Mausarm

      Nö, ist kein Scherz, wäre ich mein Doc, würde ich das bei mir diagnostizieren. Ist aber auch kein Wunder, fast 12 Stunden pro Tag am PC unter wirklich nicht ergonomischen Bedingungen.
      Weiß jemand etwas, das dauerhaft hilft ? Außer einem neuen Schreibtisch ? Habe meinem Chef ja schon einen Riesenbildschirm wegen meiner Augen aus der Firmenkasse geredet und einen neuen Schreibtisch spendiert der mir bestimmt nicht. Ein Trackball ist auch eher nicht die Lösung, weil es zwar zum einen durch das häufige Aufliegen der Hand auf der Maus kommt zumanderen aber auch wohl dadurch, dass mein Schreibtisch einfach zu hoch ist und meine Arme daher nicht gerade aufliegen sondern eher ab Ellenbogen immer leicht nach oben gehen.
      Ich hab den Threadtitel erst nach zweimaligem Lesen verstanden... :vkopf :)

      Ähm, kennst du die Gelkissen, für Maus und Tastatur? Helfen die was?
      Ich denk zwar nicht, wenn der Schreibtisch zu hoch ist, aber mehr fällt mir leider nicht ein...

      ...Doch, es gibt so Auflagen für die Sessel (so Luftkissen), hat den Vorteil, dass man 1. gerade sitzt (man kann auf diesen nicht lungern) und 2. sitzt du mind. 7-8 cm höher!

      Hoffe geholfen zu haben....
      LG
      Happiness shouldn't stay with me, happiness needs to be shared.
      Happiness, MPK


      NMR seit 17. Februar 2008
      Sorry, aber bei mausarm dachte ich bis zum Wort diagnostizieren, soll heißen, so arm wie ne Kirchenmaus!!!

      So, nun zu deinem Problem: Es ist eigentlich nur die richtige Sitzposition. Das heißt u.a. die Einstellung Stuhl zum Tisch. Waagerechte Armhaltung wäre wohl gut. Versuche mal, den Unterarm aufliegen zu lassen. Nicht neuer Tisch, sondern wenn, neuer Stuhl - würd ich sagen :nachdenk
      Liebe Grüße von der ollen Seekuh :zopf
      Ich weiß nicht, ob das unlautere Werbung ist, aber wir haben so ein Sitzkissen , eigentlich haben wir mehrere davon, jeder hat so eins, ich hatte meins auch immer im Büro mit. Wichtig war mir aber dabei zusätzlich immer einFußbänkchen (oder auch Fußstütze) . Einen Ball finde ich persönlich immer etwas problematisch im Büro, bei uns waren die aus versicherungstechnischen Gründen nicht gestattet - sind schon einige nach hinten mit dem Kopf auf den Boden oder gegen andere Möbel geknallt. Außerdem hilft mir nach langer Bildschirmarbeit (und Mausarbeit) immer das hier, habe ich noch aus dem AF gespeichert.
      Herzliche Grüße
      Fefaminz

      Mein freier Wille zählt! Rauchfrei seit dem 12.08.2005
      Ah, an die Stange hängen - guter Plan ! :D Aber das mit dem dehnen ist vielleicht gar nicht so schlecht, danke fefa.
      So ein Sitzkissen werde ich mir zulegen, aber das mit der Fußbank ist genau so wichtig - immerhin habe ich ja auch Probleme mit der Hüfte und soll die Beine auf dem Boden stehen haben. Gott ist das kompliziert, wenn man gebrechlich wird !

      Donna Quichote schrieb:

      Wie kann man denn von einem Sitzball mit dem Kopf hinten auf dem Boden aufknallen, außer man ist auf dem Ball eingeschlafen?


      Vor- und zurückrollen, immer mehr und mehr, bis man den Halt verliert, ich sprech aus Erfahrung, ich Patscherl...
      Happiness shouldn't stay with me, happiness needs to be shared.
      Happiness, MPK


      NMR seit 17. Februar 2008

      Donna Quichote schrieb:

      Wie kann man denn von einem Sitzball mit dem Kopf hinten auf dem Boden aufknallen, außer man ist auf dem Ball eingeschlafen?
      Fraaaach misch net! Als Beispiel: ich sitze ahnungslos neben der Kollegin, bin in meine Tabellen auf dem Bildschirm vertieft, bekomme nur aus dem Augenwinkel heraus mit, dass Frau "Hach-ich-liebe-diese-Bälle-da-kann-man-auch-mal-die-Beine-baumeln-lassen" fröhlich vor ihrem PC mit dem Bällchen herumrollt (natürlich mit den Füßchen in der Luft, schwups, da liegt die dicke Nudel! Laut ihrer Erzählung war das nicht das erste Mal, sie bekommt"halt schnell mal Ãœbergewicht" und rollt dann nach hinten weg, einmal ist sie gegen die Tischkante des Nachbarschreibtisches gedonnert, zwei Stiche und wochenlang nicht Haare waschen!
      Herzliche Grüße
      Fefaminz

      Mein freier Wille zählt! Rauchfrei seit dem 12.08.2005

      manati schrieb:

      Es tut mir leid, aber ich könnte schon wieder dreimal den hier einsetzen:


      OT: Ich hab das Gefühl, das schreibst du immer nach meinen Beiträgen... :nixweiss

      fefa: die Kollegin spielt sich sicher immer doof, wie ich,....aber verletzt hab ich mich noch nie, irgendwie hab ich mich meist gefangen...
      Happiness shouldn't stay with me, happiness needs to be shared.
      Happiness, MPK


      NMR seit 17. Februar 2008

      fefaminz schrieb:

      Als Beispiel: ich sitze ahnungslos neben der Kollegin, bin in meine Tabellen auf dem Bildschirm vertieft, bekomme nur aus dem Augenwinkel heraus mit, dass Frau "Hach-ich-liebe-diese-Bälle-da-kann-man-auch-mal-die-Beine-baumeln-lassen" fröhlich vor ihrem PC mit dem Bällchen herumrollt (natürlich mit den Füßchen in der Luft, schwups, da liegt die dicke Nudel! Laut ihrer Erzählung war das nicht das erste Mal, sie bekommt"halt schnell mal Ãœbergewicht" und rollt dann nach hinten weg, einmal ist sie gegen die Tischkante des Nachbarschreibtisches gedonnert, zwei Stiche und wochenlang nicht Haare waschen!

      Das sind 5x
      Liebe Grüße von der ollen Seekuh :zopf