Wohin geht die Reise dieses Jahr?

      EvaW schrieb:

      By the way - Frage an die Vielflieger:
      Wenn ihr weit weg fliegen wollt und den günstigsten + besten Anbieter sucht, wo guckt ihr nach? I-Net, Reisebüro? Worauf achtet ihr? Anschlussflüge, Flugdauer, Service? Gibt es Fluggesellschaften, die guten Service bieten?
      Ich schaue meistens bei opodo, und bei den Fluggesellschaften, die dort günstig sind, gehe ich dann noch mal direkt auf die Website - manchmal ist es via Opodo günstiger zu buchen, manchmal direkt bei der Fluggessellschaft (sehr viel nimmt es sich allerdings meistens nicht...).
      Direktflüge sind natürlich am angenehmsten, aber meistens auch teurer. Ich achte immer darauf, dass ich, wenn ich einen Anschlussflug brauche, nicht länger als zwei Stunden Aufenthalt beim Zwischenstopp habe, denn ich finde, das Warten auf einem Flughafen nervt extrem. Oftmals sind auch die Flüge am günstigsten, die zu nicht so begehrten Zeiten gehen - also die, die für Geschäftsleute weniger interessant sind - da kann zwischen morgens oder mittags fliegen oft schon ein gewaltiger Preisunterschied sein.

      Bei Flügen in andere Zeitzonen achte ich allerdings auch ein bisschen auf die Ankunftszeit. Am angenehmsten finde ich es am Nachmittag anzukommen, dann gehe ich am Abend früh ins Bett, schlafe einmal richtig aus und habe dann auch kein Jetlag - nichts ist blöder als nach einer langen Reise mit Zeitverschiebung morgens um 8 am Ziel anzukommen, todmüde zu sein, aber noch einen ganz langen Tag vor sich zu haben, obwohl man nur ins Bett möchte (aber um die Zeit noch nicht einmal in sein Hotel einchecken kann).

      Zwischen dem Service der renommierten Fluggesellschaften gibt es schon Unterschiede, wobei mir das nicht allzuviel ausmacht.
      Die richtigen Billigflieger (Ryanair, Easyjet etc) bedienen ohnehin nur relativ kurze Strecken und bei einem einstündigen Flug ist es mir absolut egal, ob ich ein Sandwich und einen Kaffee bekomme oder nicht.
      For every solution there is a problem
      Staub ist zur Zeit ganz ungesund für mich, aber ich hab den Thread trotzdem mal hochgeschleppt.

      Ich finde es ja immer ganz spannend zu hören, wo der ein oder andere Urlaub macht. Hat mich schon auf die ein oder andere Idee gebracht. Und na ja, draußen ist noch kalt und uselig, da kann man doch schon mal vom Urlaub träumen.


      Ich werde im Sommer noch einmal eine Motorradtour machen. In diesem Jahr ist Schottland dran, nachdem mir Irland so super gut gefallen hat. Da ich ja immer einen gewissen Ehrgeiz habe, habe ich die Tour also selbst geplant. Das macht mir soviel Spaß, da kann ich Stunden am PC verbringen. Für diesen Urlaub mache ich dann bei Zeiten einen eigenen Thread auf.

      Im Herbst geht es für uns diesmal nach Usedom. Die einzige Insel in der Ostsee, die wir noch nicht besucht habe. Ich hätte auch gern die polnische Ostsee mal wieder gesehen, aber da bekommen wir nicht so das, wonach wir im Regelfall suchen (Haus, am Strand, mit Kamin und Sauna und natürlich nicht allzu weit weg vom "Leben" - sprich einkaufen usw.)

      Nun, ich bin neugierig.....
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Wenn alles nach meinen Vorstellungen klappt...... :lach dann ganz klar, ab nach Ostfriesland! Mein Avatar zeigt das Ewige Meer. Ich fühlte mich dort meinem Vater sehr nah....obwohl ich nicht weiß, ob er in diesem Moor im Krieg Torf gestochen hat.... Ich kann ihn ja nicht mehr fragen.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chantal“ ()

      Wenn alles so klappt, wie wir wollen - dieses Jahr nach Malta - und im Herbst - Bäumchen schrieb es schon - nach Usedom
      Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind wirst du weiter existieren, doch aufgehört haben zu leben. (Mark Twain)
      Uiii, nachdem mein Mann letzten August einen sehr schweren Fahrradunfall hatte und wir den Urlaub absagen mussten, sind wir dieses Jahr voll viel unterwegs :thumbsup:

      Im März 1 Woche wandern auf La Palma/ Kanaren
      Im April 1 Wochenende Südtirol
      Im Mai 10 Tage Bayerischer Wald wandern
      Im Juli 1 Woche Österreich Allgäu wandern
      Im September 10 Tage Bayerischer Wald wandern
      :]
      Rauchfrei seit 24.12.2005 -> und das bleibt auch so!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „sunshine1966“ ()

      Malta ist auch schön, da waren wir schon - gut so einige Speisen brauch ich nicht wirklich. Gönnt euch ruhig auch einen Ausflug nach Gozo rüber.

