Freitag ist Wiegetag

      Ruhri schrieb:


      06.06.0896,3 kg
      13.06.08 95,5 kg
      20.06.08 95,3 kg
      27.06.08 96,7 kg
      04.07.08 97,0 kg
      11.07.0896,7 kg
      18.07.08 95,1 kg
      01.08.08 94,9 kg
      08.08.08 95,4 kg

      15.08.2008 94,9 kg

      Ihr seht; es(sen) hilf!!Da diese Woche nicht so warm war( der Appetit war daher deutlich größer als letzte Woche) und ich einige dienstliche Termine (incl. legger Essen) hatte, habe ich wieder abgenommen. Werde mal mich wohl mal erkundigen, ob ich mein System nicht patentieren lassen kann? Dann werde ich nicht nur immer dünner sondern endlich auch reicher. Hatte ich schon mal zu Beginn der Nichtraucherzeit ins Auge gefasst - also das reicherwerden - , hat aber bisher leider nicht funktioniert. Wieso eigentlich nicht??? Müssten doch eigentlich 3,50 € x 365 Tage x über 4,5 Jahre = ?????? vorhanden sein; sind es aber nicht!! Ob mich da jemand heimlich beklaut?? :huh:

      Gruß, schönes WE und guten Appetit vom Ruhri
      NMR seit 18.01.2004
      Ich würde es ja nehmen, dein Geld ;)

      899 Ruhri 18.01.2004
      22:00
      25 Zigis/Tag
      1670.7 Tage nicht geraucht!
      41768
      weniger gerauchte!
      292.38 g
      Teer erspart!
      8040.3 €
      gespart!
      Aber das funktioniert vermutlich genau so wenig, wie deine "Diätmaßnahme" bei mir. ICh will auch so abnehmen wie du :stampf .


      Akutelles Gewicht meinerseits gibts mal wieder nicht. War nicht zum Wiegen.
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      @ Ruhri: Mich wunderts nicht, dass man mit der Strategie "Essen" abnimmt. Man bekommt ja Sachen im Leben mit, die man nicht für Möglich gehalten hätte ;)
      Bei einer eigenen "Diät" musste ich feststellen, dass ich im Endeffekt nur noch um die 900 Kalorien täglich zu mir genommen hatte - also weniger, als der Körper benötigen würde, wenn man nur einfach den ganzen Tag im Bett verbringen würde (Grundumsatz). Ich wunderte mich zunächst, weshalb ich bei dieser wenigen Menge nicht mehr weiter abgenommen hatte. Bis ich das mit dem Grundumsatz mal kapiert hatte. Mein Stoffwechsel war dadurch noch weiter unten als im Keller. :dösen Die Fitzelchen an 900 Kalorien hat mein Körper quasi zur Lebenserhaltung gespeichert und kein Stückchen davon mehr hergegeben.
      Also: Mehr essen. Sogar viel mehr. Ich habe mir das dann ausrechnen lassen, damit wieder alles ins Lot kommt. Und kaum war es soweit, habe ich mit mehr Essen plötzlich wieder abgenommen. Ich werde jedenfalls niemals mehr von einem Diätwilligen ganz pauschal denken oder sagen: "Dann iss doch einfach weniger"

      LG Gracy
      Ich will ja nicht sagen, dass ich Superwoman bin ... aber wir wurden noch nie zusammen in einem Raum gesehen.

      Bäumchen schrieb:

      Ich würde es ja nehmen, dein Geld ;)


      Ich würde es Dir ja auch gerne geben - wenn ich es denn hätte.
      Schade das ich nicht zum Forumstreffen kommen kann; dann hätte ich es Dir gezeigt - das mit den Diätmaßnahmen! Ist wirklich kinderleicht - mann muß nur regelmäßig Futter nachlegen!

      Gruß Ruhri und noch ein kleiner Tipp: wenn eine Waage nicht reicht, stell dich auf zwei. Dann addieren und fertig ist das akutelle Gewicht ;)
      NMR seit 18.01.2004
      Das Prinzip ist mir klar ;) . Ich esse halt genau so, dass ich nicht zunehme, aber eben auch nicht abnehme. Und glaubt mir, ich esse auch gut, gern und viel. Dennoch gut, Grace, dass du das mal wieder in Erinnerung bringst. Der ein oder andere vergißt das ja auch mal recht schnell oder weiß es gar nicht erst.

      Nur wenn ich Ruhris Angaben so ansehe.... Soviel kann mein Körper gar nicht verbrauchen. Schon allein, weil ich ne Frau bin und Ruhri ein Mann. Da ist der Grundumsatz sowie der Muskelaufbau nun mal anders.

