Was ich hasse

      Ich habe meine Sonnenbrille verloren und sie vier Wochen wirklich überall gesucht, dann beschlossen, dass Sommerferien ohne Sonnenbrille doof sind und mir für 150 Teuronen eine neue Brille mit Gläsern in meiner Stärke bestellt.

      Ich hasse es, dass ich die alte Sonnenbrille genau 24 Stunden nach dieser Bestellung in einer alten Einkaufstasche im Keller wiedergefunden habe.
      Gruß von Donna
      Youth is wasted on the Young.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Donna Quichote“ ()

      Ich hasse es, dass ich im Moment so im Stress bin ! Man lässt mir kaum Luft zum Atmen, geschweige denn irgendwas Anderes.
      Und jedesmal wenn ich denke: "jetzt hast du mal ein Ding vom Tisch, schmeisst man mir 10 neue Sachen hin " :traene
      Hab keine Zeit hier zu lesen und zu schreiben; das ist so gemein und Andere machen Urlaub :rolleyes .

      PS. Sollte ich Jemanden beim Gratulieren vergessen haben, bitte nicht böse sein !
      Einer für Alle, Alle für Einen
      Nicht WAS ich hasse, WEN ich hasse .
      Meinen neuen heiß herbeigesehnten und genauso heiß wieder weggesehnten Kollegen. Lieber wieder Stress als täglich so einen Klugscheißer um mich rum. Jeden Tag erfindet er ein neues Rad. Jeden Tag hat er eine zündende Idee. Jeden Tag fällt ihm was ganz geniales Neues ein. Dass er die deutsche Rechtschreibung nicht beherrscht, gut, dafür kann er vielleicht nix - dass ich dann so Sätze lese wie "letztmalisch forder ich sie auf" ist ja irgendwie auch komisch (hoffentlich sehen die Kunden das auch so :schiel ), aber der macht mich wirklisch fertisch. Kennt Ihr das ? Jemanden so abgrundtief nicht leiden mögen, der Euch "eigentlich" nichts getan hat ?
      'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
      'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze.

      (Alice im Wunderland)

      mokkamoki schrieb:

      "letztmalisch forder ich sie auf"


      :lach ...das ist nicht sein Ernst, oder?????

      doch, das abgründig hassen kenn ich auch, allein die Anwesenheit reicht dann schon aus ;(

      Hoffentlich musst du nicht zu eng mit ihm zusammenarbeiten, sonst wirds anstrengend

      lg
      manou
      Wer schöne, selbstgestrickte Socken möchte, kann sich gerne an mich wenden
      Ehrlisch Mokka, ich kenn das auch... Ist nicht schön...
      Da geht einem dann sogar reines "Atmen" des Gegenüber sowas von auf den Sack. :wacko:

      Ich hab da auch so eine Hassperson.
      Vor allem hasst sie mich auch.
      Das kommt erschwerend hinzu.
      Liegt wohl daran, dass ich den Mann habe, den sie auch gerne hätte (aber nicht bekommt!) :mua

      Ich darf gar nicht mit dem Thema anfangen. :dead


      Außerdem hasse ich unfreundliche Menschen.
      Da könnte ich ausflippen!
      Wenigstens die gängigen Grußformeln und "bitte" und "danke" muss drin sein!!!
      Früher war mehr Lametta.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BlueCat“ ()

      So eng nun nicht, er hat die eine ich die andere Hälfte von Deutschland. Da er neu ist, kommt er natürlich noch oft fragen, allerdings nie, ohne zu bemerken, wie man das, was ich seit langer Zeit so mache, besser machen könnte. Ja, bitte, gerne, soll er doch, dann soll er mich doch einfach nicht FRAGEN ;leider sind seine Ideen graue Theorie.

      Ach, wenn meine Büromitbewohnerin aus dem Urlaub zurück ist, wird das wieder besser, wir können so schön lästern :hat1

      Blue, in dem von dir genannten Zusammenhang hasse ich die Antworten "gerne" oder "nicht dafür" .
      'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
      'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze.