      Bei uns ist jetzt einiges Konkreter geworden:
      - Februar 2 Wochen Panama Rundreise auf eigene Faust
      - März muss ich evtl. eine Woche nehmen (Resturlaub) mal schauen
      - Juni eine Woche Sardinien mit einem Motorradpärchchen ... das wird das dritte mal Sardinien, ich liebe diese Insel - einfach genial zum Motorradfahren.
      - September drei Wochen Balkan, Italien , Griechenland (Engel mit Dennis dort treffen), Mazedonien, Albanien, Montenegro, Bosnien, ggf. Serbien, Kroatien, Slowenien ....
      - Ende Oktober/Anfang November werd ich dann wohl wieder paar schnelle Tage abtouren

      Klingt unverschämt bis viel ;) Wir schämen uns aber gar nicht ... sorry, letztes Jahr war ich weniger als sonst im Urlaub, den Balkan Urlaub haben wir ja Unfallbedingt abgebrochen von daher halt viel Resturlaub in dieses Jahr mitgenommen.
      Reiseberichte über meine Touren, sowie news von der Tourenplanung gibt es auf meiner Homepage.
      Jetzt auch auf Facebook: facebook.com/majaontourblog
      Wir bleiben in Deutschland; im Mai verbringen wir erst eine Woche in Hessen und machen dort jeden Tag einen Geocache der aufwändigeren Art (über mehrere Stunden und Stationen), schauen uns ein bisschen um und gucken mal, was so passiert; in der zweiten Woche erwandern wir ein paar Etappen vom Rheinsteig.

      Je nachdem, wie uns das gefällt, schauen wir mal, was unser Herbsturlaub so bringt, da ist noch nichts geplant.

      Ansonsten haben wir dieses Jahr einige verlängerte Wochenenden, an denen noch Mehrtages-Wandertouren oder Geocachingtouren geplant werden können.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      Im März geht es zum Skifahren nach Obertauern.
      Im Juni eine Woche nach Kreta.
      Im August drei Wochen nach Kanada (siehe gesonderter Thread).
      Herbstferien sind noch offen, vielleicht einfach mal eine Woche entspannt zuhause abhängen...

      Zwischendrin sicher mal ein langes WE irgendeine Stadt oder mal Segeln in Holland... Mal sehen.
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Für uns geht's an Himmelfahrt übers lange Wochenende wieder nach Usedom, wie auch schon die letzten 2 Jahre.

      Bäumchen und broesel, wo geht's denn bei Euch genau hin?

      Wir sind diesmal aber eher in "geheimer Mission" unterwegs. Wir möchten ja unsere freie Trauung 2019 auf Usedom feiern, und treffen uns dann in den Tagen dort mit unserer Fotografin (und machen auch schon mal zum besseren Kennenlernen ein Paar-Shooting), unserer (potentiellen) Rednerin und der Location wo alles stattfinden soll.



      Im Sommer geht's nach Südtirol, erster Teil unserer Flitterwochen (der zweite folgt nach der freien Trauung). Der Liebste möchte unbedingt mal zu den Spronser Seen wandern :-O


      Zwischen Weihnachten und Neujahr dann vielleicht wieder Dänemark, mal schauen.
      Liebe Grüße Schafi :agut


      Nun kann ich mich hier auch einreihen:
      In drei Wochen geht es über Pfingsten nach Venedig.
      Im Juni schließt sich meine Reha an - ist ja auch irgendwie eine Reise...
      Im Juli / August werden wir ein oder zwei lange Wochenenden in Spanien und/oder Italien zubringen. Wir haben das Glück, dort jeweils Freunde mit Ferienhäusern zu haben, so dass wir dieses besondere Jahr endlich deren Drängen, sie doch dort zu besuchen, nachgeben werden. "Mehr Leben in die Tage"und so...
      Im September geht es zwei Wochen nach Kreta, nochmal in das gleiche traumhafte Ressort wie letztes Jahr.
      Und wenn es nach mir geht, fahren wir im Advent ein paar Tage nach Brügge. Das soll ganz zauberhaft sein in der Adventszeit.
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...
      Venedig hört sich toll an, ich war da schon 2-3x, möchte aber noch einmal mit Familie dorthin. Ich denke, Frühling ist da die beste Jahreszeit, also wird es dieses Jahr nichts mehr. ;)
      Ich freu mich schon total auf Kreta, noch 3 Wochen bis Pfingsten! Ich war dort noch nie und bisher auch nur einmal in Griechenland. Aber das Wetter passt, das Hotel scheint nett zu sein und die alten Kreter haben uns ja auch so einiges tolles hinterlassen, so dass es sicherlich ein abwechslungsreicher Urlaub wird!

      Fellow, hast du kretische Empfehlungen?
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Hallo Hanni,
      wir waren ja letztes Jahr zum ersten Mal überhaupt in Griechenland und auf Kreta. Es hat uns, unsere diesjährige Buchung beweist es, sehr gut gefallen. Heraklion dabei allerdings noch am wenigsten. Allerdings ist Knossos evtl. was für den Junior? Chania und Rethymno hingegen fand ich ganz zauberhaft zum Bummeln und schauen. Mal von den recht hartnäckigen Anwerbe-Versuchen von Gästen an nahezu jedem Restaurant, die da wie Perlen an der Schnur aufgereiht zu finden sind, mal abgesehen...

