig übel. Ich übetreibe nicht, da kommt nichts an. Bei Gossip stand ich mal relativ weit vorne und das war super! Freut mich, dass alles so reibungslos geklappt hat.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      Dankeschön euch. ;)
      der Brüller des Abends war meine Freundin, wir sind ja Ü50.
      Sie wurde zu den Chippendales mitgeschleppt, die Männer
      blutjung ... da meinte sie, sie hätte eher Muttergefühle entwickelt
      und denen am liebsten gesagt, sie sollen anständige
      Unterhosen anziehen damit sie nicht krank werden. :rofl
      Scheisse sind wir alt geworden.
      Keep calm and keep on trucking
      :rofl
      Schön, dass ihr einen tollen Abend hattet!

      Soap, die Doku läuft Montag in Würzburg, ich freue mich auch schon. Auf dem Konzert war ich 2017. Die toten Hosen waren auch mein erstes Konzert, irgendwann 85 oder so, glaube ich.
      Liebe Grüße
      Pat

      Everything is going to be fine in the end. If it's not fine it's not the end
      Astrid, das klingt nach Mordsspaß :applaus

      Die Hosen Doku war auch gut, hat von allem was gezeigt und so ein Tourleben ist auch nix für Weicheier. Respekt!
      aber mal unter Freunden gesprochen: Campino ist ne Diva :hat3

      Wir überlegen gerade für das Openair in Salem noch Karten für die Fantas oder 30 Seconds Tochter Mars zu erwerben, wissen aber gar nicht, ob wir dann überhaupt im Land sind, doof :S :wacko:
      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)
      Pink
      Beautiful Trauma Tour

      Ich liebe das Olympiastadion für Konzerte und bin auch gerne schon da, wenn sich die Reihen erst noch füllen..... ich mag die Atmosphäre "davor"
      iesmal gab es als iTüpfelchen noch die Sicht auf ein Riesenrad von einem Fest im Olympiapark, das angeleuchtet war und auch bis nach 22 Uhr in Betrieb war. Sah schön aus.

      Das Konzert selbst war auch eine Mega-Show. Bisschen laut vielleicht :angst
      Alle hatten Spaß, besonders Pink. Das konnteman wirklich sehen und spüren. 2 Stunden Vollgas mit Tänzern, Lichtshow und einem guten Mix aus alten und neuen Songs.
      Was die Frau an akrobatischen Kunststücken abliefert ist unglaublich. Auch wenn ich noch nie bei Helene Fischer war, glaub ich doch, dass unsere Helene sich da noch etwas abschauen kann.

      Wettertechnisch war es auch ok, wir hatten Plätze unterm Dach, das ist die bessere Seite weil die SOnne da von hinten kommt. Aber heiß war es trotzdem. Rundrum bei den Versorgungsständen standen die Leute immer im Schatten der Lichtmasten, das sah schon lustig aus, wie es sich da knubbelte.
      Zur Hälfte hin hat es angefangen zu regnen, aber das hat niemanden groß interessiert, vor allem die Künstler nicht, die haben sich über die Erfrischung gefreut und sind weiter im ungeschützten Bereich aufgetreten.
      Als Highlight zum Schluss ist Pink an Seilen befestigt über allen Köpfen durch die Arena geschwebt. Im Regen. Kopfüber, sich drehend, hoch und runter und sie war dabei ziemlich schnell unterwegs. Da hat sich mir beim Zugucken schon der Magen gedreht.
      Wer mal schauen möchte:
      https://www.facebook.com/100000083789233/videos/2562792783733489/

      Ich hatte ja ganz leise die Hoffnung, dass es vielleicht eine Neufassung von "Dear Mr. President" geben könnte.... war aber nicht so.
      grüessli
      soap



      it's a good day to have a good day :)
      8o Toll, das kleine Facebook-Video, das Du verlinkt hast. Also, DAS würde ich auch gerne mal machen, so eine Schwebeaktion. Aber erstmal ganz vorsichtig, gell, nicht gleich mit vollem Schwung :D . Und wenn man die Größe des Stadions sieht muss ich schon sagen, es ist beeindruckend, dass sie das Freitag UND Samstag bis auf wenige Restkarten ausverkauft hat. Wahnsinn. Sieht jedenfalls nach einer tollen Show und einer Riesensause aus.

      Ich überlege gerade, ich war noch nie auf einem Konzert im Olystadion. Das muss ich wohl mal ändern. Ich habe schon ein paarmal auf dem Hügel nebenan gesessen, da bekommt man ja ein bisschen mit vom Konzert. Von der Atmosphäre auch sehr schön, aber natürlich hat man keinen guten Sound und sieht auch nicht viel. Meine bessere Hälfte war vor Jahren mal bei Madonna und es war wohl unterirdisch schlecht. Wer sie bei ihrem Auftritt beim letzten Eurovision in Isreal gesehen hat, kann sich das lebhaft vorstellen. So viel Karriere, so wenig Stimme. Madonna kommt übrigens nicht mehr nach München, nachdem München der einzige Ort ist, wo ihre Konzerte nicht ausverkauft sind, findet sie München angeblich doof :offended :happy1
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      Ha. Habe das Line Up von Rock am Ring gesehen und dachte 8o .
      dann dachte ich, ich bin zu alt für so nen Scheiß...
      Dann hab ich aber doch mal gerechnet...
      150€ Frühbucherpreis für drei Tage x drei Personen
      Zutritt zum Campingbereich drei x 90€
      Parkberechtigung für ein Fahrzeug 65€
      Miete VW Bus 4 Tage ca. 500€ (Ich nix Zelt)

      Macht zusammen fast 1300€!!!
      Ok, drei Tage für drei Leute, aber: hola.

