Haushaltsgeräte - nützliche Helfer oder überflüssige Platzverschwender?

      Der absolut überflüssige Hit in meiner Küche (von meiner Ma geschenkt :rolleyes :(
      Ein Entsafter von der Fa. Gastroback - und jetzt immer die Frage, ob ich auch immer fleissig entsafte...
      :rose Carpe diem! :rose
      Oder:
      Das Leben ist zu kurz für schlechten Wein!
      Absolut unverzichtbar, weil täglich im Gebrauch:
      Kaffeemaschine (ich kaufe sogar Ersatzteile dafür), Toaster, Wasserkocher, Spülmaschine und Mikrowelle

      dringend erforderlich, weil mehrmals in der Woche genutzt:
      Reiskocher, Küchenmaschine, Joghurtbereiter

      durchaus angenehm, weil nicht so oft, aber regelmäßig genutzt:
      Raclett, Stabmixer und fürs Kind den Milchaufschäumer (sie schlägt damit auch Sahne, verrührt irgendwelche Soßen und so)

      überflüssig, mal gekauft und wenig genutzt, fliegt also demnächst raus:
      Popcorn-Bereiter, Eismaschine

      hat eine/r schon mal so einen richtigen (nix kleine Ente) Dampfreiniger probiert, nutzt das Teil was, kann ich damit Fenster putzen?
      Herzliche Grüße
      Fefaminz

      Mein freier Wille zählt! Rauchfrei seit dem 12.08.2005

      fefaminz schrieb:



      hat eine/r schon mal so einen richtigen (nix kleine Ente) Dampfreiniger probiert, nutzt das Teil was, kann ich damit Fenster putzen?


      hatte ich mal vor jahren an der arbeit. aber gastroküchen kannste damit nicht putzen. von wegen fett weg ohne reiniger. das funktioniert nicht. das schmiert nur. und nur für fenster ist es recht aufwändig, denk ich.
      da hab ich die schneller so geputzt.
      Es muss auch Indianer geben

      Ocean schrieb:

      IMHO saut man sich damit aber ziemlich die Küche ein, weil der Ölstaub wirklich sehr fein wird und damit dann überall landet.
      :angst Och nö, eigentlich sollte das Öl schon in der Salatschüssel landen! Und ich dachte, das Teil sei das Nonplusultra der modernen Küche. :shock Ok, also nur für ganz moderne, sich selbstreinigende Küchenzeilen geeignet. :] Dann dosiere ich lieber weiter mit einem profanen Teelöffel.

      fefaminz schrieb:

      überflüssig, mal gekauft und wenig genutzt, fliegt also demnächst raus:
      Popcorn-Bereiter
      Komisch, das Teil ist der Renner bei meiner Freundin. Wenn die z. B. ihren Bastelabend hat, wird immer eine Riesenschüssel zubereitet (mit Salz *örgs*) und komplett verputzt.

      Wer benutzt bzw. hat von Euch einen Dampfreiniger, mit dem man auch grosse Flächen bearbeiten kann? Wir haben im Wohnzimmer und auf dem Balkon Feinsteinzeug verlegt, das regelmäßig geschrubbt werden muss. Mir wurde jetzt so ein Dampfreiniger hierfür empfohlen, weil der Dampf den Schmutz auch in den letzten Ritzen auflösen soll.

      LG flory


      Es gibt einen Platz im Magen, der kann nur mit Süßigkeiten gefüllt werden. (Syrisches Sprichwort)

      flory schrieb:

      Ocean schrieb:


      Wer benutzt bzw. hat von Euch einen Dampfreiniger, mit dem man auch grosse Flächen bearbeiten kann?


      Ich habe mal beim Einzug in eine neue Wohnung einen Dampfreiniger geliehen, um das Bad gründlich mit Heißdampf zu reinigen, Böden, Wände etc. Es hat ein ganz gutes Gefühl gegeben, dass der heiße Dampf auch desinfiziert - das normal Putzen hat es aber leider nicht ersetzt, weil der Dampfreiniger Kalk nicht lösen konnte. Das ist aber eher ein spezifisches Bad-Problem in Gegenden mit stark kalkigem Wasser. Es gibt Möglichkeiten, solche Geräte zu leihen. Einfach mal im Internet, gelbe Seiten oder so gucken. Dann kann man erst mal probieren und entscheiden, ob man das Geld für diese Anschaffung wirklich ausgeben will.

      LG, Lag.
      rauchfrei seit 17.01.2008 / Umwege erhöhen die Ortskenntnis

      Ocean schrieb:

      @flory Suchst du immer noch nen Ölsprüher ?

      Ich will so ein Teil seit Jahren loswerden. Edelstahl Ausführung für ca 250ml Öl.

      Das Ding pumpt man mit dem Deckel auf und dann kommt das Öl sehr fein zerstäubt da raus.

      IMHO saut man sich damit aber ziemlich die Küche ein, weil der Ölstaub wirklich sehr fein wird und damit dann überall landet.

      Wenn flory den nicht will: ich hätte Interesse daran. Wat willst'n (incl. Porto) dafür haben??
      Es grüßt
      die Liese

      Bäumchen schrieb:

      Dann solltests du mal beim Wichteln mitmachen
      Nixda, das Teil wird schon von mir verwichtelt. :D

      Mir fiel vorhin bei der Grillvorbereitung noch ein Gerät ein: die Salatschleuder. Ich hab das Teil zunächst nie benutzt, weil sie einfach immer hinten im Schrank rumstand. Nach der letzten Aufräumaktion hatte ich dann Platz in meinem Küchengeräteauszug. Seitdem gibt es keinen verwässerten Salat mehr. 8)

      @Liese: Den Ölsprüher brauche ich nicht mehr, mir reichen die üblichen Kinderpatschen und Feuchtnasenstuber auf den Küchenfronten. :]

      LG flory


      Es gibt einen Platz im Magen, der kann nur mit Süßigkeiten gefüllt werden. (Syrisches Sprichwort)
      Da fällt mir ganz spontan kaffee ein. es fing an mit einer kaffeemaschine (einfach), dann gabs einen kl.esspressomaschine(auch einfach) dann kam eine padmaschine. nun haben wir von krupps einen esspesseria-automaten(teuer) übrigens bar bezahlt von NR-geld und nur der wird benutzt. ein glück das ich beim camping einen 2.hausstand habe,so landet alles draußen. wichtig finde ich weiterhin geschirrspüler, mikrowelle,brotbackautomat(tut ja nicht nur brot backen) u. kleinere küchenmaschine-auch zwecks mixen und zerkleinern. mehr fällt mir jetzt nicht ein. :wavy
      LG-Englein-rauchfrei seit 1.1.07