      Wir waren im Norden, ziemlich mittig und nicht weit von Heraklion entfernt (Vorteil der kurzen Transferzeit zum Flughafen) in einem winzigen Ort bzw. einer Anlage, die noch eine halbe Stunde Fußweg vom Ort entfernt liegt. Wir haben uns dann aber für ein paar Tage ein Auto gemietet, um einerseits Chania und Rethymno zu besuchen, vor allem aber auch um uns den Süden anzuschauen. Und dort gibt es wirklich tolle Buchten, ganz ohne Hotels drum in der Nähe, so dass sie auch relativ leer waren bzw. eben kein typischer Touristenrummel, Läden und Co. Hat uns super gefallen und wir wollten diesmal eigentlich sogar lieber im Süden unterkommen. Aber da gibt es gar nicht so viel Auswahl, da der Tourismus eindeutig auf den Norden ausgerichtet ist.

      Es gitb auf Kreta relativ viele Kiesstrände auch mit aua-Steinen :/ . Da würde ich mich vorher erkundigen, wie der bei euch in der Nähe aussieht und wenn ihr Ostern schon ins Meer wollt, solltet ihr evtl. Wasserschuhe mitnehmen.

      Es gibt auf Kreta ein paar ganz herausragend schöne Strände, die aussehen wie Karibik oder Südsee und zu den schönsten Europas, teilweise sogar der Welt zählen. Ob sich der Besuch bei einer Woche Aufenthalt lohnt, hängt ein bisschen davon ab, wo ihr stationiert seid. Die Insel ist ja ziemlich langgezogen und von der Mitte bis zum äußersten Westen, wo z.B. der Stand Elafonisi zu finden ist
      travelbook.de/data/uploads/201…0_1e50bd3506-1040x690.jpg

      sind es z.B. fast drei Stunden Fahrt mit dem Auto.

      Der Palmen-Strand von Preveli soll für die Bounty-Werbung Drehort gewesen sein. Kommt man aber nur mit dem Boot oder über ziemich heftige Treppen hin.

      Wenn ihr wandern wollt und euer Junior da schon mithalten kann: Schlucht von Samaria (unbedingt vorher die Hinweise wegen Verpflegung lesen!!!)

      Wird auf jeden Fall bestimmt ein schöner Urlaub - ich wünsche euch tolle Tage dort.

      Wegen Venedig: ich freue mcih auch schon sehr darauf- War zum ersten und bislang einzigen Mal mit 15 dort. Allerdings gruselt es mich ein bisschen vor den Touristenmassen, von denen ja immer mehr die Rede ist. Naja, mal schauen. Für knapp drei Tage werden wir es durchstehen....
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...
      Dann solltet ihr Knossos auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Gilt zwar als Disney Land, da es nicht ganz historientreu wiederaufgebaut wurde, aber für Junior ist das bestimmt genau richtig.

      Und wenn er sich auch gerne gruselt: Spinolonga war die Aussätzigen-Insel für Lepra-Kranke ;) . Liegt ganz im Osten der Insel, wenn ich mich richtig erinnere.

      Hier noch ein Link zu einigen Sehenswürdigkeiten /Unternehmungen.
      Aus einem BALD sollte man viel häufiger ein JETZT machen, bevor daraus ein NIE wird...

      Schelmine schrieb:

      Wir bleiben in Deutschland; im Mai verbringen wir erst eine Woche in Hessen und machen dort jeden Tag einen Geocache der aufwändigeren Art (über mehrere Stunden und Stationen), schauen uns ein bisschen um und gucken mal, was so passiert; in der zweiten Woche erwandern wir ein paar Etappen vom Rheinsteig.

      Je nachdem, wie uns das gefällt, schauen wir mal, was unser Herbsturlaub so bringt, da ist noch nichts geplant.

      Ansonsten haben wir dieses Jahr einige verlängerte Wochenenden, an denen noch Mehrtages-Wandertouren oder Geocachingtouren geplant werden können.


      Teil 2 (Herbst) ist nun auch geplant, wir bleiben weiterhin (überwiegend) in Deutschland, dieses Mal im Osten. Ein paar Tage in der Nähe von Chemnitz (weil wir uns da einige tolle Geocaches LP ausgesucht hatten, die just ca. 2 Stunden nach unserer Hotelbuchung deaktiviert wurden :motzi ) und danach geht es für fast 2 Wochen ins Elbsandsteingebirge, als Abstecher wollen wir uns Dresden mal ansehen und auch Prag.

      Dabei wollte ich doch eigentlich auch mal an die See und mir die verschwundene Insel Arngast ansehen. Das soll eine ziemlich anstrengende Wanderung durchs Watt sein. Aber dafür reicht vielleicht auch mal ein Wochenendabstecher.
      .....und dann ist das Jahr schon wieder fast um :shock
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf