Was ich hasse

      Ich hasse gerade meine Nachbarn, die sich über fußballspielende Kinder/Jugendliche aufregen und beim Vermieter erwirkt haben, dass der bisherige Fußballplatz eingezäunt und somit den Kindern nicht mehr zugängig ist. Das ist nicht nur potthäßlich, das ist sowas von kleinkariert :boese und es hat zur Folge, dass wir nicht mehr an den Gemeinschaftsgrünmüll herankommen bzw. auch der Platz geschlossen wird :boese . Armes Deutschland, arme Kinder...

      Ich überlege, ob ich vielleicht das erste Mal in meinem Leben eine Straftat begehen sollte...
      Viele Grüße von Magie

      Leben ist das, was dir passiert, wenn du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
      Ich hasse es, wenn man Kindergeschrei nicht hassen darf.

      Ich habe Nachbarn mit ebenfalls drei Kindern, drei unter fünf Jahren. Morgens um sechs sind alle Türen und Fenster offen und die Kinder schreien. Mittags, wenn hier alle nach Hause kommen und mal kurz verschnaufen wollen, werden die Kinder in den Garten entlassen und schreien. Wenn man Pech hat, schreien diese Kinder vier Stunden am Stück, während ihre Mutter in aller Ruhe mit anderen Müttern (bedeutet: noch mehr Kinder) Kaffee trinkt. Neulich schrie es ungelogen eine halbe Stunde am Stück: "Mamaschaudochmalmamaschaudochmalmamaschaudochmal" und niemand hat geschaut. Schreien diese Kinder ausnahmsweise mal nicht einfach so, dann stehen sie an unserem Zaun und schreien "Hey, ihr Doofies, wir schießen euch jetzt ab, hey, ihr Arschies, wir machen euch jetzt alle tot", während die Mutter in aller Ruhe..... siehe oben. Bin ich altmodisch, wenn ich finde, dass das nicht sein muss? Bin ich piefig, weil ich finde, dass diese Mutter ihre Brut mal zurückpfeifen könnte. Meine Kinder sind die Könige der Ausdrücke, aber ich schau doch nicht einfach zu, wenn die anderen damit auf die Nerven gehen, oder?

      Ich hab auch Kinder, ich lasse sie aber nicht sonntags morgens um halb sieben im Garten schreien, weil ich finde, dass auch Leute ohne Kinder ein paar Rechte besitzen. Ich weiß auch, wie viele ältere Nachbarn hier Jobs haben, bei denen sie um halb sechs rausmüssen und dass die dann gerne mittags mal eine halbe Stunde Ruhe haben und die gönne ich dann meinen Kindern auch.

      Ehrlich, muss das sein? Ist es so unverständlich, wenn man das nervig findet?
      Gruß von Donna
      Youth is wasted on the Young.
      Donna, nein, es ist verständlich wenn man das nervig findet! Das ist jedenfalls mal meine Meinung.

      Ich hasse Herpes an der Lippe. Ich bin damit zur Zeit richtig gestraft! Jetzt kann ich meine Maus nicht mehr küssen, trage dieses komische Herpespatch, und gehe heute Abend auch noch aus. :stampf

      Lemon schrieb:

      Wenn meine Kollegen mich mit Arbeit vollpacken in meinen lezten beiden stunden!!!

      Kenn ich irgendwo her. Und noch mehr hasse ich es, wenn man selbst dann länger bleiben muss, während die lieben Kollegen pünktlichst nach Hause eilen :cursing:
      Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind wirst du weiter existieren, doch aufgehört haben zu leben. (Mark Twain)
      Stadtteilfestblaskapellen. Nein, eigentlich die Veranstaltung insgesamt, weil es Lärm- und Geschmacksbelästigung ist. Weil - aus irgendeinem widersinnigen Grund - deswegen während der gesamten Tagesschau und darüber hinaus alle Kirchen im Umfeld meinten, läuten zu müssen. Weil sie schon um 19:00h am Bierstand - direkt gegenüber eines eigentlich sehr schönen Eiscafes - als besoffener Mob gröhlten. 19:00h - besoffen - hallo! ... und nicht nur Einer und keiner davon unter 50 (dem Augenschein nach). Dieselbe Marhalla, die außerhalb dieser Karl-Moik-Gedenkfeiern jedes Jugend- oder Studentenfest hier entweder im Stadtrat oder im Ordnungsamt verhindert. Das ist keine Ãœbertreibung! Wenn hier sonst um 22:00h nicht der Außenausschank eingestellt ist, kommt garantiert um 22:05h das Ordnungsamt: "Wir haben Beschwerden von Anwohnern ..." .
      Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen! [Andre Maurois, frz. Historiker]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ghostlife“ ()

