Ebaykauf - Widerruf- Wer kennt sich aus ?

      Ebaykauf - Widerruf- Wer kennt sich aus ?

      Hallo,

      ich habe mal eine Frage an Euch bzw. an die die auch gewerblich auf Ebay handeln.
      Ich habe meinen Kauf bei einem Ebayverkäufer widerrufen u. will die Ware morgen zurücksenden.
      Alles läuft einvernehmlich, also der Verkäufer ist bereit mir den Kaufpreis zu erstatten.

      Nun soll ich ja das Nichtzustankommen des Vertrages bei Ebay bestätigen , damit der VK seine Gebühren zurückerhält.
      Da steht nun :

      Status: Bitte reagieren Sie.



      Das eBay-Mitglied ****** hat uns mitgeteilt, dass Sie sich
      einvernehmlich darauf geeinigt haben, diese Transaktion nicht
      abzuschließen oder dass Sie den Artikel zurücksenden.


      Wenn Sie bestätigen, dass Sie sich einvernehmlich darauf geeinigt
      haben, den Kauf nicht abzuschließen oder dass Sie den Artikel an den
      Verkäufer zurücksenden , ist der Verkäufer seinen Verpflichtungen Ihnen
      gegenüber befreit. eBay wird daraufhin keine Maßnahmen gegen Ihr
      Mitgliedskonto ergreifen.

      Was bedeutet denn jetzt " ist der Verkäufer seinen Verpflichtungen Ihnen
      gegenüber befreit, eBay wird daraufhin keine Maßnahmen gegen Ihr

      Mitgliedskonto ergreifen." ? Ich bin jetzt etwas unsicher, wann ich die Bestätigung absenden soll . Sofort oder erst nach Abwicklung der Rückgabe . Nicht das ich das zu früh bestätige und mein Geld dann nicht mehr bekomme .

      hundy ratlos ?(
      Hallo Hundy,

      ehrlich gesagt: Ebay kümmert sich ohnehin nicht drum, ob du nun dein Geld zurück bekommst oder nicht.
      Diese Option dient tatsächlich nur dazu, dass dem Verkäufer die entstandenen Verkaufsprovisionen zurückerstattet werden, was nur fair ist.

      Deinen Rücktritt hast du ja sicherlich schriftlich dokumentiert, so dass du im Falle eines Falles etwas in der Hand hast und rechtliche Schritte gegen den Verkäufer einleiten kannst/könntest.

      Ausserdem kannst du trotzdem noch negativ bewerten, auch wenn du dem nun zustimmt.

      Stimmst du dem nicht zu, so bestünde für den Verkäufer die Möglichkeit, dich per Ebay als unzuverlässigen Käufer verwarnen zu lassen, denn ihm sind ja Unkosten bei Ebay durch deinen Kauf entstanden, die er nicht erstattet bekommt, wenn du nicht zustimmst.

      Soweit jedenfalls mein Kenntnisstand.
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schelmine“ ()

      Danke dir Schelmine . Ich habe das gerade auch hier im Ebay-Forum ähnlich gelesen.
      Na dann habe ich einfach mal Vertrauen ;) .

      Ich habe jetzt einfach in das Bestätigungsfeld geschrieben, das der VK mir die Erstattung des Kaufpreises zugesichert hat .

      Hoffentlich geht " wie bisher immer" alles gut . :) Ist das erste mal, das ich was zurückschicke , daher war mir der Vorgang noch unbekannt.