FIP-Verdacht

      FIP-Verdacht

      Eigentlich wollte ich hier gar nicht darüber schreiben. Ich stecke noch voller Hoffnungen und irgendwie wird es weniger, wenn ich es dann hier stehen sehe :(
      Aber ich hoffe auf Erfahrungen die ihr gemacht habt und ich brauche irgendwie auch ein wenig Trost und Ablenkung.
      Seit Montag bin ich nur noch in Tränen aufgelöst und ziemlich am Boden zerstört. Ich hab soviel für Tiere getan und als Dank verliere ich meinen Lieblingskater an einer tödlichen Krankheit ;(

      Ãœber das letzte Wochenende nahm unser Gizmo (5 Jahre) rapide ab. Er schlief fast nur noch und fraß/trank weniger.
      Am Montag war es ihm nicht möglich normal zu laufen. Man hatte den Eindruck, dass er keine Kraft in den Hinterbeinen hatte oder kein Gefühl.
      Wir sind dann direkt zum Arzt gefahren und man nahm ihm Blut ab, gab ihm Infusionen.
      Die Ergebnisse sind nun da und die Ärzte machen uns kaum Hoffnungen. Da ich aber schon soviel von falschen Diagnosen gehört habe was FIP angeht möchte ich gern von Euren Erfahrungen hören.
      Welche Möglichkeiten haben wir, anderes sicher ausschliessen zu können?


      Gizmo bekommt nun seit Montag täglich Infusion (Ringerlaktat 100ml) und Vitamine gespritzt. Danach ist er zuhause fitter, guckt wieder in der Wohnung herum, frisst, trinkt, putzt sich, aber ist halt nach wie vor angeschlagen (schläft viel, bewegt sich vorsichtig) er hat kein Fieber und kein Erbrechen. Das nächste Mal müssen wir Freitag hin, weil die Ärztin gucken will ob es auch so klappt. Dann besprechen wir wie es gelaufen ist und wenn es nötig ist bekommt er dann wieder täglich Infusionen und sie bespricht mit dem Chef ob ich ihm sie geben darf, damit wir ihm den Streß mit der Fahrerei ersparen können.


      Bin sehr gespannt auf Eure Antworten und hoffe so lange, bis es nicht mehr geht.... ;(
      Liebe Grüße
      Stephie


      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Wie wäre es mit heute?
      Hallo Stephie,

      leider kann ich dir keinen rat geben. aber ich habe selbst zwei stubentiger und es geht mir immer so nahe, wenn einer von den beiden nur eine kleine sache hat, die den tierarzt benötigt. ich hatte zuvor eine katze, die schwer krank war und schließlich auch gegangen ist.
      ich will dir sagen, ich kann nachempfinden, wie du dich gerade fühlst. ich hoffe mit, dass es nicht fip ist und wünsche dir und deinem gizmo ganz viel kraft. :knuddel1
      Mary

      Bewusst Sein
      Stephie, du weißt ja selbst am Besten was diese Diagnose bedeutet :knuddel1 .

      Die sicherste Methode ist wohl immer noch die Punktion. Und wenn es so ist, dann kannst du Gizmo nur noch leid ersparen. FIP ist nun mal nicht heilbar.

      Ich drück dir aber ganz heftig die Daumen, dass es sich um etwas anderes handelt!
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Man, bei dir jagt ja eine Krankheit die nächste.

      Erstmal hoffe ich, dass es kein FIP ist und sende euch viel Kraft!!!

      Aber ich dachte immer, es wäre ansteckend? Darf er denn frei im Haus rumlaufen mit den anderen Katzen?

      Ich hoffe für euch, dass es einfach was ganz anderes ist und behandelbar.
      Liebe Grüße von der ollen Seekuh :zopf
      Hallo Stephie

      Es tut mir leid, dass dein Gizmo so schwer erkrankt ist :knuddel1

      Wirklich mitreden kann ich da auch nicht. All mein Wissen ist auch nur Halbwissen aus dem I-Net.

      Wenn dem so ist, dann kannst du wirklich nur dafür sorgen, dass ihm überflüssiges Leid erspart bleibt. Ich wünsche dir dafür ganz viel Kraft :knuddel1
      Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind wirst du weiter existieren, doch aufgehört haben zu leben. (Mark Twain)
      @Manati FIP ist nicht direkt ansteckend. Voraussetzung für FIP ist das Coronavirus und das tragen etwa 80% aller Katzen in sich. Bei sehr wenigen mutiert das Virus wie in Gizmos Fall. Das mutierte Virus ist aber nie zu 100% nachweisbar und auch nicht ansteckend, wohl aber das normale Coronavirus (Durchfallerkrankung) wovon man meistens nie etwas mitbekommt, weil wie gesagt kaum eine Katze das mutierte Virus hat. Alles ganz schön kompliziert....