      Na ja, und wenn ich ehrlich bin.... 2 Kilo mehr oder weniger sind nicht so das Ding. Ich würd halt gern, krieg es aber nicht hin. Da schmeckt es mir halt beim Grillen, mit Rotwein, Salat, Baguette usw. zu gut.

      Meine Beschwerde ist also eher halbherzig gemeint :) .

      Mal abgesehen das ich ja keine Diät gemacht habe, sonder eben nach WW Prinzip lebe. Die Ernährungsumstellung ist mir schon so in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich mir zumindest um Zunahme nur wenig Gedanken machen muss. Und die letzten Kilos sind halt meist die hartnäckigsten.

      Ruhri, willste dir das nicht noch mal überlegen mit dem D-Treffen? Ich kann bestimmt noch gaaaaaaaaaaaaaaanz viel lernen. Dann bringste deine Ruhra auch gleich noch mit und es wird ein Familienwochenende :] .
      Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang....

      Bäumchen schrieb:

      Ich esse halt genau so, dass ich nicht zunehme, aber eben auch nicht abnehme.
      So halte ich es im Moment auch, deswegen pausiere ich erstmal mit der Wiegeliste. Wenn die anderen Baustellen fertig sind, werde ich die 70er Marke knacken. Im Moment geht einfach zu viel schief und durcheinander.

      LG flory


      Es gibt einen Platz im Magen, der kann nur mit Süßigkeiten gefüllt werden. (Syrisches Sprichwort)

      Ruhri schrieb:


      06.06.0896,3 kg
      13.06.08 95,5 kg
      20.06.08 95,3 kg
      27.06.08 96,7 kg
      04.07.08 97,0 kg
      11.07.0896,7 kg
      18.07.08 95,1 kg
      01.08.08 94,9 kg
      08.08.08 95,4 kg
      15.08.2008 94,9 kg

      22.08.2008 97,0 kg

      Hallo Frendinnen und Freunde der schlanken Hüfte;
      mein Hosengürtel sagt es mir schon seit einigen Tagen - jetzt habe ich die Waagegewissheit : 2 kg in einer Woche zugenommen! Meine schöne Theorie " mit viel essen = viel abnehmen" ist damit leider ad absurdum geführt . Wäre ja auch zu schön gewesen um wahr zu sein. Na ja, zumindest ist mit jetzt bekannt, dass ein Gürtelloch 2 kg wert ist. So hat doch alles einen gewissen Sinn.
      Ich melde mich jetzt bis zum 10.10.2008 in den wohlverdienten Urlaub ab, werde mit ziemlicher Sicherheit die 100 kg Marke knacken und wenn ich wieder zurüch bin geht es mal wieder mit der Abnehmerei los. Dann aber richtig!!
      Gruß Ruhri
      NMR seit 18.01.2004
      Die zweite Woche hat nochmal 0,5kg Abnahme gebracht => 2kg weniger.
      Ab sofort werde ich noch stärker auf die (versteckten) Fette achten. Das wird mir als Käsetante in genau dem Bereich bestimmt schwer fallen. Kennt jemand fettarmen Käse, der wirklich schmeckt?
      :S

      Ruhri schrieb:

      Ruhri schrieb:


      06.06.0896,3 kg
      13.06.08 95,5 kg
      20.06.08 95,3 kg
      27.06.08 96,7 kg
      04.07.08 97,0 kg
      11.07.0896,7 kg
      18.07.08 95,1 kg
      01.08.08 94,9 kg
      08.08.08 95,4 kg
      15.08.2008 94,9 kg
      22.08.2008 97,0 kg

      10.10.200895,4 kg

      Ja was ist denn hier los? Alle schlank geworden während meines Urlaubs? Ich würde es euch ja gönnen - allein mir fehlt der Gaube!
      Also mein Urlaub hat mich nicht, wie erwartet, über die 100 kg Grenze katapultiert - trotz gutem, überreichlichem, fettem, zuckerhaltigem und anundfürsich ständigem Essen. :shock Irgendwie hat sich mein Körper wohl nicht getraut in Anbetracht dessen was ihn dann erwartet hätte. Gut das wenigstens er noch etwas Respkt vor mir hat, aber nützen wird ihm das auch nicht!!! Jetzt wird abgenommen und zwar gewaltig. Aber dazu in einem anderen Thread.
      Gruß Ruhri
      NMR seit 18.01.2004
      8.8.08 73,00 Kilo

      15.8.08 73,30 Kilo

      22.8.08 73,00 Kilo

      29.8.08 73,30 Kilo

      5.9.08 74,00 Kilo

      12.9.08 74,00 Kilo

      19.9.08 74,00 Kilo

      10.10.08 73,6

      Nein leider nicht schlank geworden, eher das Gegenteil. Angeblich ist ja Muskelmasse viel schwerer, so wird es sein..... :D