Welches Musikinstrument spielt ihr eigentlich ?

      ich kann mit dem CD-Player die schoensten Lieder spielen...

      Ansonsten scheint bei mir Hopfen und Malz verloren. Ob Blockfloete, Schlagzeug oder akustische Gitarre, mit jedem Instrument habe ich die jeweiligen Lehrkraefte zum Weinen gebracht. Aber sei's drum, ich hab's wenigstens probiert...
      > 1 Jahr rauchfrei
      Bei mir verstaubt ne Gitarre in der ecke, die ich leider nicht spielen kann. Aber irgendwann ...

      Zur Blockflöte wurd ich damals genötigt und die kann ich gruseligerweise noch heute spielen - ohne Noten ohne Ahnung, aber ich krieg fast jedes Lied aus dem Stehgreif hin. Aber der Renner ist das ja nun nicht.
      LG Angie

      rauchfrei seit dem 08.07.2007
      Gitarre... Ich habe als Kind klassische Gitarre gelernt, mit 14 aufgehört, und jetzt fange ich fast bei 0 wieder an. Zur Zeit quält mich mein Gitarrenlehrer mit Country-Pickings, "Nights in White Satin" und "No Milk Today". Er wollte mir auch "Back for Good" von den Back Street Boys unterjubeln, aber da habe ich mich geweigert. :D

      Mein mir Angetrauter ist schon bei schicken bluesigen Sachen angekommen (wobei, wenn ich noch einmal "Malted Milk" hören muss... :band :holz ), das wird bei mir wohl noch Jahre dauern, ich komme nicht so viel zum Ãœben, bzw ich nehme mir einfach nicht die Zeit dafür, die ich eigentlich sollte.

      :wavy

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.
      Ich spiele Gitarre und Keyboard, allerdings übe ich zur Zeit sehr wenig... :rotwerd3

      @ chili: ich würde sagen dass zählt!!
      @ Demenzia: Hat dein Gitarrenlehrer dich auch mit dem "Wipeout" aus Dirty Dancing gequält...?

      LG Katrin
      Aufgeben steht nicht zur Debatte!!!!!
      Ui, so viele Gitarrenspieler - da bin ich auch mit dabei. Vier Jahre klassiche Gitarre, danach leider nur noch Pfadfinderlagerfeuergeschrubbe und Gesangsbegleitungsakkorde, und jetzt versuche ich gerade, ein bisschen mehr Gezupfe und Gedudel zu integrieren 8| - ein sehr strukturierter Plan, wie man sicherlich bemerkt.

      Früher wollte ich immer, immer Cello lernen. Oder Klavier. Bekommen habe ich stattdessen eine Blockflöte und die gute Hohner Plastik-Melodica. Seufz...
      "If you aren't in over your head, how do you know how tall you are?"
      T.S. Eliot

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „applecore“ ()

      :rotwerd3 ich kann Accordeon und weniger gut Snarredrum, daher kommt auch mein Screenname :lookaround Miniandante übt Keyboard mit Musiklehrer :znaika

      zum Thema ,

      sollen wir eine Treadband :band aufmachen und beim Hamann in der Welle auftreten ? :gap
      Ich dachte Rauchen macht krank, impfen auch ?

      applecore schrieb:



      Früher wollte ich immer, immer Cello lernen. Oder Klavier. Bekommen habe ich stattdessen eine Blockflöte und die gute Hohner Plastik-Melodica. Seufz...


      bist du meine schwester?? :S
      im ernst, genauso gings mir auch. und spielen kann ich zum glück beides nicht (mehr)
      Es muss auch Indianer geben
      puh, die Frage finde ich ja nicht so leicht zu beantworten ...

      Ich habe mal Gitarre und ein bißchen Keyboard gespielt.

      Oh ja, ich war sogar einmal in einer Pop-Rock-Gruppe

      ... aber spielen kann ich eigentlich nicht mehr.

      hmmm... schade eigentlich :|
      If you can't talk about it, point to it (L.W.)
      Ich durfte als Kind Blockflöte lernen und kann das auch heute noch, auch, wenn ich meine nähere Umgebung damit verschone. Ach ja und Mundharmonika.

      Völlig OT, aber ist mir ein Bedürfnis: MÃœNCHNER, wo hast du denn gesteckt ? Schön, dich mal wieder zu lesen !

      Die Idee mit der Threadband in der Welle ist gut Andante :happy1 , Gerd wird sich freuen.
      'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
      'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze.

      (Alice im Wunderland)

      Polgara schrieb:

      bist du meine schwester?? :S
      im ernst, genauso gings mir auch. und spielen kann ich zum glück beides nicht (mehr)
      Haaa!Ich habe meine spärlichen Kenntnisse auch erfolgreich verdrängt. Sogar die traumatischen Weihnachtsaufführungen mit meinen Cousinen zusammen... 8|

      Hattest Du auch die bunten Aufkleber auf den Melodica-Tasten und das dazugehörige Liederbuch? Das war wohl irgendwie die Variante für die Kinder, die's nicht so mit Noten haben... :thumbsup:
      "If you aren't in over your head, how do you know how tall you are?"
      T.S. Eliot
      Ich habe mir vor sechs Jahren einen absoluten Traum erfüllt und mir ein Klavier gekauft.
      Ich hatte wirklich keine Ahnung wie schwer das werden würde , denn , ich konnte nicht eine einzige Note , sprich ich mußte wirklich bei NULL anfangen. :huh: :huh: :huh:
      Weiß jemand von euch wie schwer das ist und wieviel man lernen muß ?- Ich wußte es nicht , denn wenn ich es gewußt hätte , hätte ich nie angefangen.
      Aber , es ist auch so toll , macht so viel Spaß , entspannt und klingt manchmal wirklich gut!!!
      Habe eine supertolle Klavierlehrerin ,die einmal die Woche kommt und mittlerweile eine meiner besten Freundinnen ist -nun kommt sie zum klönen und quatschen und irgendwann verwandelt sie sich in die strenge Lehrerin - es fehlt nur der Dutt und der Stock!--Da ich aber noch soviel lernen möchte , werden wir uns zu alten Damen entwickeln und immer noch üben.
      Aber trotzdem die beste Entscheidung seit langem.

      Meine Eltern hatten weder Geld noch Platz und Klavier spielen ist in ihren Augen nur was für höhergestellte.-Als wir unser Haus gebaut haben , war der erste Satz meiner Mutter : " nun kommt ja wohl das Klavier weg oder ?"

      Sie haben es nicht böse gemeint , haben es nur nicht verstanden.

      Also wer sich etwas gutes tun will , sollte Klavier spielen , es ist so entspannend und schön.

      liebe Grüße,
      die Bruno

      Bruno schrieb:

      Also wer sich etwas gutes tun will , sollte Klavier spielen , es ist so entspannend und schön.

      Darum habe ich mir das Keyboard gekauft und nun ist Miniandante total begeistert.
      Natürlich habe ich das mit List und Tücke so eingefädelt.
      Er ist nun fast 8 und ich staune, mit welch einer Leichtigkeit das Kind das Klavierspielen so schnell begreift und wie ausgeglichen er dabei wird.
      Ich dachte Rauchen macht krank, impfen auch ?
      Ich hab ein paar Jahre lang Bodhràn gespielt, das ist ne irische Rahmentrommel, kennt wahrscheinlich kaum jemand. Leider hab ich kaum noch Zeit dafür, wirklich schade. Ist ein tolles Instrument. Und geht auch ohne Notenkenntnisse - das ist das beste :biggrin3 .