"Verlegenheitsrouladen"

      "Verlegenheitsrouladen"

      Vor einiger Zeit hatte ich Männe gebeten die Rindfleischlieferung einzutüten und in die Gefriertruhe zu werfen. Das die Tüten beschriftet werden sollten hatte ich nicht ausdrücklich erwähnt...

      So kam es dann das Männe nicht mehr wusste was er wo eingefroren hat. Eigentlich wollte ich Rehfilets haben doch die 50/50 Chance ließ mich bei Rouladen enden wie sich nach dem Auftauen herausstellte.

      Da bezüglich Rouladen klassische Art nichts im Haus war und ich nicht wegen peanuts einkaufen fahren wollte experimentierte ich und heraus kam folgendes:

      "Verlegenheitsrouladen"

      Zutaten:
      5 Rinderrouladen
      Feigensenf, Salz, Pfeffer
      Champignons, Zwiebel, Saftschinken im Mandelhonigmantel
      Aromatique ( aromatischer französicher Weichkäse)
      1 Apfel
      Schuß Rotwein
      Fleischbrühe
      2 oder 3 EL Schmand

      Zubereitung:
      Rouladen salzen und pfeffern, mit Feigensenf bestreichen.
      Eine Scheibe Schinken in die Roulade, fein geschnittene Zwiebeln und blättrige Champignons dazu und 3 Scheiben Käse drauf geben.

      Einrollen und in einem gußeisernen Topf scharf anbraten. Den geschälten und geschnittenen Apfel dazu, mit Rotwein ablöschen und mit Brühe auffüllen.

      Auf kleiner Flamme schmoren lassen bis die Rouladen weich sind. Soße abschmecken, evtl binden und mit Schmand verfeinern.

      Dazu Nudeln oder ähnliches

      LG Martina
      Die Gerechtigkeit siegt
      irgendwann
      Ich hab Geduld

      NMR seit 10.04.2008