Über Frauen und Männer .....

      lag das nicht an irgend so einer völlig übertriebenen größenangebe?? *grübel*

      :P :D :P
      Wenn wir einen Wunsch im Herzen tragen und schweigen aus Angst vor dem "Nein", dann sagen wir "Nein" zu uns selber.
      Unsere Wünsche auszusprechen, ist ein Risiko.
      Aber es ist ein "Ja" zu uns!
      Warum Männer keine Ratgeber-Kolumnen für Frauenzeitschriften schreiben sollten:



      Lieber Walter,



      ich hoffe, dass Sie mir helfen können. Neulich verließ ich unser Haus, um zur Arbeit zu fahren, während mein Mann zuhause blieb, um - wie üblich - fern zu sehen. Ich kam nur ein paar hundert Meter weit, als der Motor abwürgte und das Auto stotternd zum Stehen kam. Ich ging zu Fuß zurück nach Hause, um meinen Mann zu Hilfe zu holen. Als ich die Wohnung betrat, konnte ich meinen Augen nicht trauen. Er stolzierte vor dem Kleiderspiegel hin und her, gekleidet nur mit meiner Reizwäsche und meinen High-Heels, mit meiner Schminke geschminkt.



      Ich bin 32, mein Mann ist 34 und wir sind seit 12 Jahren verheiratet. Als ich ihn zur Rede stellte, erklärte er, dass er meine Unterwäsche nur trug, weil er seine eigene nicht finden konnte. Als ich ihn aber nach den Schuhen und dem Make Up fragte, brach er zusammen und erklärte mir, dass das schon seit 6 Monaten so ging. Ich sagte, er solle damit aufhören oder ich würde ihn verlassen. Vor 6 Monaten hatte er seine Arbeit verloren. Er sagte, dass er sich seitdem mehr und mehr depressiv und wertlos fühlte. Ich liebe ihn sehr, aber seit ich das Ultimatum gestellt habe, distanziert er sich immer mehr von mir.



      Ich habe das Gefühl, dass ich nicht mehr zu ihm durchdringe. Können Sie mir bitte helfen?



      Mit freundlichen Grüßen

      eine frustrierte Ehefrau



      Liebe frustrierte Ehefrau,



      wenn der Motor eines Autos nach kurzer Distanz abwürgt, kann das verschiedene Ursachen haben.



      Ãœberprüfen Sie, ob es keine Unterbrechung in der Benzinleitung gibt.

      Wenn die Benzinleitung in Ordnung ist, überprüfen Sie die Klemmen, die die Vakuumleitung halten und den Ansaugkrümmer. Vielleicht ist ja auch die Benzinpumpe defekt, oder der Vergaser arbeitet nicht mit genug Druck.



      Ich hoffe, dass Ihnen damit geholfen ist.



      Walter
      Mein ehemaliger Arbeitsplatz! - bis 30.09.2008

      Die Rache der Frauen





      Am ersten Tag packte sie alle ihre Sachen in Kartons,
      Kisten und Koffer.

      Am zweiten Tag hatte sie den Spediteur bestellt, der
      ihre Sachen abholte.

      Am dritten Tag, setzte sie sich zum letzten Mal, bei
      Kerzenschein in ihren herrlichen Salon, legt gute Musik
      auf, und feierte allein ein kleines Fest mit einem
      Pfund Shrimps, einem Glas Kaviar und einer Flasche
      Champagner.

      Als sie ihr Mahl beendet hatte, ging sie noch einmal
      durch alle Räume, und versteckte ein halbes Shrimp, das
      sie vorher in Kaviar getaucht hatte, in jede Öffnung
      der Gardinenstangen. Dann säuberte sie noch die Küche
      und verließ das Haus.

      Als ihr Ehemann mit seiner neuen Freundin zurückkehrte,
      hatten sie die ersten Tage viel Spaß miteinander. Aber
      langsam fing das Haus an zu riechen.
      Sie versuchten alles, sie säuberten und lüfteten das
      ganze Haus. Öffnungen wurden untersucht nach verendeten
      Insekten, Teppiche wurden mit Dampf behandelt.
      Duftspender wurden überall im Haus aufgehängt.
      Insektenvertilger vergasten das ganze Haus, und sie
      mussten sich für eine paar Tage eine andere Bleibe
      suchen, und sie bezahlten sogar für das Auswechseln der
      teuren Auslegware in allen Räumen.
      Aber nichts half!

      Bekannte kamen nicht mehr auf Besuch. Handwerker
      weigerten sich in dem Haus zu arbeiten. Die
      Haushaltshilfe kündigte. Endlich, als sie den Geruch
      nicht mehr ertragen konnten, entschlossen sie sich
      umzuziehen. Einen Monat später, sie hatten sogar den
      Preis für das Haus halbiert, aber sie konnten keinen
      Käufer für ihr Haus finden. Die Geschichte wurde
      stadtbekannt und die Makler weigerten sich
      Telefonanrufe zu beantworten.

      Letztlich mussten sie einen hohen Kredit aufnehmen um
      sich eine neue Bleibe zu kaufen. Eines Tages rief seine
      Ex-Frau an und erkundigte sich wie es ihm denn ginge?
      Er erzählte ihr den Albtraum mit dem Haus. Sie hörte
      ihm geduldig zu und sagte dann sie würde das Haus sehr
      vermissen und würde sich gerne mit ihm über die
      Scheidungskosten unterhalten und auf einiges
      verzichten, wenn sie dafür das Haus bekommen könnte. Da
      er glaubte seine Ex-Frau hat keine Ahnung von dem
      Gestank im Haus, willigte er für ein Zehntel des
      Kaufpreises ein, aber nur wenn sie noch heute die
      Verträge unterzeichnen würde. Sie war einverstanden,
      und innerhalb einer Stunde hatte sein Anwalt die
      Verträge vorgelegt, die sie unterschrieb.

      Eine Woche später stand der Mann mit seiner Freundin vor dem Haus

      und sie lächelten als sie zusahen wie der Spediteur alle
      ihre Sachen einpackte um sie zu ihrem neuen Haus zu
      bringen..................................inklusive der
      Gardinenstangen!


      *... Das Leben ist eine Baustelle ...*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dino27“ ()

      Es ist wichtig, einen Mann zu finden,
      der im Haushalt mit anpackt,
      aber auch einen gutbezahlten Job hat!

      Es ist wichtig, einen Mann zu finden,
      der Dich zum Lachen bringt,
      der Dich versteht
      und mit dem Du über allesreden kannst!

      Es ist wichtig, einen Mann zu finden,
      der gut im Bett ist
      und der gerne und oft mit Dir Sex hat!

      Es ist wichtig, einen Mann zu finden,
      auf den Du dich verlassen kannst,
      und der nicht lügt!

      Vor allen Dingen ist es wichtig,













      dass sich die vier Männer nicht
      kennen!!!:-))))))
      'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
      'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze.

      (Alice im Wunderland)