Gemälderaten 2

      Liebe Frau hada
      Ich habe mein Bild gesehen, auf der Seite wo dein letztes Bild her.
      Da ist es aber terracottiger und das helle ist ein helles warmes eierschalencremeweiss :idee
      Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. – Georg Christoph Lichtenberg

      Sauerstoff schrieb:

      OK!
      Dirk, du hast es erraten. :applaus
      Du bist dran :biggrin3
      Ein Lettischer Maler hat das Logo für eine schwäbische Firma gemacht.

      Test
      Rot
      Blau
      Grün


      Ich glaube nicht, daß ich in diesem Thread jemals "dran" bin.
      Dazu kenne ich mich in der Malerei viel zu wenig aus.
      Aus so wenig Beschreibung auf ein Bild schließen zu können, erstaunt mich immer wieder in diesem Thread.
      Bei allen ernsthaften Bilderratern möchte ich mich außerdem für meinen "Geistesblitz" entschuldigen.
      * hier könnte eine Signatur stehen *
      Nach klaerendem Gespraech ;) bin ich dafuer, dass Sauerstoff noch mal ein Raetsel stellt, denn es ist wirklich sehr schwer ein abstraktes Gemaelde zu erklaeren und je nach Internetseite koennen sich auch schon mal die Farben veraendern, deshalb versuche ich auch immer diese Bilder zu umgehen.

      Also Sauerstoff, auf ein Neues. :)


      so und jetzt geh ich erst mal schlafen
      einen schoenen Gruss
      Patricia
      Ich war schnell ein Bild malen.
      Also,
      Danke für das klärende Gespräch hada,
      bin draufgekommen das Bilder erklären schwieriger ist als man sich das vorstellt.
      Jo. Des mitn Test hätt net müssen seinaber der Einwurf von Dirk mit seinem Bild war ein guter Gag, find ich.
      Könnt von mir sein :gap . War es leider nicht. :traene

      Das nächste Bild ist ein Landschaftsbild mit einer Kirche und einem See drauf und es ist von einem österreichischem Maler geb. im 19.Jahrhundert , gest. im 20. Jahrhundert.

      Viel Spaß ;) :band
      Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird. Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. – Georg Christoph Lichtenberg
      Olala ihr habt gewartet, dafuer jetzt schnell ein neues Raetsel, dass es euch heute Abend nicht langweilig wird ;)

      Der Kuenstler wurde im 19.Jahrhundert geboren und verstarb im 20.Jahrhundert in Frankreich, er wurde nicht als Franzose geboren.

      Er hat viele Frauenportraets gemalt, die mir persoenlich gar nicht gefallen, ich finde sie haben alle "tote Augen", deshalb hab ich auch ein Landschaftsbild ausgewaehlt.

      Es hat den Namen des Ortes in dem er gewohnt hat und auch begraben ist. Dieser Ort liegt in einer Region, deren Namen wie Poesie klingt, wenn man ihn ausspricht. :lookaround



      so dann schoenes Raten
      Patricia

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „hada“ ()

      OK noch ein Tipp

      Er wurde nicht als Franzose geboren, aber 1915 wurde ihm die franzoesiche Staatsbuergschaft verliehen, weil er sich freiwillig der franzoesischen Fremdenlegion anschloss und in der "Somme-Schlacht" schwer verwundet wurde.

      Man sagt ueber ihn, der in seinen Landschaftsmalereien verwendete Stil ist dem von Marc Chagall aehnlilch.


      einen schoenen Rate-Gruss
      Patricia

      wo sind eigentlich: Phoenix, Karlinchen und Catalina :beleidigt
      Nun der Künstler dürfte dann wohl Moise Kisling sein.

      Gemälde könnte dieses sein.


      Ãœbrigens gebe ich dir recht, "seine" Frauen haben wirklich alle tote Augen. Gefallen mir absolut nicht.
      Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen. Wenn sie verschwunden sind wirst du weiter existieren, doch aufgehört haben zu leben. (Mark Twain)