      (Alice im Wunderland)
      Magie, ich mag diese Floskeln einfach nicht. Ich spreche grundsätzlich in ganzen Sätzen, sage zum Beispiel statt dessen: "Das habe ich gern gemacht" oder "das ist gern geschehen". Und wenn ich danke sage, meine ich es so und möchte nicht mit "nicht dafür" eigentlich mein Danke wieder an den Kopf bekommen (auch wenn es vielleicht das Gleiche bedeuten soll).
      'Würdest du mir bitte sagen, wie ich von hier aus weitergehen soll?'
      'Das hängt zum großen Teil davon ab, wohin du möchtest', sagte die Katze.

      (Alice im Wunderland)
      Wenn ein Nachbar ein Paket annimmt. Dann nachmittags um halb vier auf dem Handy anruft und einem mitteilt das man noch genau eine halbe Stunde Zeit hat um es abzuholen. Hallo, es gibt Leute die sind in der Arbeit z.B. ich. Die Krönung dann auch noch wegfahren und Montag erst irgendwann wiederkommen. So, was schenke ich jetzt meiner Freundin zum Geburtstag . Das Geschenk ist in dem Paket das ich irgendwann am Montag kriege. Danke schön...
      Die Firma Schafft (ihr wisst schon, Bifi und Co)!
      Ich wohne am Berg und im Süden unter mir ist besagtes Unternehmen. Seit ca. einem Jahr brauen die irgendwas total Ekliges, bei Südwind kann man sich draußen nicht aufhalten (und die arbeiten auch am Wochenende!). Einfach nur widerlich.
      Ach ja, habe ich schon erwähnt, dass ich keine Schafft-Produkte esse?

      Erie
      Sich selbst besiegen ist gar nicht so schwer, sofern man nur richtig Partei nimmt zwischen den beiden Seelen in seiner Brust!
      OMG Erie, du Arme!
      Was auch schlimm ist: Brauerei. Ich habe mal neben einer Brauerei gearbeitet ( nicht IN :hat2 ) DAS stank auch fürchterlich. Ich wollte
      daraufhin für immer dem Bier abschwören... naja, hie und da trink ich trotzdem eins ;)
      Ich will ja nicht sagen, dass ich Superwoman bin ... aber wir wurden noch nie zusammen in einem Raum gesehen.
      Ich habe total nette und liebe Nachbarn. Vorallem auch sehr hilfsbereit, diesmal leider unüberlegt zu hilfsbereit....

      Und die "Besondere" hat irgendwie schon verkündet das sie überlegt wegzuziehen.

      Der Rest meiner Nachbarn, sind ja noch eine ganze Menge sind schwer in Ordnung :thumbsup:
      Ebay-Verkäufer die ihren eigenen Kram hochbieten u. denken man wäre als Käufer so blöd , das nicht zu merken.

      Besonders klug , wenn der besagte Artikel nach Auktion wieder eingestellt ist , natürlich mit fadenscheiniger Begründung im Auktionstext (sind ja alle blöd). Dann noch klüger , wenn der gleiche Interessent/Mitbieter in dieser Auktion wieder vom Käufer überboten wird 8|
      Sehr klug .

      Was sag ich da : Behalt dein Zeug doch einfach !
      Tussies, und die Krönung sind dann dumme Tussies (Himmel ,warum find ich den Ko...smilie nie, wenn ich ihn brauche)
      Wer schöne, selbstgestrickte Socken möchte, kann sich gerne an mich wenden
      Ich hasse dieses für die Jahreszeit zu kalte und ungemütliche Mistwetter! *schimpfundfluch*

      Magie schrieb:

      "gerne" oder "nicht dafür" .
      Warum, wenn es ernst gemeint ist? Ich sage das auch manchmal und meine es dann auch so.


      mokkamoki schrieb:

      Ich spreche grundsätzlich in ganzen Sätzen,


      Moni, ich mache das auch so wie Magie und ich meine es dann auch so ernst oder so herzlich.
      Und weißt du was?
      Gerade diese beiden Beispiele haben im Sprachgebrauch der Hamburger ihren ganz festen Platz. Da weiß halt dann auch dein Gegenüber sofort, wie es gemeint ist. Und niemand empfindet es als unhöflich.
      Kommt man aber nach Bayern und sagt dort jemandem "da nicht für" :D , dann wird man nur dumm angeguckt und kein Mensch weiß, was man damit überhaupt sagen wollte. :rolleyes:
      Wenn du also mit "der einen Hälfte Deutschlands" (dem Norden?) zu tun hast und es sagt dir jemand "dafür nicht" oder "da nicht für",dann ist das normal, nett gemeint und nicht unhöflich... 8)