      Ich danke Euch jedenfalls für Eure Worte unds Mut machen. Das brauche ich jetzt sehr. Gizmo ist unser Erstgeborener und tollster Kater. Er schläft bei uns, Kopf auf dem Arm, der Rest unter der Bettdecke, er spielt irre toll mit Bällchen bringen, er gibt Pfötchen, ach, er ist einfach besonders. ;(
      Liebe Grüße
      Stephie


      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Wie wäre es mit heute?
      Ich musste mich (habe deswegen auch schon einen Thread eröffnet) von meinem Mr. Quincy (3 J.) schweren Herzens trennen, weil er auch an FIP erkrankt war.
      Puh... das war eine sehr harte Zeit und ich wünsche dir, dass das etwas anderes ist, was Gismo hat.
      Mr. Quincy wurde immer ruhiger. Er wollte fressen (bettelte) aber konnte irgendwie nicht... Das war ganz komisch. Dann schlief er nur noch und bekam zum
      Schluß einen extrem fetten Bauch (nasse Form von FIP).
      Ich ließ ihn erst röntgen und dann punktieren.... und dann musste ich ihn loslassen

      Ich wünsche dir ganz viel Glück und Kraft für die nächste Zeit :knuddel1
      Liebe Stephi,

      bin keine Katzen, sondern Hundebesitzerin und wenn ich das Lese bekomme ich Gänsehaut.

      Auch bei mir ist mein Tier ein festes Familienmitglied und wir auch so behandelt.

      Ich wünsche euch verdammt viel Glück und Kraft

      Gaby
      :rotwerd1 leider.........
      Liebe Stephie
      ich fühle fest mit dir und gerade dir hätte ich gewünscht so etwas nicht erleben zu müssen. Auf jeden Fall geniesse die Zeit, die dir mit deinem Gismo bleibt, er wird jetzt noch liebebedürftiger sein, als er es sonst sicher schon ist.

      Ich hoffe für euch nur das Beste.

      Liebe Grüsse Sunnyblue
      Sunnyblue NMR seit dem 06.01.04 :D 8) :]
      Vielen Dank Euch!

      Gizmo war heute erstaunlich fitter als in den letzten Tagen und das, obwohl er ja gestern zum ersten Mal keine Behandlung beim Arzt hatte, die ihm sonst gut tat. Er hat sehr, sehr viel weniger geschlafen, hat (wenn auch nur minimal kurz) gespielt, kam von sich aus auf einen zu und war viel aufmerksamer.
      Heute früh waren wir dann wieder beim Arzt, er bekam noch mal eine Infusion und eine Aufbauspritze und ab morgen bekommt er Cortison.
      Zusätzlich habe ich nach einigen Recherchen und Tips noch andere Blutergebnisse nachgefordert. Das Blut im Labor wird zum Glück noch 7 Tage nach Entnahme aufbewahrt. Am Montag sollten die Ergebnisse da sein.
      Liebe Grüße
      Stephie


      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Wie wäre es mit heute?
      Nach allem was ich gelesen habe, ist FIP eine der Krankheiten die von den Ärzten sehr oft als falsche Diagnose gestellt wird.
      Nachdem ich in einem Katzenforum die Blutergebnisse online gestellt habe und einen weiteren Arzt um seine Meinung gebeten habe kam heraus, dass es sich auch um ein Leberproblem im Zusammenhang mit der Galle oder anderen Krankheiten handeln könnte. Da FIP sehr schwer zu diagnostizieren ist will ich nun jede Möglichkeit die uns hilft ausschöpfen.
      Dass es Gizmo nun besser geht, obwohl er bisher keine wirklichen Medikamente bekommen hat lässt mich an FIP zweifeln, zumindest ein bisschen...
      Liebe Grüße
      Stephie


      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Wie wäre es mit heute?
      Ich hoffe und wünsche du zweifelst zu Recht! Hört sich auf jeden Fall sehr sehr positiv an! Und bei FIP gehts ja nun eigentlich eher kontinuierlich bergab. Das scheint bei Gizmo ja zum Glück anders zu sein.

      Ich hoffe jedenfalls mit dir mit! :knuddel1
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Hallo Stephie

      ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen dass dein Kater nicht diese Erkrankung hat.
      Hatte selbst einen Kater der an VIP erkrankt war.

      Heute habe ich einen Leonberger Hund und einen kleinen Mischling ich liebe Tiere so sehr
      und wenn diese krank werden leide ich voll mit wie wenn es meine Kinder sind.

      Nochmals ich denke ganz fest an dich und deinen Kater dass am Montag ein gutes Ergebnis
      vorliegen wird.

      Dir ganz :herzy liche Grüße Nora




      Rauchfrei seid 28.10.2008 - 4 Uhr Morgens
      :wavy
      Die Elektrophorese weißt leider auch auf FIP hin, genaues weiß ich aber noch nicht.
      Nebenbei habe ich eben am Telefon erfahren, dass die Vitaminspritzen Interferon waren. Am 23. bekommt er die nächste Spritze.
      Wir werden uns nun zusammen setzen und schauen, wie es weiter geht.
      Gizmo ist soweit fit, nichts, was es zu beanstanden gibt. Er frisst toll und trinkt und ist jeden Tag ein bisschen fitter
      Liebe Grüße
      Stephie


      Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht? Wie wäre es mit heute?
      Liebe Stephie
      wenn Gizmo die Spritzen gut tun und er auch einen fitten Eindruck macht, dann gebt sie ihm weiter. Aus Erfahrung weiss ich, dass die Tierli uns signalisieren, wenn sie nicht mehr möchten.

      Ich denke fest an euch.

      Sunnyblue
      Sunnyblue NMR seit dem 06.01.04 :D 8) :]