Wie individuell seid ihr?

      Ich bin auch perfekt :mua

      Allerdings frage ich mich, ob ich auch noch so perfekt wäre, wenn es zusätzlich als Antwortmöglichkeit

      a) Ist mir doch egal und
      b) Woher zur Hölle soll ich das wissen?

      gegeben hätte :hat2
      Liebe Grüße,
      Schelmine

      Eigentlich bin ich sehr hübsch; das sieht man nur nicht so.
      :zopf
      Jau, die "Ist mir doch egal" Antwort hat mir auch oft gefehlt. :]

      Ich fand's aber deswegen ganz witzig, weil damit so manche "Ach, was bin ich doch speziell"-Einstellungen als aktueller Massentrend und nicht als Individualitätsmerkmal "entlarvt" werden (einfach nur durch diese Zusammenstellung). Wobei man das auch immer nach Zielgruppe sehen muss, hier werden ZEIT-Leser angesprochen, die sind ja oft sowieso soooo viel spezieller als alle anderen :rolleyes (Jaaaaaaa, ich lese sie auch ;) ). Wenn man die gleichen Fragen einem gepflegten Proll stellen würde, mei, was wäre der individuell! :devil

      :wavy

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.

      Ich bin ganz anders

      Ich schließe mich Schelmine an: Mir fehlen auch ein paar Antwortmöglichkeiten.

      Die Basics von H & M sind schon in Ordnung --> Mir egal
      Hat Angelina Jolie was machen lassen? --> Hä?


      Das Ergebnis hätte ich mir ja denken können: meine Frau sagt es seit 20 Jahren:

      "Sie sind ganz anders". :S Nur sagt meine Frau nicht Sie. Sondern Du.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schienentrost“ ()

      Ich muss gestehen, ich habe bei Frage 36 bereits aufgehört. Das dauert ja ewig!

      Aber so grundsätzlich denke ich, werde ich (mit dem Alter) immer unorigineller.
      Früher war ich immer in allem totaaaal autonom und individuell. Jetzt hab ich schon eher ein "Gemeinschafts"-bedürfnis ;) aber das widerum hat natürlich nichts damit zu tun, welchen Frischkäse ich bevorzuge oder welche Stars ich gut finde.


      Durch die gleiche Tür schreitet doch jeder in eine andere Welt.
      (Kurt Haberstich)
      Ich fands auch doof das viele Fragen eigentlich eine Doppel Frage waren, bei der ich aber verschiedene Antworten gegeben hätte.
      Für was soll man sich denn da entscheiden ? Beispiele:

      Ich liebe New York – aber New York hat mit dem Rest von Amerika nichts zu tun

      Ich kenne New York nicht, bin mir aber trotzdem sicher, daß es nicht viel mit dem Rest von USA zu tun hat.


      Die Linkspartei kann ich nicht wählen – aber Gysi ist ein begnadeter Redner

      Würde ich mit Ja + Nein antworten, und nun ?


      Grönemeyer kann vielleicht nicht singen, aber seine Texte sind schon sehr gut

      Mir sind die Texte und das gesinge wurscht, höre die Musik aber trotzdem gerne und jetzt ?

      Und ganz oft fehlt mir ein "Keine Ahnung" Watt weiß ich wie man in Crocs läuft ...
      :respekt NMR seit 28.02.04 01:00 Uhr :respekt
      Ich hab den im Zeitmagazin selbst gemacht, da geht es etwas zügiger... ;)

      Dort stand noch als weitere Info dabei, dass sie für diesen "Test" Aussagen genommen haben, die sie die ganze Zeit von allen Seiten hören, und deswegen davon ausgehen, es würde die Meinung der Allgemeinheit sein. Wobei hier Allgemeinheit == ZEIT Leser und Konsorten. :devil

      Ist ja eh nur ein Spässle...

      :wavy

      Hanni
      Don't speak unless you can improve the silence.