      Scarlett schrieb:

      Und ich sitze dann hilflos da mit meiner Wut weil ich nicht weiss was ich da machen/wie reagieren soll.
      Die GEMA anrufen? Öffentliche Darbietung ist verboten. ;) Mein Mann würde vermutlich die Onkels auflegen und dabei ausgiebig staubsaugen. :happy1 Schenk der Mutter eine Conny-Kassette für die Kinder, mal kucken, wie schnell das Kassettenhören aufhört. :D

      Ich hasse meine penetranten Nachbarn, die sich darüber aufregen, dass wir unser Grundstück jetzt auch im Grünbereich eingezäunt haben. Das ging leider nicht anders, weil bereits mehrere neue Grundstücksnachbarn ihre Pergola/Grillstation/Gemüsesaat auf unserem Grundstück gebaut haben. Von ausgegrabenen und verschwundenen Grundsteinen will ich gar nicht reden. :vkopf

      LG flory


      Es gibt einen Platz im Magen, der kann nur mit Süßigkeiten gefüllt werden. (Syrisches Sprichwort)

      hada schrieb:

      wenn mann ein NEIN von mir nicht akzeptiert und mich immer weiter und weiter nervt
      DICK UND FETT BEI DIR UNTERSCHREIBE!!!!!!

      Was ich sonst noch hasse:

      38 SMS in 50 Stunden und 20 Anrufe ohne Kennung in 12 Stunden :rolleyes , dazu noch ein paar Mails, Anrufe im Büro, und bei jedem kleinen Zugeständins wird sofort von vorne terrorisiert.

      Warum sind (manche) Menschen so? Denken die nicht mal ansatzweise darüber nach was sie dem anderen antun
      ;( ? Und das mit der Ausrede sie würden einen lieben ?( ? Ich glaub, das Thema wäre fast einen eigenen Thread wert.
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Bäumchen schrieb:

      Was ich sonst noch hasse:

      38 SMS in 50 Stunden dazu noch ein paar Mails, Anrufe im Büro, und bei jedem kleinen Zugeständins wird sofort von vorne terrorisiert.]

      Warum sind (manche) Menschen so? Denken die nicht mal ansatzweise darüber nach was sie dem anderen antun
      ;( ? Und das mit der Ausrede sie würden einen lieben ?


      Ich kann mit dir fuehlen, ich hab den Rekord von 90 SMS an einem Tag, da hat man nur noch Lust das Handy an die Wand zu schmettern, abstellen nuetzt ja nix, dann rattern die rein wenn man es wieder anmacht. Jetzt hat er das Geschaeftstelefon wohl weggenommen bekommen :mua - seit 2 Tagen himmlische Ruhe auf meinem Hand, tja pre-paid muss man halt selber bezahlen. :whatever

      Wir lassen uns aber nicht fertig machen, irgendwann werden sie es auch mal kapieren, dass wir mit ihnen abgeschlossen haben.

      Gruss
      Patricia :knuddel1
      @ hada und bäumchen

      Einfach nur :knuddel1

      Was ein Glück, dass ich von so etwas verschont bleibe.

      Lieben Gruß

      bine (die momentan gar nicht hassen will)
      Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind wirst du weiter existieren, doch aufgehört haben zu leben. (Mark Twain)

      hada schrieb:

      tja pre-paid muss man halt selber bezahlen.

      Flatrate zwar auch - aber die macht das Stalken einfacher :(

      hada schrieb:

      Wir lassen uns aber nicht fertig machen, irgendwann werden sie es auch mal kapieren, dass wir mit ihnen abgeschlossen haben.
      Weißt du - und dabei hätte ich ein friedliches Ende so sehr viel besser gefunden.

      Fertig machen lassen :?: NIEMALS! Dazu bin ich mir selbst viel zu wichtig!

      Ich schick dir mal einen :knuddel1 zurück!

      Wenn du zum Thema mal einen guten Buchtipp brauchst - sag Bescheid. Ich hab gleich zwei auf Lager die einem gut veranschaulichen, wie Stalker denken. Und wie Opfer sich verhalten sollten. Ansonsten kann ich auch durchaus die Opferhilfe empfehlen!

      @Bine

      Danke
      :knuddel1 - und wenns nach mir ginge, würde ich auch nicht hassen wollen, sondern einfach abschließen. So, wie es "normale" erwachsene Menschen eben machen, wenn etwas unwiderruflich zu Ende ist. Sei froh, dass es bei dir besser ging - wenngleich deswegen für Dich ja auch nicht undbedingt einfacher.
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....