      Wie können sich das denn Leute aus der eigentlichen Zielgruppe leisten?
      Ohne Camper wären das pro Person trotzdem ca. 300€! Ohne essen&trinken.

      Ich denke noch...Aber Zelten zwischen kiffenden&kotzenden Teenies kommt nicht in Frage, hab dann schon gerne ne feste Wand um mich rum.
      Don't speak unless you can improve the silence.

      Hanni schrieb:

      ich bin zu alt für so nen Scheiß...


      Ich bin vor 5 Jahren, also auch schon so auf Mitte 40 zugehend, zum ersten mal auf einem Festival gewesen. Man ist nie zu alt für nix. (Naja, stimmt so nicht ganz, aber wir lassen es mal so stehen).
      Jedenfalls hat es mir riesigen Spaß gemacht und für nächstes Jahr ist es wieder geplant. Es ist aber ein kleines Festival, gerade mal ein Zehntel der Teilnehmer, die Rock am Ring so durchschnittlich hat, und das Publikum ist auch vom Alter sehr gemischt und ziemlich ziviisiert, was man schon daran sieht, dass die Toiletten und Duschen immer ganz ordentlich aussehen. Natürlich gibt es trotzdem auch Besoffene und Bekiffte, die dann nerven ... lässt sich wohl leider nicht vermeiden.

      Ich glaube, was die Zielgruppe betrifft, vertust Du Dich. Ich kenne auch eine Menge Leute in meinem Alter, die zu Rock am Ring gehen. Wie da der Altersschnitt ist, weiß ich nicht, aber da ist auf jeden Fall auch älteres Publikum mit regelmäßigem Einkommen keine Seltenheit. 300 EUR ist viel Geld, aber wenn man Spaß daran hat und es sich leisten kann. Die Busmiete ist natürlich Dein persönlicher Luxus. Das wäre mir zu heftig, nur um Metall statt Zeltstoff um mich herum zu haben. Man kann wirklich sehr bequem zelten. Also, wenn man seine eigene Toilette und Dusch mitnehmen könnte, das wäre schon was. Womit man natürlich rechnen muss, ist, dass man Zeltnachbarn hat die auch dann noch laut labern oder Musik hören, wenn man selbst schlafen will. Man hat den Eindruck, dass bei manchen die Zeit auf dem Zeltplatz wichtiger ist als die vor der Bühne. Da helfen dann aber Ohrstöpsel.

      Ich gebe zu, Rock am Ring wäre für mich eine Nummer zu groß, weil ich mit so Menschenmassen ein Problem habe. Aber so ganz generell kann ich nur dazu raten, es zu machen, wenn Du Spaß daran hast. Ist doch auch eine tolle Familienaktion.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis
      Ich mag auch viel lieber kleine, familiäre Festivals, z. B. das Weinturmfest in Bad Windsheim oder das Afrikafest in Aschaffenburg. Das ist gemächlich und nicht überfüllt. Aber mein Mann wollte seit 15 Jahren unbedingt System of a Down sehen, und ich gerne vor allem Green Day, die sind beide immer nur auf Festivals, nie Solo in unserer Nähe.
      wir denken immer noch nach... :D
      Don't speak unless you can improve the silence.
      So, nachdem die Konzertveranstalter auch mit miesen Tricks arbeiten, haben wir uns entschlossen, denn die Tickets werden Woche für Woche teurer. Wir haben beschlossen, wir schenken uns das gegenseitig zu Weihnachten und versuchen, von Freunden einen Bulli o. ä. zu leihen, damit es nicht ganz so teuer wird. Bus ist mir auch lieber als Zelt im Falle eines Unwetters. Hat man ja bei Rock am Ring gerne mal...

      Ich bin gespannt. Vielleicht isses mir auch „too much“, das letzte Mal war ich vor 25 Jahren auf so einem großen Festival. Aber nachdem ich den Geldschock verdaut habe, freue ich mich jetzt schon drauf!
      In diesem Sinne (die sind nämlich auch Headliner!):




      :wavy

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.

      Neu

      Lionel Ritchie nächsten Sommer . Ich hab ihn irgendwann in dem 2000ern schon mal gesehen und es war super toll. Ein grandioser Entertainer mit einer großen Demut vor seinem Erfolg, Sympathie fürs Publikum und Spaß an dem, was er macht. Ich freu mich sehr. zumal die Location (Kunstrasen in der Bonner Rheinaue) eine ganz tolle für laue Sommerabende ist, umgeben von Bäumen und direkt am Rhein gelegen....
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „FellowEarthling“ ()